Sportfreunde Köllerbach - FCH2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sportfreunde Köllerbach - FCH2

      U23: AUSWÄRTSAUFGABE KÖLLERBACH


      Unsere U23 bestreitet ihr letztes Pflichtspiel des Kalenderjahres am kommenden Samstag ab 14.30 Uhr bei den Sportfreunden Köllerbach.


      Die Ausgangslage
      Nach dem Punktgewinn gegen Tabellenführer SV Elversberg hatte die Mannschaft am letzten Wochenende aufgrund des Rückzugs des SV Bübingen spielfrei. Aktuell belegt das Team von Andreas Sorg den 14. Tabellenplatz. Im Hinspiel musste sich unsere U23 durch einen Treffer in der letzten Minute mit 2:3 geschlagen geben.

      Der Gegner
      Köllerbach ist akutell mit 37 Zählern Tabellenfünfter der Saarlandliga. Der Rückstand auf Tabellenführer Elversberg beträgt fünf Punkte. In der Vorwoche unterlag das Team des früheren FCH-Spielers Robin Vogtland mit 1:3 beim FV Eppelborn.Bester Torschütze ist Valentin Solovey mit 14 Treffern.

      Das Personal
      Tim Krämer ist nach langer Verletzungspause wieder zurück im Training. Damit stehen bis auf Niklas Doll, Christian Hoffmann und Jonas Fischbach alle Spieler zur Verfügung.

      Das sagt der Trainer
      „Die Jungs sind gewillt. Das Engagement im Training ist da. Wir hoffen, dass wir diesen Schwung ins letzte Spiel 2018 mitnehmen können. Unser Ziel ist auch in Köllerbach zu punkten", so Sorg.




      Quelle: HP FC 08 HOMBURG
    • U23: BITTERE NIEDERLAGE IN KÖLLERBACH


      Unsere U23 musste zum Ende des Spieljahres 2018 eine bittere 2:3-Auswärtsniederlage bei den SF Köllerbach hinnehmen.


      „Es war irgendwie symptomatisch für den bisherigen Saisonverlauf“, so das Resümee von FCH-Trainer Andreas Sorg. Sein Team kam auf dem Köllerbacher Kunstrasen gut in die Partie und überstand die erste Druckphase der Gastgeber ohne Probleme. Mit dem Halbzeitpfiff gingen die Grün-Weißen sogar in Führung: Christian Lenschs Flanke fand in Valdrin Dakaj ihren Abnehmer. Zu diesem Zeitpunkt spielte der FCH bereits eine knappe Viertelstunde in Überzahl, weil Jerry Laloe mit dem Ampelkarton vom Platz musste.

      Nach dem Wechsel sorgte dann Andreas Knipfer sogar für die 2:0-Führung. In der Folge agierte Homburg aber viel zu passiv und musste durch Yannick Nonnweiler den Anschlusstreffer hinnehmen. Köllerbachs Florian Bohr sorgte dann nach 65 Minuten mit einem Schuss aus knapp 20 Metern für den Ausgleich. Und es kam noch bitterer: Zunächst konnte Niklas Schurig einen Köllerbacher Schuss von Yannick Nonnweiler in der 93. Minute noch von der Linie kratzen, eine Minute später aber war der FCH dann machtlos: Valentin Solovej erzielte im Nachsetzen nach einem langen Ball den 3:2-Endstand.
      „Natürlich sind wir enttäuscht. Nach einer 2:0-Führung und in Überzahl dürfen wir so ein Spiel eigentlich nicht mehr hergeben“, so Sorg nach der Partie.


      FC 08 Homburg: Höh - Lickert (60. Schurig)- Schneider - Klotsch (78. Spang) - Dakaj (62. Wunn) - Ebler - Knipfer - Sökler - Lensch - Giordano - Müller

      Tore: 0:1 (45.) Dakaj, 0:2 (60.) Knipfer, 1:2 (61.) Nonnweiler, 2:2 (65.) Bohr, 3:2 (90.+4) Solovej




      Quelle: HP FC HOMBURG