Zuwendungen für das Waldstadion

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Zuwendungen für das Waldstadion

      Zuwendungen für das Waldstadion

      Der FC 08 Homburg wurde heute durch das „Ministerium für Inneres und Sport des Saarlandes", in Person des Innenministers Klaus Bouillon darüber informiert, dass die Kreisstadt Homburg eine Zuwendung in Höhe von 1 Million Euro erhalten wird, zur Verbesserung der Infrastruktur des Waldstadions.

      FC 08 Homburg - News-Artikel
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)
    • Block 3 Überdachung?
      Ringleitung mit Toilettenanlagen und für Gästefans?
      Käfig-Erweiterung, Abtransport der Fertiggaragen und mehr Promi-Parkplätze?
      Das Maratontor ist mit Stützen gesichert, die angemietet sind, das wäre auch eine Räumlichkeit für eine Rasenheizung, da würde gleichzeitig der Platz saniert werden?
      Für welche Maßnahmen werden sich unsere Experten entschließen?

      Die Nachricht ist ja schon mal keine schlechte! Und zum Glück nicht erst in neun Tagen erschienen (01.04.17)
      Werde FC H Mitglied!
    • Bitte denkt daran dass das Stadion der Stadt gehört .
      Das nicht nur der FCH davon profitiert
      Also Überdachung
      Videoüberwachung
      Sind zum.B für die Leichtathleten nicht von nutzen

      Bin echt gespannt was da passiert
      Und wer sich da den Schuh an zieht
      Sprich Bauamt
      Ingenieur
      Firma

      Hoffentlich läuft das nicht so wie beim BER

    • Würde mich schon interessieren in wie Weit die Planungen laufen. Konsequenter Weise müsste das teuerste Projekt in Angriff genommen werden, da man kleinere immer noch nach und nach anschaffen kann. Zusammen mit dem möglichen Sponsor (Testspiele in Bann) müsste eine Überdachung möglich werden.

      Habe mal nach Rasenheizung gegoogelt:
      Rasenheizung nachträglich einbauen lassen
      Installationen von Rasenheizungen kosten den Verein zwischen 400.000 und 800.000 Euro – je nach Größe des Platzes. Wenn Sie den Gartenbauer im Rahmen der Sportplatzrenovierung oder des Sportplatzbaus eine Heizung installieren lassen, so impliziert das die Komplettauswechslung des Rasens. Deshalb ist es besonders empfehlenswert die Montage der Heizung erst dann durchführen zu lassen, wenn ohnehin größere Sanierungsarbeiten am Fußballplatz notwendig sind.
      Werde FC H Mitglied!
    • Normalerweise ist die Förderung durch einen Komplementäranteil der Kommune zu ergänzen. Die Höhe ist immer vom jeweiligen Förderprogramm abhängig. Kann jemand klarstellen, wie das hier aussieht. Bei einer 2/3 Förderung wären das dann ja nochmal 500.000 Euro städtischer Anteil. Ich kann mir aber kaum vorstellen, dass hier insgesamt 1,5 Mio. investiert werden sollen.

      Ich denke, dass die Rasenheizung wohl primäres Ziel sein wird. Sollten hierfür aber bis zu 800.000 Euro fällig werden, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass dann auch noch eine Teilüberdachung finanziert werden könnte.
      Andererseits ist mir beim Stadion des FSV Frankfurt aufgefallen, dass die Gegentribüne mit einer einfachen, aber sehr schicken Stahl-/Stahlbetonkonstruktion überdacht worden ist. Ich denke, dass dies unter allen Varianten wohl eine der kostengünstigsten wäre.
      420.jpg

      Dass die Zusage des Landes so kurz vor der Wahl kam, hing ja wohl nicht zufällig damit zusammen? Andererseits werden durch den Baustopp bei unseren Lieblingsfreunden vorerst zahlreiche Mio. nicht abgerufen, die jetzt unbedingt wo anders verbaut werden müssen, um keine Mittel verfallen zu lassen.
    • ich hatte es schon einmal an anderer Stelle geschrieben
      Wir haben hier in Homburg einen Sehn den die Stadt und Vereinsführung des FCH sowie des TV Homburg Mal aufsuchen könnten
      Dieser hat alle Materialien die man für eine Stahlkonstruktion braucht
      Diesen müßte man nicht beknien sondern ganz normal fragen ob er der Stadt und den Vereinen entgegen kommt und z.B die Materialien zur Verfügung stellt wenn er im Gegenzug bauf deine Überdachung seine Werbung anbringen könnte
      Und mit einem weiteren Bonbon vielleicht Radio Homburg Werbung ein zwei Jahre nach den Nachrichten erwähnt wird
      Dies wäre für alle eine win win Situation

      Aber wie es schon immer war und sich wahrscheinlich NIE ändern wird müssten sich dafür die Betreffenden bewegen

      Ich bin mir sicher das die ZUSCHAUER und Unterstützer der Vereine es der Stadt und den MACHERN danken würde

      So schafft man sich auch z.B Wähler die dann sehen das sich wirklich was bewegt
    • Wer aus Homburg ist, oder hier schafft, der möge doch mal die kleine Bühne am Marktplatz ansehen. Aus dem Gedächtnis ist sie ca 8 x 4 mtr groß und überdacht. Dieses Bühnchen hat bestimmt nicht die Welt gekostet. Weshalb ist so etwas, nur halt etwas größer, nicht im Block C möglich? Könnte durchaus eine Modulbauweise sein, also so wie das Geld vorhanden, wird vorhandene Tribüne um ein Element erweitert. Im Gegensatz zum abschüssigen Gelände am Marktplatz, sind die Treppen im C-Block relativ eben.

      Was meint ihr dazu?

      Morgen mach ich mal ein Foto.