23. Spieltag RLSW 2018/19 - FC 08 Homburg - SSV Ulm / 08.03.2019 / 18:30h / 2:1 (1:0)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 23. Spieltag RLSW 2018/19 - FC 08 Homburg - SSV Ulm / 08.03.2019 / 18:30h / 2:1 (1:0)

      Wie geht das Spiel aus? 28
      1.  
        Heimsieg FCH (23) 82%
      2.  
        Unentschieden (4) 14%
      3.  
        Niederlage FCH (1) 4%













      vs.



      Am Freitag dem 08. März startet das Heimspiel gegen: SSV Ulm

      Saison FCH: 22 Spiele - 13 Siege, 2 Unentschieden, 7 Niederlagen - 34 : 20 Tore (4. Platz)
      Saison SSV: 21 Spiele - 11 Siege, 3 Unentschieden, 7 Niederlagen - 25 : 28 Tore (7. Platz)


      Heimstatistik FCH: 11 Spiele - 8 Siege, 0 Unentschieden, 3 Niederlagen - 22 : 9 Tore (3. Platz)
      Auswärtsstatistik SSV: 10 Spiele - 3 Siege, 2 Unentschieden, 5 Niederlagen - 8 : 16 Tore (10. Platz)


      Bester Torschütze FCH: Patrick Dulleck und Christopher Theisen - je 9 Treffer
      Bester Torschütze SSV: Steffen Kienle - 5 Treffer


      Die letzten 5 Spiele FCH: S-S-N-S-S
      Die letzten 5 Spiele SSV: S-N-N-S-N


      Auf ins Waldstadion!
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)
    • Wer ist der "Man of the Match"? 6
      1.  
        Patrick Lienhard (4) 67%
      2.  
        Kevin Maek (3) 50%
      3.  
        Christian Telch (3) 50%
      4.  
        Thomas Steinherr (2) 33%
      5.  
        Ihab Darwiche (1) 17%
      6.  
        David Salfeld (0) 0%
      7.  
        Tim Stegerer (0) 0%
      8.  
        Patrick Dulleck (0) 0%
      9.  
        Christopher Theisen (0) 0%
      10.  
        Alexander Hahn (0) 0%
      11.  
        Maurice Neubauer (0) 0%
      12.  
        Tom Schmitt (0) 0%
      13.  
        Marco Gaiser (0) 0%
      14.  
        Konstantinos Neofytos (0) 0%
      Max 3 Spieler wählen.
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)
    • Schon in Mainz zeichnete sich die Offensivschwäche ab, wobei meines Erachtens nach hatte der Schiedsrichter in der ersten Halbzeit die Karten in der Kabine vergessen und einige Fouls der U 23 nicht genügend geahndet.
      So sollte das Spiel auf heimischen Platz eher von uns kontrolliert werden und einem Heimsieg nichts entgegen stehen. Ein Selbstläufer gegen Ulm wird es allerdings nicht. Da sollte man auch mit einem knappen Ergebnis zu frieden sein.
      Mein Tipp: 1:0 (Rosinger nach Einwechslung) und das Hessenduell OFC - Dreieich 1:1
      Werde FC H Mitglied!
    • Maciel wrote:

      Denke, gegen die Spatzen werden wir am Ende knapp, aber verdient, mit 3:2 die Nase vorn haben. Das Ganze trotz Wutzewetter vor mehr als 2000 Zuschauern....
      Wo sollen denn da die 2000 Zuschauer her kommen?
      Spiel um die Goldene Ananas, 25 bis 30 Gästefans, bescheidenes Wetter und und und ....

      Ich vermute es werden sogar weniger wie gegen Walldorf kommen.
    • Zum Glück sehen das Jürgen Luginger und die Mannschaft das anders als manche Schreiberlinge hier.
      Es geht um drei weitere wichtige Punkte um so weit wie möglich noch an die Spitze dran zu kommen.
      Hier Spiele um die Goldene Ananas aus zu rufen finde ich eine falsche Aussage.
      Das Ziel muss sein auf höchstem Niveau zu bleiben um so weit in der Tabelle und Entwicklung der Mannschaft zu kommen wie es nur geht .
      Gegen Ulm wird es ein interessantes Spiel gegen einen Gegner auf Augenhöhe.
      Auch bei schlechtem Wetter sollten es 1500 Zuschauer sein .
      Wenn nicht ist den Leuten auch nicht mehr zu helfen, die Mannschaft spielt eine gute Saison.
    • Solange wir nach der Winterpause noch keinen Punkt abgegeben haben, geht es noch um was. Ist halt einfach so. Natürlich werden wir zeitnah Punkte lassen, das ist mir auch klar. Aber Stand jetzt haben wir 6 Punkte aus 2 Spielen. Und wenn wir alle restlichen Spiele gewinnen, werden wir Meister. ;) Das wird nicht passieren, ich weiß. Aber NOCH ist die Weste weiß.
    • zick wrote:

      Solange wir nach der Winterpause noch keinen Punkt abgegeben haben, geht es noch um was .....
      Ob es wirklich noch um was geht wäre gut zu wissen. Am Freitag um 15:30 Uhr endete die Frist um die Lizenz für die 3.Liga zu beantragen. Im Gegensatz zu Mannheim, Saarbrücken oder Offenbach hat man beim FCH noch nichts gelesen, ob man die Lizenz beantragt hat oder nicht.
    • dhgdhgj wrote:

      Tippe auf einen knappen 2:0-Sieg. Besser einen (Ulmer) Spatz in der Hand als eine Taube auf dem Dach.
      @dhgdhgj falscher Spruch, besser einen (Ulmer) Spatz in der Hand als die rote Hose auf der Tartanbahn....denke auch es wird "knapp", höchstens ein Sieg mit einem Tor Unentschieden (reicht ja ^^), aber könnte auch ein Remis werden, bin irgendwie nicht so ganz optimistisch
      Herbert E. - Forever a Selfperformer
      Eeeeder raus Eder raus Eder raus
    • EIN 50:50-SPIEL UNTER FLUTLICHT





      AUF DIE SPATZEN WARTET EINE ENGLISCHE WOCHE MIT ZWEI FLUTLICHTSPIELEN. AM FREITAG GASTIERT DAS TEAM VON HOLGER BACHTHALER BEIM FC 08 HOMBURG UND LEGT DARAUF DEN FOKUS: "WIR BESCHÄFTIGEN UNS NICHT MIT ELVERSBERG", SO DER CHEFTRAINER.



      Der SSV Ulm 1846 Fußball kann nach dem 1:0-Heimsieg gegen Wormatia Worms mit Selbstvertrauen in die Abendpartie beim FC 08 Homburg gehen und hat zudem die Chance, den FCH in der Tabelle zu überholen.
      Die Saarländer liegen aktuell zwei Punkte vor den Spatzen auf Platz vier, haben mit 20 Gegentoren die beste Abwehr der Liga und einen Trainer, der über sehr viel Erfahrung verfügt.


      Auch SSV-Trainer Holger Bachthaler kann sich noch gut an die 0:2-Heimniederlage aus der Vorrunde erinnern: "Es war fußballerisch mit die beste Mannschaft, die bei uns gespielt hat".

      Dennoch rechnet Bachthaler damit, dass wenn seine Spieler "die 1-gegen-1-Duelle gewinnen" auch in Homburg etwas mitzunehmen.
      Den Aufsteiger schätzt er als Mannschaft ein, "die eine gute Entwicklung genommen hat und in der Offensive gut besetzt ist."

      Die Statistik spricht mit 6 Siegen für Homburg und drei für den SSV zwar knapp für die Saarländer, am Freitag soll diese jedoch zu gunsten des SSV aufgebessert werden.
      Holger Bachthaler spricht von einem "50:50-Spiel".


      Für dieses stehen ihm fast alle seiner Spieler zur Verfügung.
      Lediglich Kai Luibrand, Steffen Kienle und Aron Viventi fallen aus.
      Christian Ortag konnte in der Woche nur eingeschränkt trainieren und ist noch fraglich.


      SCHIEDSRICHTER
      Nicolai Kimmeyer aus Mainz wird das Spiel in Homburg leiten.


      ANFAHRT
      Infos zur Anfahrt gibt es HIER


      WETTER
      Im Waldstadion sind 8°C ohne Niederschlag vorhergesagt.




      Quelle: HP SSV ULM
    • Homburg | FCH trifft auf Ulm: „Wir werden Druck aufbauen und wollen nach vorne spielen!“

      Von
      HBG1
      -
      7. März 2019







      Der FC 08 Homburg ist stark aus der Winterpause gekommen: einem überzeugenden Heimsieg über Astoria Walldorf (3:0) ließen die Grün-Weißen einen, mit einer taktisch ganz starken Leistung, Auswärtserfolg bei Mainz 05 folgen. Morgen Abend will die Mannschaft von Trainer Jürgen Luginger im Homburger Waldstadion nachlegen. Der Gegner: SSV Ulm 1846!
      EXKLUSIV: Stadionheft FC 08 Homburg – SSV Ulm 1846


      Generell spielen die Grün-Weißen als Aufsteiger eine ganz starke Runde. Mit drei Punkten aus dem Ulm-Spiel könnte der FCH zudem gegenüber dem morgigen Rivalen noch Boden gut machen und sich in der Spitzengruppe festsetzen. Denn zwischen dem Tabellenvierten und den Spatzen auf Rang Sechs liegen gerade einmal zwei Pünktchen.

      „Ulm ist ein schwer bespielbarer Gegner mit vielen erfahreneren Spielern in ihren Reihen, stehen mit einem negativen Torverhältnis da oben. Von daher wird es ein anderes Spiel als gegen Mainz“, gibt Jürgen Luginger im Vorfeld der Partie zu Protokoll. Aber der Trainer ist sich auch der Stärken seines eigenen Teams bewusst – und hat entsprechend auch eine Idee, wie seine Mannschaft morgen auftreten soll: „Wir müssen clever agieren. Aber wir spielen zu Hause, werden Druck aufbauen und wollen nach vorne spielen.“

      Homburg | FCH trifft auf Ulm: "Wir werden Druck aufbauen und wollen nach vorne spielen!" | HOMBURG1
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)