30. Spieltag RLSW 2018/19 - TSV Steinbach - FC 08 Homburg / 20.04.2019 / 14:00h /

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 30. Spieltag RLSW 2018/19 - TSV Steinbach - FC 08 Homburg / 20.04.2019 / 14:00h /

      New

      Wie geht das Spiel aus? 21
      1.  
        Auswärtssieg FCH (11) 52%
      2.  
        Unentschieden (6) 29%
      3.  
        Niederlage FCH (4) 19%

















      vs.




      Am Samstag dem 20. April findet das Auswärtsspiel gegen TSV Steinbach statt.


      Saison TSV: 29 Spiele - 13 Siege, 8 Unentschieden, 8 Niederlagen - 37 : 32 Tore (7. Platz)
      Saison FCH: 29 Spiele - 18 Siege, 3 Unentschieden, 8 Niederlagen - 44 : 25 Tore (3. Platz)



      Heimstatistik TSV: 14 Spiele - 7 Siege, 4 Unentschieden, 3 Niederlagen - 20 : 15 Tore (9. Platz)
      Auswärtsstatistik FCH: 14 Spiele - 7 Siege, 2 Unentschieden, 5 Niederlagen - 16 : 14 Tore (4. Platz)



      Bester Torschütze TSV: Sascha Marquet und Faith Candan - je 6 Treffer
      Bester Torschütze FCH: Patrick Dulleck - 11 Treffer



      Die letzten 5 Spiele TSV: N-U-U-U-N
      Die letzten 5 Spiele FCH: S-S-S-N-S



      Adresse:

      SIBRE-Sportzentrum Haarwasen
      Sportplatzstraße 120
      35708 Haiger
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)
    • New

      FCH will auch gegen Steinbach punkten

      Der FC 08 Homburg will trotz der schweren Aufgabe beim TSV Steinbach Haiger die 0:2-Niederlage aus der Hinrunde „vergessen machen“.

      Der FC 08 Homburg ist am kommenden Samstag beim TSV Steinbach Haiger zu Gast. Und wenn es nach Homburgs Cheftrainer Jürgen Luginger geht, sollen auch gegen den Tabellensiebten drei Punkte her. Dabei weiß er durchaus um die Schwere der Aufgabe. „Steinbach hat eine brutale individuelle Klasse“, sagt er, „das macht sie immer gefährlich.“ Ein starker Gegner, der in der Regionalliga Südwest in dieser Saison ganz lange ganz oben mitgespielt hat. „Sie sind so stark, dass sie immer jeden schlagen können“, ist sich Luginger sicher.
      Nur seit der Winterpause scheint beim TSV Steinbach irgendwie der Wurm drin zu sein. Während die Homburger acht der letzten zehn Spiele gewonnen und sich auf dem dritten Tabellenplatz etabliert haben, konnte Steinbach von den vergangenen zehn Spielen nur zwei für sich entscheiden. Den beiden Siegen stehen vier Unentschieden und ebenso viele Niederlage gegenüber. Trotz der Zahlen lässt sich Trainer Luginger nicht täuschen: „Es ist eine sehr erfahrene Mannschaft mit einer hohen Einzelqualität. In der Rückrunde hat Steinbach diese Qualität aber einfach nicht als Mannschaft auf den Platz gebracht.“
      Gewarnt sind die Grün-Weißen aber spätestens seit der 0:2-Niederlage aus der Hinrunde. „Da haben wir schon die Qualität von Steinbach Haiger gesehen“, sagt Luginger. „Deshalb sind wir hochmotiviert, die Pleite aus der Hinrunde vergessen zu machen.“ Denn auch wenn Waldhof Mannheim das Rennen um die Meisterschaft und den Aufstieg im Grunde schon für sich entschieden hat, ist es nicht notwendig, die Spieler extra zu motivieren. „Es ist einfach ein geiles Gefühl, am Wochenende auf dem Platz zu stehen“, sagt Maurice Neubauer.
      Personell werden Jürgen Luginger und sein Co-Trainer Joti Stamatopoulos auch am Samstag noch auf Mittelfeldspieler Patrick Lienhard verzichten müssen. Unklar ist zudem der Einsatz von Innenverteidiger Alexander Hahn, der diese Woche (Stand Donnerstag) noch nicht trainieren konnte.

      fc08homburg.de/start/alle-news…en-steinbach-punkten.html
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)
    • New

      EIN HARTES STÜCK ARBEIT




      Am Ostersamstag empfängt der TSV Steinbach Haiger den FC Homburg im SIBRE-SPORTZENTRUM HAARWASEN in Haiger. Die Regionalliga-Partie beginnt um 14 Uhr und steht unter der Leitung von Schiedsrichter Michael Kimmeyer aus Karlsruhe.


      „Der FC Homburg hat einen richtig guten Kader. Das Team ist gut in die Saison gestartet und hat sich nach einem kleinen Durchhänger auch wieder gefangen. Homburg gehörte die gesamte Saison zum oberen Tabellendrittel. Obwohl der FCH sehr stabil aufgestellt ist und über eine hohe individuelle Qualität verfügt, haben wir das Hinspiel verdient gewonnen. Wir müssen jedoch alles in die Waagschale werfen, um dies auch im Rückspiel erreichen zu können. Es wird ein hartes Stück Arbeit, für das wir die Vorgaben aus der Spiel-Vorbereitung auf den Platz bringen müssen“, sagt Interims-Trainer Frank Döpper.

      „Steinbach hat eine brutale individuelle Klasse. Sie sind so stark, dass sie immer jeden schlagen können“, so FCH-Trainer Jürgen Luginger, der aber auch ergänzt: „Wir sind hochmotiviert, die Pleite aus der Hinrunde vergessen zu machen.“



      Den TSV Steinbach Haiger plagen Verletzungssorgen






      Vor dem 30. Spieltag plagen Döpper und sein Team weiterhin Verletzungssorgen. Dino Bisanovic, Florian Heister, Maurice Müller, Daniel Reith und Dennis Wegner fallen für Ostersamstag definitiv aus. Jürgen Luginger muss beim Spiel in Haiger auf Patrick Lienhard verzichten. Der Einsatz von Alexander Hahn ist fraglich.


      Der TSV Steinbach Haiger befindet sich aktuell auf dem siebten Rang der Regionalliga Südwest. Die Gäste rangieren derzeit auf dem dritten Tabellenplatz mit 57 Punkten und 44:25 Toren. Damit stellt das Team aus dem Saarland die beste Defensive der gesamten Regionalliga Südwest.


      Fünf Mal gab es das Duell TSV Steinbach Haiger gegen den FC Homburg bereits. Vier Spiele konnte der TSV für sich entscheiden, darunter auch das Hinspiel im Oktober. Arnold Budimbu und Sascha Marquet trafen beim 2:0-Erfolg. Lediglich das erste Duell im August 2015 gewann der FCH im SIBRE-SPORTZENTRUM HAARWASEN in Haiger.




      Quelle: TSV STEINBACH HAIGER