Winterfahrplan

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Winterfahrplan

      FC 08 Homburg - News-Artikel

      Am 9. Dezember hat der FC 08 Homburg sein letztes Spiel vor der Winterpause bestritten. Beim FV Dudenhofen gab es einen 3:0-Auswärtssieg, bevor es dann für die Spieler in den wohlverdienten Urlaub ging.

      Das erste Punktspiel im neuen Jahr findet Ende Februar statt, wenn der FC 08 Homburg laut Rahmenterminplan am 24.2. den FSV Salmrohr im Waldstadion empfängt. Die Rückrundentagung findet erst Ende Januar statt, daher können noch keine fixen Termine angegeben werden.
      Bis dahin wird Coach Jürgen Luginger mit seiner Mannschaft eine sechswöchige Vorbereitung durchlaufen. Los geht es am 15. Januar mit dem Start in die Restsaison. Im Anschluss folgen intensive Trainingswochen und voraussichtlich acht Testspiele. Auch wenn noch nicht alle Eckdaten fix sind, hier ein grober Überblick der bisherigen Termine:

      21. Januar: SpVgg Einöd-Ingweiler – FC 08 Homburg, Uhrzeit steht noch nicht fest
      24. Januar I 18:30 Uhr: SV Kirrberg – FC 08 Homburg
      27. Januar I 14:00 Uhr: FC 08 Homburg – 1. FC Nürnberg II, Spielort steht noch nicht fest
      31. Januar I 19:00 Uhr: SC Friedrichsthal – FC 08 Homburg
      4. Februar I 14:00 Uhr: TSV Schott Mainz – FC 08 Homburg
      10. Februar I 14:00 Uhr: SpVgg Qierschied – FC 08 Homburg
      14. Februar I 19:00 Uhr: TSC Zweibrücken – FC 08 Homburg
      16. Februar I 14:00 Uhr: 1. FC Kaiserslautern II – FC 08 Homburg


      Änderungen sind natürlich vorbehalten!
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)
    • Immerhin dieses Mal kein sinnloses Trainingslager im Erdogan-Land. Mit Schott Mainz und KL II auch zwei Gegner auf Augenhöhe und nicht nur Fallobst.
      Gefällt mir besser als die letzten Jahre.
      :FCH2) :FCH2) :FCH2)

      WIRRBERT RAUS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Das Fass ist voll!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Und nächste Woche läuft es über!! santa santa santa
    • Quelle: SZ
      FCH startet am Montag mit dem Training


      Homburg. Wird der FC Homburg seinen beispiellosen Siegeszug durch die Fußball-Oberliga auch im neuen Jahr fortsetzen? „Spieler und Trainer sind fokussiert. Daher sehe ich kein Problem, nach der Winterpause dort anzuknüpfen, wo wir im Dezember aufgehört haben“, ist FCH-Geschäftsführer und 2. Vorsitzender Rafael Kowollik zuversichtlich. Von den bislang 22 Ligaspielen haben die Homburger jedes einzelne gewonnen – höher könnte die Messlatte für die verbleibenden 14 Spiele nicht liegen. Mit dem Heimspiel gegen den FSV Salmrohr (Hinspiel 7:1) geht es für die Grün-Weißen am 24. Februar in der Oberliga weiter. Im Viertelfinale des Saarlandpokals wartet am 14. März der Derby-Klassiker gegen den 1. FC Saarbrücken.

      Von Ralph Tiné
      Die Vorbereitung beginnt für den FCH am kommenden Montag um 14 Uhr. Personell dürfte sich beim Tabellenführer wenig ändern. „Es ist nicht geplant, dass Testspieler zum Training kommen. Das heißt aber nicht, dass sich mit Blick auf die nächste Saison daran nicht noch etwas ändern könnte“, sagt der Geschäftsführer. Ein neues Gesicht könnte es aber doch geben – auch wenn Stürmer Kai Hesse tatsächlich schon zu den altgedienten Akteuren in Homburg zu rechnen ist. „Er soll während der Vorbereitung wieder ins Training einsteigen. Ob er schon am Montag dabei sein wird, müssen wir abwarten“, sagt Kowollik. Nach einer Knieoperation im Sommer konnte der frühere Mannschaftskapitän in dieser Saison noch gar nicht eingreifen.
      :FCH2) :FCH2) :FCH2)

