Ihab Darwiche

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ihab Darwiche

      FC 08 Homburg verpflichtet Ihab Darwiche

      Der FC 08 Homburg ist auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat Ihab Darwiche verpflichtet. Der gebürtige Mühlheimer wechselt von den Offenbacher Kickers nach Homburg ins Saarland und erhält einen Vertrag bis Sommer 2020.

      „Er ist ein kompletter Spieler, der vielseitig einsetzbar ist“, sagt FCH-Cheftrainer Jürgen Luginger. Neben der Position im rechten Mittelfeld kann Darwiche auch links oder als hängende Spitze eingesetzt werden. In seinen 62 Einsätzen für die Offenbacher Kickers in der Regionalliga Südwest erzielte der 25-Jährige in den letzten beiden Spielzeiten 12 Treffer und bereitete 16 Tore vor.
      „Die Art und Weise wie beim FC Homburg Fußball gespielt wird hat mich gereizt“, sagt Ihab Darwiche, der seine Qualitäten einbringen will und mit dem FCH eine möglichst beste Rückrunde spielen will. In der Saison 2015/16 absolvierte Darwiche in der Regionalliga West 25 Spiele für RW Ahlen. Fünf Tore und acht Torvorlagen gelangen ihm in Ahlen. Ausgebildet wurde er in der Nachwuchsabteilung von Schalke 04, wo er von 2008 bis 2014 spielte.
      „Er ist schnell, dribbelstark und herausragend im eins gegen eins“, sagt Homburgs Co-Trainer Joti Stamatopoulos, der mit dem Deutsch-Libanesen in Offenbach zusammenarbeiten konnte. Darwiche ist ab sofort für den FCH spielberechtigt und kann bereits an den Testspielen in dieser Woche gegen Kaiserslautern, Morlautern und Wiesbach teilnehmen. Im Rahmen der Transfermodalitäten vereinbarten der FC 08 Homburg und die Kickers Offenbach ein Testspiel im Juli dieses Jahres.

      FC 08 Homburg - News-Artikel
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)