Christian Titz - Hamburger SV 2

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Was da wieder ausgegraben wird. Da kriegt man ja Augenkrebs, wenn man das Forum aufmacht. Der ehemalige Übungsleiter verdient es sicher nicht, dass man seine weitere Karriere hier darstellt. Die Faustformel ist: wenn einer den Verein als persönliche Melkkuh betrachtet und dabei auch gerne in Kauf nimmt, dass er vor die Hunde geht, dann braucht man über ihn nicht mehr zu reden. Kein Wunder, dass er in Hamburg besser dasteht. Da kann er halt keine gefühlten 6 Tage die Woche in Aachen verbringen und die Spieler holen, bei denen er am meisten mitkassieren kann, egal wie das dann ausgeht.

      Hoffentlich wird er in die Erste befördert und ist dann der Trainer der zum ersten Mal mit dem HSV aus der Bundesliga absteigt. Aber da scheißt er dann ja drauf und geht auf die Bank sein Geld zählen.

      Hat sich die Berichterstattung über den Werdegang von miserablen Trainern und Abzockern, die bedauerlicherweise mal bei uns waren, damit erledigt, oder kommt noch was? Uli Sude anyone?
    • Titz hat uns 2012 von der Ederliga in die RL geführt (also Erfolg gehabt). Bully hat es geschafft das was damals aufgebaut wurde nach und nach zu zerstören, was im Abstieg in die Ederliga endete (Misserfolg). Was das Zerstören bzw. Ausnutzen des Vereins angeht, sehe ich das etwas anders. Luginger kann jetzt wieder von vorne anfangen und hat zum Glück Erfolg.
      :FCH2) :FCH2) :FCH2)

      WIRRBERT RAUS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Das Fass ist voll!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Und nächste Woche läuft es über!! santa santa santa
    • Wegen mir kann man gegen Titz eingestellt sein, aber er ist Teil der jüngeren FCH-Geschichte, richtig. Daher ist es auch richtig, so einen Bericht hier im FCH-Forum einzustellen, zumal er aktuell Erfolge feiert. Durchaus interessant. Ich sehe seine Rolle leicht anders als andere hier. Er hat beim FCH etwas bewegt, ob einem die Person eben gefiel oder nicht. Die Jahre vor ihm war der FCH tot. Dann kam er, baute ein sympathisches Team auf, das auch noch einmal Erfolge feierte und nicht nur Traditionssumpf auf den Rängen zuließ.

      Dass er sich dann später unbeliebt machte, lag an vielen Faktoren, die zu analysieren spannend wäre. Vor allem dann, wenn der jetzige Erfolgstrainer Luginger mal weniger Erfolg haben sollte, was ich ihm nicht wünsche und auch Titz damals nicht wünschte. Was Titz gemacht hat, um ihn nun als jemanden zu bezeichnen, der den FCH als Melkkuh betrachtet haben soll, entzieht sich meiner Kenntnis. Auch das wäre Teil einer Analyse. Und deshalb ist es doch nur gut, wenn der Bericht hier erwähnt ist. Ich finde das spannend.
    • Saarmenia wrote:

      Ich finde es auch spannend und was der ein oder andere gegen ihn hat ist mir egal . Es gibt Leute die haben gegen alles was damit muß man in Homburg leben.
      Richtig, es liegt daran, dass ich gegen alles was hab und nicht an dem Schaden den diese Person dem Verein zugefügt hat. Aber is ok, er war ja sehr nett und hat den Leuten immer erzählt was sie hören wollten. Er is ja weg und das is die Hauptsache. Aber glaubt ruhig weiter dran... wir waren nur ein ausgefallenes Training und eine Karnevalsfeier in Aachen vom Aufstieg entfernt :thumbup:
    • dhgdhgj wrote:

      Und Bully ist ohne Karneval abgestiegen.
      => Ernsthaft gemeinte Frage: Wer hat mehr Schaden im Verein verursacht: CT oder Bully?
      ganz klar, Kiefer mit seinem Antifussball der von Eder gedeckt wurde und abgestiegen ist mit seiner zusammengestellten Truppe, da hatte er auch noch Gelder ausgeschlagen um sich zu verstärken. Der hatte trotzdem noch hier einigen die Taschen voll gemacht :grencrazy:
      Werde FC H Mitglied!
    • Titz hat sich beim FCH in Dinge eingemischt die nichts mit seinem Trainerjob zu tun hatten. Die Vereinsfuehrung haette ihn da in seine Schranken weisen muessen. Frau Neu hat es versucht und wurde dafuer von den anderen Fuehrungspersoenlichkeiten im Verein in den Ruecken gestochen. Sie ist zurueck getreten und ihr Nachfolger Herbie fehlten anscheinend Mut und auch Willen um mal unter 4 Augen Klartext mit Titz zu reden. Haetten wir nicht schon seit zig Jahren so eine chaotische Vereinsfuehrung, dann waere die Sache mit Titz sicherlich anders verlaufen. Beim HSV kann er nicht so auftreten wie bei uns und deshalb hat er auch Erfolg dort.
    • Saar Pfalz Rover wrote:

      Titz hat sich beim FCH in Dinge eingemischt die nichts mit seinem Trainerjob zu tun hatten
      Und was genau war das damals?

      Saar Pfalz Rover wrote:

      Beim HSV kann er nicht so auftreten wie bei uns und deshalb hat er auch Erfolg dort.
      Hatte er bei uns doch auch (Aufstieg), oder etwa nicht?
      :FCH2) :FCH2) :FCH2)

      WIRRBERT RAUS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Das Fass ist voll!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Und nächste Woche läuft es über!! santa santa santa
    • Werde Anfang Dezember meine Tante in Hamburg besuchen, dann werde ich auch Christian treffen, seine Handynummer habe ich schon, werde dann hören was er dazu sagt.

      N ja die Entlassung von Titz hatte die Folge, dass wir fast 3 Jahre Kiefer ertragen mussten und wir dann noch abgestiegen sind, ich weis mit Titz wären wir schon früher abgestiegen, aber nur dadurch weil schlechte Stimmung verbreitet wurde und dass hatte auch Auswirkung auf die Mannschaft.
      Grün und Weiß ein Leben lang.

      Werde Mitglied im Förderer Club der Schüler und Jugend des FC 08 Homburg/Saar e.V.
    • Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum Frau Neu hier ab und an so hoch gehandelt wird. Was hat sie denn gemacht, außer nett gelächelt und ihr Autohaus dann, als es beim FCH aus welchen Gründen auch immer nicht mehr lief, beim nächsten Verein (Zweibrücken) zu vermarkten? Titz wurde hier unterstellt, dass er Selbstdarsteller gewesen sei - Frau Neu war das auch. Und das noch schlecht. Eine Vereinsvorsitzende, die öffentlich zugibt, dass sie nichts von Fussball verstehe. Na ja, wegen mir. Aber Titz nun zuzuschreiben, dass er ihr das Messer in den Rücken gestochen habe - hm, grünweiße Dolchstoßlegenden. Brauchen wir das?

      Klar ist doch, dass Titz Erfolg hatte und dann unter Druck geriet, als es mal nicht so lief. Die Gründe, warum einige hier und auch im Verein gegen ihn hetzten, sind für mich nicht durchschaubar. Das sind Machtfragen, die ich nicht beurteilen kann. Ebenso will ich nicht sagen, dass ich das Spiel mit Frau Neu damals durchschaut hätte.

      Zurück zum Thema: In jedem Fall hat Titz in den letzten Jahren eine Rolle als Trainer des FCH inne gehabt. Daher interessiert mich auch sein weiteres Wirken.