      WIRRBERT RAUS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Das Fass ist voll!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Und nächste Woche läuft es über!! santa santa santa
    • Also es wuerde schon mit dem Teufel zugehen, sollte uns ein anderer Verein in der Tabelle noch mal ueberholen. Behalten wir die 'weisse Weste' bis zum letzten Spieltag? Waere echt super, aber wir muessen noch in Trier und Pirmasens antreten. Dort jeweils 3 Punkte zu holen wird schwer werden.
      Was den Pokal betrifft. 1.FCS ist souveraener Spitzenreiter in der RL. Daher sind die wohl klarer Favorit in diesem Spiel.
    • bulldog wrote:

      Es gibt da noch ein gut durchlüftetes Stadion, da bringt ihr davon mal eine Schachtel mit.
      Das war noch zu Zeiten von Weight-Watchers-Erklärbär.
      Diese Saison wird der "Fluch" (letzter Sieg in PS im Frühjahr 2005 ??) gebrochen :FCH2) :Kopf1) :Ball1) .
      :FCH2) :FCH2) :FCH2)

      WIRRBERT RAUS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Das Fass ist voll!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Und nächste Woche läuft es über!! santa santa santa
    • dhgdhgj wrote:

      Quelle: SZ
      FCH startet am Montag mit dem Training


      ...Kai Hesse...„Er soll während der Vorbereitung wieder ins Training einsteigen. Ob er schon am Montag dabei sein wird, müssen wir abwarten“
      In anderen Berichten hört es sich nicht so an, als ob er zeitnah zur Mannschaft stößt.
      Ich glaube nicht, dass er nochmal die Fußballstiefel für den FCH schnürt.

      Und was ist eigentlich mit dem Phantom Jens Meyer?
    • Angelo wrote:

      Wann werden die letzten Spiele der Saison und das Viertelfinale gegen den FCS genau terminiert?Weiss das Jemand?

      Die genauen Spieltermine für die Fortsetzung der Saison 2017/18 in der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar nach der Winterpause werden auf der Tagung des Verbandes am Donnerstag, 25. Januar festgelegt. Beginn in der Sportschule des Fußballverbandes Rheinland in Koblenz ist um 18.30 Uhr. Die Saison wird mit dem 24. Spieltag am 24. Februar fortgesetzt. Spitzenreiter FC Homburg empfängt dann den FSV Salmrohr. Der Tabellenfünfte FSV Jägersburg spielt beim Regionalliga-Absteiger Eintracht Trier.

      Quelle Pfälzischer Merkur
      Grau is alle Theorie entscheidend is auf'm Platz
    • Erstes Testspiel

      Letzten Montag ist der FC 08 Homburg in die Wintervorbereitung 2018 gestartet. Am Sonntag steht nun das erste Testspiel an.

