3. Spieltag RLSW 2018/19 - FC 08 Homburg - SV Elversberg / 07.08.2018 / 19:00h / 3:0 (0:0)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • +++ FCH setzt ein fettes Ausrufezeichen: 3:0 gegen Elversberg +++

      Der FC Homburg ist wieder da, und wie: Mit dem 3:0-Heimsieg im dritten Saisonspiel gegen die SV Elversberg, sorgten die Grün-Weißen für einen wahren Paukenschlag und setzten in Richtung Konkurrenz ein fettes Ausrufezeichen. Die Grün-Weißen, die über die gesamte Spielzeit von den Homburger Fans toll unterstützt wurden, machen Lust auf mehr.

      Vor knapp 2700 Zuschauern änderte Trainer Luginger seine Mannschaft gegenüber dem Spiel gegen Stuttgart auf einer Position. Sökler kam für Giordano in die Mannschaft.

      Das Spiel wurde eingeleitet mit einer 110 Jahre Choreo der FGW, die an die Erfolge in der Homburger Vereinsgeschichte erinnern sollte. Ein Teil der Erfolgsgeschichte will auch die aktuelle Mannschaft des FCH werden, die von Beginn an das Spiel bestimmte und die Elversberger immer wieder vor Probleme in der Defensive stellte. Die Grün-Weißen erarbeiteten sich in den ersten 45 Minuten zahlreiche Tormöglichkeiten die von Dulleck, Schmitt, Telch und Steinherr aber nicht genutzt werden konnten. Die beste Homburger Tormöglichkeit hatte aber Eichmann nach 18 Minuten, sein Kopfball aus sechs Metern ging aber knapp über das Elversberger Tor. Und Elversberg? Bis auf einen Schuß von Feil aus der 27 Minuten gab es in der ersten Halbzeit keine Tormöglichkeiten der Elversberger zu notieren. Homburg bestimmte in den ersten 25 Minuten Ball und Gegner, musste aber zusehen wie die SVE dann besser ins Spiel kam, ohne allerdings ernsthafte Torgefahr entwickeln zu können. Noch vor der Pause übernahm der FCH dann aber wieder die Spielkontrolle, doch es blieb nach 45 Minuten aus Elversberger Sicht beim schmeichelhaften 0:0 Unentschieden.

      Mit Beginn der zweiten Halbzeit ließen es die Homburger zunächst ruhiger angehen, sodass es ein Spiel auf Augenhöhe und ohne große Tormöglichkeiten war. Dann bewies Luginger mit der Einwechselung von Theisen ein glückliches Händchen. Der Ex-Kölner brachte nochmal neuen Schwung ins Spiel. Theisen war gerade einmal fünf Minuten auf dem Platz als er zum 1:0 für den FCH traf. Zunächst scheiterte Steinherr an Draband, doch Theisen konnte den Abpraller unter dem Jubel der Homburger Fans im Tor unterbringen (69.). Nach der Homburger Führung gab es nochmal ein kleines Lebenszeichen der SVE. Winter konnte aber nach zwei Eckbällen den Ball jeweils aus kurzer Distanz nicht im Homburger Tor unterbringen (77.). Dann spielte aber nur noch der FCH. Die Grün-Weißen reaktionsschneller, läuferisch frischer, erhöhten durch Steinherr nach 81 Minuten zum 2:0. Die Grün-Weiße Party nahm jetzt richtig Fahrt auf. Nach einer Flanke von Schmitt köpfte Theisen den Ball zum 3:0 in die Maschen (85.). Auch wenn die Elversberger in der Nachspielzeit durch Meha noch die Latte trafen, ging der Homburger Sieg voll in Ordnung.
      Die Zuschauer sahen einen über weite Strecken der Partie starken FC Homburg der Lust auf mehr macht.

      FCH:

      Salfeld – Stegerer, Eichmann, Hahn, Neubauer – di Gregorio (30.Telch) – Schmitt, Sökler (65.Theisen), Steinherr (83.Gaiser), Lienhard – Dulleck

      Quelle: Motzkolonne FB
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)
    • Keine Ahnung schrieb:

      Glückwunsch!

      Der Favorit hat zugeschlagen. War so wohl auch zu erwarten, aber neben der Höhe war es auch spielerisch gut.

      Zuschauer war OK, gerade wenn man bedenkt dass noch KL zeitgleich daheim gespielt hat.

      Schönes Saar Derby.