      Zu den Details: Die letzten Zeilen von SaarPfalzRover kann ich nicht nachvollziehen. Du schreibst (ich fasse zusammen), Frau Neu sei zurückgetreten, Nachfolger Eder fehlte der Mut, Klartext mit Titz zu reden. Hätte die Vereinsführung mehr Standing gehabt, wäre das mit Titz anders gelaufen (wie sagst Du nicht). Beim HSV könne er nicht so (wie eigentlich?) auftreten und deshalb habe er Erfolg dort. Hä? Kannst Du die Logik dahinter mal erklären? Er hat Erfolg, weil er im Verein nicht so viel mitbestimmen kann, wie er es beim FCH konnte? Sorry, aber das verstehe ich beim besten Willen und unter Zuhilfenahme aller Verschwörungstheorien nicht.

      Ach so, für diejenigen, die das nun denken: Ich bin kein Pro-Titzianer. Dieses Schubladendenken liegt mir fern. Ich kenne beim Fussball nur ein Pro: Pro FCH!
    • Stimmt, Titz hat uns zur Oberligameisterschaft und Aufstieg in die RL gefuehrt. Das darf man trotz aller Negativkritik an seiner Person nicht vergessen. Aber 2 Jahre zuvor hat das ein gewisser Jens Kiefer zwei Jahre zuvor auch schon mal geschafft. Aber beim zweiten Aufstieg sass die Frau Neu im driver seat. Ich war damals zum ersten mal nach langer Zeit wieder im Stadion, in Homburg und in Deutschland ueberhaupt. Und was ich damals im FCH Umfeld verspuerte war eine Art Aufbruchsstimmung nach all den Jahren von Rueckschlaegen ( Abstieg aus Bundesliga in wenigen Jahren bis runter in die Mittelmaessigkeit der Oberliga, fast-Insolvenz, Ostermann, usw.) Meiner Ansicht nach haben wir diesen Aufschwung Frau Neu zu verdanken. Ich weiss ja auch nicht was sich damals und auch heute noch im Verein hinter den Kulissen abspielt. Aber ich habe sowas aehnliches selbst schon erlebt, und darum verlasse ich mich jetzt einfach mal auf mein Gefuehl. Bei Titz und seinem Auftreten wusste ich nie so richtig ob er nun Trainer, Vereinsvorsitzender oder beides in einer Person war. Und genau hier haette Eder ihm mal die Grenzen aufzeigen muessen. Ich glaube Frau Neu hatte es versucht, und darum hat sie gehen muessen. So in etwa kam mir die Sache mit Titz damals vor. Ich habe gar nichts gegen den Mann persoenlich. Habe ihn damals sogar ganz fluechtig bei der Aufstiegsfeier am FCH Bierstand auf dem Prisunic Platz kennengelernt. Das scheint ein netter Mann zu sein, aber er hat doch Unruhe in den Verein hineingebracht und sportlich ging es nach einigen Erfolgen auch bald wieder bergab.
    • Mr.S wrote:

      wenn einer den Verein als persönliche Melkkuh betrachtet und dabei auch gerne in Kauf nimmt, dass er vor die Hunde geht

      Mr.S wrote:

      Schaden den diese Person dem Verein zugefügt hat.

      Saar Pfalz Rover wrote:

      Titz hat sich beim FCH in Dinge eingemischt die nichts mit seinem Trainerjob zu tun hatten.

      Saar Pfalz Rover wrote:

      Bei Titz und seinem Auftreten wusste ich nie so richtig ob er nun Trainer, Vereinsvorsitzender oder beides in einer Person war.
      @Mr.S und @Saar Pfalz Rover
      Was genau hat denn CT damals gemacht, um dem Verein zu schaden? Und in welche Dinge soll er sich eingemischt haben, mit denen er nichts zu tun hat? Anscheinend sind da Dinge vorgefallen, von denen ich nichts mitbekommen habe, jedenfalls nichts, was (im Gegensatz zu dem Mist, den Bully verzapft hat) offensichtlich zu erkennen war.
      :FCH2) :FCH2) :FCH2)

      WIRRBERT RAUS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Das Fass ist voll!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Und nächste Woche läuft es über!! santa santa santa

      The post was edited 1 time, last by dhgdhgj ().