      Eine intensive Trainingswoche liegt hinter der Mannschaft von Coach Jürgen Luginger. Am Montag startete der Tabellenführer der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar in die Wintervorbereitung. Dienstag absolvierte die Mannschaft einen Laktattest, Mittwoch und Donnerstag standen jeweils zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. Für Freitag und Samstag ist eine Trainingseinheit am Vormittag vorgesehen, bevor dann am Sonntag das erste Testspiel stattfinden soll.
      Um 15:00 Uhr tritt der FC 08 Homburg beim Tabellenzweiten der Landesliga Ost, der SpVgg. Einöd-Ingweiler an. Dieses Spiel hätte schon letzten Sommer stattfinden sollen und war als Eröffnungsspiel für den neuen Kunstrasen in Einöd eingeplant. Dadurch, dass sich die Fertigstellung des Kunstrasens verzögert hatte, konnte die Partie zum vereinbarten Termin nicht stattfinden und so einigte man sich auf eine Neuansetzung im Winter.
      Am Sonntag, den 21. Januar, ist es nun soweit. Das Spiel in Einöd leitet den Auftakt zu insgesamt neun Testspielen in der Wintervorbereitung ein. Dabei kann Coach Jürgen Luginger nahezu aus den Vollen schöpfen. Lediglich Kai Hesse, Jens Meyer und Alex Hahn befinden sich aktuell noch in der Reha und können nicht mitwirken. Kai Roob hatte sich unter der Woche eine Prellung am Fuß zugezogen und musste drei Tage pausieren. Sein Einsatz ist fraglich, genau wie der von Philipp Wunn, der sich mit Problemen am rechten Zeh plagt.
      Jürgen Luginger: „Die Jungs sind alle gut drauf. Wir hatten jetzt eine lange Pause und müssen nochmal in den Rhythmus reinkommen. Die Belastung im Training war diese Woche hoch, daran muss sich die Mannschaft nochmal gewöhnen. Wir freuen uns aber natürlich auf das erste Testspiel.“
      Der Eintritt kostet 4 € und für Mitglieder der SpVgg. Einöd-Ingweiler 3 €. Die Adresse des Kunstrasenplatzes in Einöd lautet: Karl-Leibrock-Straße in 66424 Homburg-Einöd.
      Das nächste Vorbereitungsspiel findet am Mittwoch darauf statt, um 18:30 Uhr beim SV Kirrberg.

      Homepage: fc08homburg.de
      :FCH2) :FCH2) :FCH2)

      WIRRBERT RAUS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Das Fass ist voll!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Und nächste Woche läuft es über!! santa santa santa
    • 9:0 - ERFOLG IM ERSTEN TESTSPIEL


      Am Sonntagnachmittag gewann der FCH sein erstes Testspiel in der Wintervorbereitung 2018 gegen die SpVgg Einöd-Ingweiler mit 0:9 (0:4).


      In Halbzeit eins schickte Jürgen Luginger folgende Formation auf den Platz: Im Tor stand David Salfeld, Marco Gaiser bildete zusammen mit Jan Eichmann und dem wieder genesenem Jaron Schäfer die Abwehr. Aus der U23 mit dabei war Jonas Spang, der mit Kapitain Christian Telch, Saky Raptis, Patrick Dulleck und Gaetano Giordano im Mittelfeld aktiv war. Als Sturmspitzen fungierten Tom Schmitt und Tim Klotsch, der ebenfalls von der U23 kam, deren Testspiel gegen den SC Halberg Brebach kurzfristig abgesagt wurde.

      Klotsch war es dann auch, der nach wenigen Minuten zum 0:1 für die Gäste traf. Nach knapp 25 Minuten kam Eichmann im gegnerischen Strafraum zum Kopfball und traf die Latte. Den Abpraller nutzte Gaiser dankend zum 0:2 aus. Die beiden weiteren Treffer vor der Halbzeit erzielte Schmitt.

      Nach einem Zwischenstand von 0:4 zur Halbzeit wechselte Coach Luginger für Durchgang zwei komplett durch. Im Tor war nun Marc Redl, davor Marc Gallego, Eric Lickert und Tim Stegerer. Das Mittelfeld bildeten Christian Lensch, Philipp Wunn, U19-Spieler Michael Müller, Patrick Lienhard und Joel Ebler. Norbert Neumann und Konstantinos Neofytos stürmten in der 2. Halbzeit.
      Das Spiel lief wieder erst wenige Minuten, da staubte Neumann nach einem Lattentreffer von Lienhard per Freistoß zum 0:5 ab. Auch die nächsten beiden Tore zum 0:6 und 0:7 erzielte der polnische Stürmer.

      Angreifer Kostas Neofytos musste eine gute Viertelstunde vor Abpfiff nach einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler mit einer Platzwunde am Kopf verletzt raus und der FCH spielte die restliche Zeit nur noch zu zehnt weiter.
      Das 0:8 erzielte Lienhard nach schöner Vorarbeit von dreifach Torschütze Neumann und Müller. Gut zehn Minuten vor Schluss fiel der letzte Treffer des Tages durch Lickert, der nach einem Eckball von Lienhard zum 0:9-Endstand einnetzte.



