FSV Salmrohr

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • FSV Salmrohr

      Trainer heuert kurz nach Vertragsauflösung in Trier beim FSV an.

      Jetzt ist es perfekt: Peter Rubeck wird in der kommenden Saison den Rheinland-Pfalz/Saar-Oberligisten FSV Salmrohr trainieren (FuPa berichtete vorab). Kurz zuvor hatte er seinen Vertrag bei Eintracht Trier aufgelöst (FuPa berichtete). Dort sollte er eigentlich die A-Junioren coachen. Die kritische Haltung von Teilen des Eintracht-Umfeldes gegenüber ihm forcierte bei Rubeck aber zuletzt offenbar den Wunsch, den Verein zu verlassen. Nach dem verkorksten Start in die abgelaufene Regionalliga-Südwest-Saison hatte sich der SVE frühzeitig im September vom Übungsleiter getrennt. Den Abstieg in die Oberliga wurde auch an ihm und dem durch ihn nach Trier gekommenen, früheren sportlichen Leiter Heiner Semar festgemacht. Von der Eintracht danach zum Oberligisten SC Hauenstein ausgeliehen, schaffte er mit den Wasgauern zwar den Klassenerhalt; aus wirtschaftlichen Gründen entschieden sich die dortigen Verantwortlichen aber zum Rückzug in die Verbandsliga Südwest.

      Hier der ganze Bericht bei FuPa:

      fupa.net/berichte/sv-eintracht…t-salmrohr-up-881772.html
      Grün und Weiß ein Leben lang.

      Werde Mitglied im Förderer Club der Schüler und Jugend des FC 08 Homburg/Saar e.V.
    • Rubeck nicht mehr Trainer

      In einem Telefonat am Freitagabend mit Christian Rauen erklärte Rubeck seinen Rücktritt. Die Mannschaft erfuhr erst bei der Spielersitzung davon, ebenso die Öffentlichkeit. Hintergrund sollen laut Rauen eigene gesundheitliche Probleme und ein Krankheitsfall in der Familie sein. Rubeck war am Samstag nicht telefonisch zu erreichen.

      Spielbericht – 16. Spieltag: FSV Salmrohr 2:2 FV Eppelborn | FSV Salmrohr 1921 e.V.