      Der Aufstieg geht nur über den FCH!!!
      Hallo,

      bei aller Freude über den gestrigen hochgelungenen Abend sollten wir realistisch bleiben. Es gibt einige namhafte Mitspieler um den Aufstiegsplatz, die nicht zu unterschätzen sind. Lassen wir Jürgen Luginger und seine Jungs konzentriert weiterarbeiten und überladen wir sie nicht mit Maximalwünschen. Wäre bereits mit einem Top 7-Platz sehr zufrieden. Wenn es dann mehr wird, nehme ich das gerne an. Die Aussage, dass es nur über uns zum Aufstieg geht, halte ich beim derzeitigen Saisonstand für vermessen.

      Trotzdem drücke ich natürlich alle Daumen...

      :TOR1)
    • insgesamt gesehen ein gelungener Abend. Starke Stimmung, starke Mannschaft. Was mich am meisten begeisterte, war das wir in der letzten Regionalligasaison nach 60 Minuten platt waren und uns Einwechslungen so gut wie nix gebracht haben.
      Ganz anders diese Saison, hier kann die Mannschaft sogar noch ne Schippe drauflegen
      Meiner Meinung nach die beste Mannschaft seit mindestens 20 Jahren!
    • Wurde eigentlich schon alles geschrieben,doch ich geb einfach auch noch meinen Senf dazu.

      Wirklich genialer Abend.Ich bin froh dabei gewesen zu sein.
      An dieses Spiel werd ich mich noch nach Jahren erinnern - Danke allen Beteiligten !

      Gestern Abend hat wirklich jeder Spieler eine gute Leistung abgeliefert.
      Unsere Verstärkungen verdienen sich bisher diesen Namen.
      Unser Trainer ist,glaube ich,ein alter Taktik-Fuchs.Er setzt verstärkt auf das eingespielte Team der letzten Runde.Zum Beginn der neuen Runde kein schlechter Schachzug,da andere Teams vielleicht super Spieler verpflichtet haben,aber als Mannschaft noch nicht so funktionieren.
      Kulisse und Stimmung auch richtig gut.

      Alles in allem eine Werbung für unseren Verein :thumbsup: .

      Wie oben schon erwähnt - ein genialer Abend. :FCH2)
    • Alle waren super und Eiche hat absolut sauber ohne Fehler gespielt.

      Rio schrieb:

      Erstes Spiel, das ich sehen konnte. Beeindruckend! Das Team vom letzten Jahr wurde wirklich optimal verstärkt. Neubauer, Di Gregorio (hoffentlich nicht schlimm verletzt), Steinherr und Theißen - alles wirkliche Verstärkungen. Starke Leistung aber auch von allen anderen, die uns schon letztes Jahr begeisterten. Jemanden hervorzuheben fällt schwer. Aus meiner Sicht war Salfeld Spitzenklasse. Was der rausgefischt hat, alle Achtung. Und Eiche hat sich von Koffi zwar ab und an überrennen lassen, war aber eigentlich dann meist zur Stelle. Und dann Dulleck, der Räume aufreißt und Bälle sichert, dem heute zwar kein Tor gelang, aber das kommt dann auch wieder und es waren ja die anderen da, die es macht. Besonders schön das 1:0 - das will ich mir unbedingt noch einmal anschauen.

      Ehrlich gesagt war es aber auch ein Spiel, das andersrum laufen kann. Chancen hatten beide Teams. Und Seitz hatte in der PK schon recht, wenn er sagte, dass das Team, welches nach der 1. HZ das erste Tor schießt, wohl gewinnen würde. Dennoch sah ich insgesamt die Grünweißen auch vor dem 1:0 als das leicht bessere Team, sehr gute Chancen hatten aber auch die Elversberger.

      Wermutstropfen: Wegen Hitzestich, Begeisterung oder was auch immer ließen mein Sohn (8 Jahre) und ich unsere Schals beim Weggehen an einem Wellenbrecher hängen. Ein rein grünweißer Schal und einer mit der Deutschland-Flagge am Rand.
      5 Min. später kamen wir zurück und die Schals waren weg. Ich wäre dem ehrlichen Finder dankbar, wenn er mich übers Forum hier kontaktiert, damit mein Sohn nicht allzu traurig über den Verlust seines Schals ist. Wäre doch zu schade, wenn er glauben müsste, dass unter den FCH-Fans Diebe seien.

      Noch einmal zum Spiel: Es macht wieder Spaß, den Grünweißen zuzuschauen. Wie schon im letzten Jahr, weswegen ich es auch toll finde, dass der Stamm des aktuellen Erfolges das Team vom letzten Jahr ist. Doch nun auf dem Boden bleiben und weiter erst einmal den Nichtabstieg klar machen. Alles weitere dann so, wie es kommt.