      Statistik:
      Aufstellung Halbzeit 1: Salfeld - Gaiser, Eichmann, Schäfer - Spang, Telch, Raptis, Dulleck, Giordano - Schmitt, Klotsch
      Aufstellung Halbzeit 2: Redl - Gallego, Lickert, Stegerer - Lensch, Wunn, Müller, Lienhard, Ebler - Neumann, Neofytos

      Tore: 0:1 Klotsch, 0:2 Gaiser, 0:3 und 0:4 Schmitt, 0:5 0:6 und 0:7 Neumann, 0:8 Lienhard, 0:9 Lickert

      Schiedsrichter: Thomas Knoll




      Quelle: HOMEPAGE FC 08 HOMBURG
    • 9:1 - ERFOLG BEIM SV KIRRBERG


      Am Mittwochabend gewann der FCH das Flutlichtspiel beim Landesligisten SV Kirrberg mit 9:1. Es war das zweite Testspiel in der Wintervorbereitung 2018.


      In Halbzeit eins schickte Trainer Jürgen Luginger folgende Formation auf den Platz: Im Tor stand Eric Höh, Marc Gallego bildete zusammen mit Eric Lickert, Jan Eichmann und dem aus der U19 berufenen Auswahlspieler, Stefan Bosle, die Abwehr. Kapitän Christian Telch, Christian Lensch, Patrick Lienhard und Gaetano Giordano waren im Mittelfeld aktiv. Als Sturmspitzen fungierten Norbert Neumann und Patrick Dulleck.

      Nach knapp 16 Minuten war es dann soweit. Patrick Lienhard erzielte für den FCH die 0:1 Führung. Kurze Zeit später erhöhten Giordano auf 0:2 und Patrick Dulleck auf 0:3. In der 37. Spielminute konnten dann auch die Kirrberger-Fans jubeln – Die Mannschaft um Trainer Jan Berger erzielte das 1:3. Mit diesem Zwischenstand ging es dann auch in die Pause.
      In Halbzeit zwei wechselte Trainer Jürgen Luginger, bis auf Keeper Eric Höh, komplett durch.

      Die Sturmspitzen bildeten Tom Schmitt und Tim Klotsch, der aus der U23 zur 1. Mannschaft berufen wurde. Auch Sven Sökler, Joel Ebler, Anthansios Raptis, Tim Stegerer, Marco Gaiser, Jaron Schäfer, Philipp Wunn und Tim Schneider waren in der zweiten Halbzeit aktiv.

      Kurz nach Anpfiff war es Raptis, der das Leder im Kirrberger Tor unterbrachte und somit auf 1:4 erhöhte. Nur wenige Minuten später trafen auch Wunn (55.), Ebler (61.) und zweimal Klotsch (63. + 72.). Raptis der bereits das erste Tor in Durchgang zwei erzielte, schoss in der 84. Spielminute auch das letzte Tor des Tages und traf somit zum 1:9 Endstand.



      Statistik:
      Aufstellung Halbzeit 1: Höh - Gallego, Eichmann, Lickert, Bosle - Lensch, Telch, Lienhard, Giordano – Neumann, Dulleck
      Aufstellung Halbzeit 2: Höh - Gaiser, Stegerer, Schäfer - Sökler, Wunn, Raptis, Ebler, Schneider – Klotsch, Schmitt

      Tore: 0:1 Lienhard, 0:2 Giordano, 0:3 Dulleck, 1:3, 1:4 Raptis, 1:5 Wunn, 1:6 Ebler, 1:7 und 1:8 Klotsch, 1:9 Raptis

      Schiedsrichter: Manuel Reichardt




      Quelle: HOMEPAGE FC 08 HOMBURG
    • SAMSTAG NÄCHSTES TESTSPIEL GEGEN DEN 1. FC NÜRNBERG II


      Am Samstag, den 27.01.2018, findet das nächste Testspiel unserer 1. Mannschaft statt. Gegner ist der 1. FC Nürnberg II. Anstoß ist um 14:00 Uhr auf dem Sportplatz in Bechhofen (Am Sportplatz, 66894 Bechhofen).




      Quelle: HOMEPAGE FC 08 HOMBURG

      The post was edited 1 time, last by HOM-FC08 ().