SB hat über 1 Milliarde Schulden und plant...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • stadionbau-firma-wirft-stadt-saarbruecken-versaeumnisse-vor_aid-47498835

      Quelle: Saarbrücker Zeitung


      Ludwigspark : Stadionbau-Firma wehrt sich gegen Sündenbock-Rolle

      Das Ludwigsparkstadion in Saarbrücken (Aufnahme von September 2019). Foto: Thomas Reinhardt


      Saarbrücken Wenn sich Saarbrückens Oberbürgermeister Uwe Conradt (CDU) an diesem Freitag um 14 Uhr vor dem Ludwigsparkstadion am Eingang des früheren D-Blocks mit Fans des Fußball-Regionalligisten 1. FC Saarbrücken trifft, um über den Stand der Dinge der „ewigen Baustelle“ zu informieren, wird er wohl einen schweren Stand haben.


      Von Mark Weishaupt

      Leiter Redaktion Sport


      Viele Anhänger sind sauer ob der Verzögerung, die die Stadt jüngst verkündete. Die Stadtverwaltung hatte vor zehn Tagen bestätigt, dass sich die Montage der Tribünendächer bis Februar 2020 verzögere. Hintergrund seien Toleranzabweichungen bei der Fertigstellung der Fundamente, sodass die Stahlträger für die Dächer vorerst nicht montiert werden können.

      Philipp Gross, Chef der Baufirma Peter Gross, die die Fundamente gesetzt hat,, nahm nun Stellung – und tat das recht deutlich: „Wir wehren uns gegen den Versuch, uns zum Sündenbock für die organisatorischen Unzulänglichkeiten beim Bau des Stadions zu machen. Anstelle der praktizierten Vorwurfs- und Beschuldigungskultur hätte man besser partnerschaftlich die Probleme gemeinsam lösen können.“ Baudezernent Heiko Lukas erwiderte am Donnerstag: „Die Firma Peter Gross Bau ist ein kompetentes und engagiertes Unternehmen, dessen Arbeit wir schätzen. Oberbürgermeister Uwe Conradt hat heute morgen bereits mit Geschäftsführer Philipp Gross telefoniert und das Vertrauen der Stadt in das Unternehmen zum Ausdruck gebracht. Wir haben uns aber an keiner Stelle negativ über das Unternehmen geäußert.“
      Lieber geringelt als kleinkariert. :)

      The post was edited 4 times, last by Messy Girl ().

    • New

      FCS TRENNT SICH VON CHEFTRAINER DIRK LOTTNER UND CO-TRAINER ROBERT ROELOFSEN

      02.12.2019

      " title=
      Der 1. FC Saarbrücken hat am heutigen Nachmittag seinem bisherigen Cheftrainer Dirk Lottner sowie Co-Trainer Robert Roelofsen mitgeteilt, dass man sich mit sofortiger Wirkung von ihnen trennen wird. Die Entwicklung der letzten Wochen und das Auftreten der Mannschaft in den vergangenen Punktspielen hat das Präsidium zu der Erkenntnis gelangen lassen, diesen Schritt vollziehen zu müssen.
      „Wir bedauern diesen Schritt sehr, jedoch steht über allem der Erfolg des 1. FC Saarbrücken sowie die Verteidigung der Tabellenspitze in der Regionalliga Südwest bis zum letzten Spieltag und damit gleichbedeutend der Aufstieg in die 3. Liga. Diesem Ziel ist alles unterzuordnen und genau dies sehen wir in der aktuellen Situation extrem in Gefahr, durch die Entwicklungen der jüngeren Vergangenheit“, wie Vize-Präsident Dieter Ferner die Gründe für die Entscheidung darlegt.
      Die Blau-Schwarzen bedanken sich herzlich für die Zusammenarbeit mit Dirk Lottner sowie Robert Roelofsen und wünschen ihnen für ihre weitere Zukunft alles Gute.
      Die Mannschaft wird auf das letzte Spiel vor der Winterpause vom sportlichen Leiter Marcus Mann vorbereitet. Dabei wird er von Taifour Diane unterstützt.

      fc-saarbruecken.de/startseite/…e777ee2b8013772ad3b57ea5a

      :FCH3) lol
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)
    • New

      Frank wrote:

      FCS TRENNT SICH VON CHEFTRAINER DIRK LOTTNER UND CO-TRAINER ROBERT ROELOFSEN

      02.12.2019

      Die Blau-Schwarzen bedanken sich herzlich für die Zusammenarbeit mit Dirk Lottner sowie Robert Roelofsen und wünschen ihnen für ihre weitere Zukunft alles Gute.

      :FCH3) lol
      Irgendwie ist das ein komischer Verein...
      Vielleicht liegst an den Vereinsfarben?
      Lieber geringelt als kleinkariert. :)
    • New

      jaja...mit den Großen das Bein zum Pinkeln heben wollen, bloß ohne Stadion.

      Die stolpern mal wieder über den eigenen Größenwahn und verderben sich am Ende doch noch glatt selbst den Aufstieg.

      Wahrscheinlich denken Sie, daß sie mit den -wohlgemerkt guten Aussichten - einen Startrainer verpflichten können.

      Aber welcher gute Trainer kommt schon zur Hochwasserzeit an die Saar???

      Mitem Boot über den Fluß mit 13 Buchstaben... :D :D :D :FCKFCS) :FCKFCS) :FCKFCS) :FCH2) :FCH3) :FCH4)

      Da hab ich doch glatt den Zusatz vergessen.



      EDERRAUS !!!

      The post was edited 1 time, last by Oller Sympathisant ().

    • New

      Ist echt der Hammer...hätte ich nicht erwartet!
      Beste Regiovorrunde aller Zeiten, HF Saarlandpokal, 8Finale DFB Pokal: sind die arrogant und großkotzig! Klar, die spielerischen Leistungen waren zuletzt immer dürftiger, aber da Lob ich mir kontinuierlich arbeitende Vereine wie Freiburg oder Bremen, auch unser FCH hielt nach der Minikrise zu Saisonbeginn Gott sei Dank an Lugi fest!

      Was steckt dahinter? Jetzt alles neu regeln und in der Winterpause durch starten? Hätte das Lottner nicht auch gekonnt? Oder haben Sie den neuen Trainer schon fix? Würde mich bei diesem Verein nicht wundern!

      :FCKFCS) :FCKFCS) :FCKFCS) :FCKFCS) :FCKFCS) :FCKFCS) :FCKFCS) :FCKFCS) :FCKFCS) :FCKFCS)


      Im Forum hier wird oft gemeckert über unseren Vorstand, sicherlich in einigen Dingen zurecht, aber zu Schnellschüssen neigt er sicher nicht, was ich generell im Leben gar nicht schlecht finde.
      Und nein, mit Kiefer war ich auch absolut nicht einverstanden :thumbdown: .


      noch ein Wort zu Lottner: Er wäre bestimmt gerne einige Wochen früher entlassen worden... Vielleicht hätte er dann eine Chance auf den FC Kölle gehabt?
    • New

      Bekloppter Verein! Andererseits, wenn ich zwischen den potentiellen Aufsteigern Elfenzwerg und FC Sch... wählen müsste, würde ich einfach nicht zur Wahl gehen.

      Sollen sie machen. Da scheint die Panik hoch zu kommen. Kann uns aber auch egal sein.

      Forza FCH!!!
    • New

      Ein richtiger Karnevalsverein

      Schmeißen Millionen zum Fenster raus
      Bekommen dafür ein neues Stadion
      Oder vielleicht genau deswegen
      Denn wo 10 Millionen versinken ist es auch egal wenn dort 50 versinken oder verschwinden


      Denke das sie den NICHT Aufstieg erzwingen wollen weil die in der 3 Liga ein Stadion Problem bekämen

      Das neue ist ein Fass ohne Boden und in das Ausweichstadion müßten sie auch investieren

      Also ein weiteres Jahr vierte Liga und alles ist gut


      Eben ein scheiß Verein