Planung für Saison 2019/20

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Planung für Saison 2019/20

      New

      +++ Vier Spieler verlassen den FC Homburg +++

      Der FC Homburg hat in der kommenden Saison große Ziele. Es soll der erste ernsthafte Angriff auf die 3. Liga unternommen werden. Um diese Ziele allerdings zu erreichen, muss der Kader sowohl in der Tiefe, aber auch in der Breite weiter verbessert werden.

      Trainer Jürgen Luginger hatte vor zwei Wochen angekündigt, dass man bis Mitte April den Spielern Bescheid geben wird, mit denen man zur neuen Saison nicht mehr plant.

      Nach unseren Informationen hat der Verein in der letzten Woche den Spielern Marco Gaiser, Christian Lensch, Gaetano Giordano und Tom Schmitt mitgeteilt, dass ihre Verträge über den 30. Juni hinaus nicht verlängert werden.

      Ebenfalls keine Rolle in den Planungen von Jürgen Luginger wird Bernd Rosinger spielen. Da der 29-jährige Stürmer allerdings noch einen Vertrag bis Juni 2020 besitzt, hat man ihm mitgeteilt, dass er in der neuen Saison nur noch bei der U23 trainieren und spielen kann und ihm gleichzeitig nahegelegt sich einen neuen Verein zu suchen.

      Auch bei Mark Redl, Sven Sellentin und Andreas Knipfer deutet vieles auf einen Abschied hin.

      Offen scheint dagegen noch die Zukunft von Konstantinos Neofytos und Jan Eichmann zu sein. Letzterer hat zwar noch einen Vertrag bis Juni 2020, allerdings hat „Eiche“ im Verlauf der Saison seinen Stammplatz in der Innenverteidigung verloren. Da die Grün-Weißen auf dieser Position noch einen weiteren Spieler verpflichten wollen, dürften die Einsatzzeiten von Eichmann weiter weniger werden.

      Quelle: Motzkolonne FB
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)
    • New

      Also ich finde das kann man so stehenlassen! Die genannten Spieler Gaiser, Giordano, Schmitt und leider auch Lenschi haben einfach nicht das Potenzial für die 3.Liga bzw. auch für einen Titelaspiranten der Regionalliga SW, wenn man denn tatsächtlch ganz oben angreifen wlll (kann dann ja Tine im Steuerberaterbüro bei lecker vor Saisonbeginn bei Wirrbert wieder ein ganzseitiges Interview in der SZ geben, was "die do hinne" erreichen wollen <X )

      Und die drei weiteren genannten Redl, Sellentin (? fast hätte ich geschrieben wer issen das..) sowie Knipfer.....Eiche wird s wohl auch nicht packen, von Rosinger hätte ich mir deutlich mehr erwartet, was meint Ihr, wer in der nächsten Saison die Aspiranten um den Titel sind?

      Aktuell klar, der FC Scheisse :FCKFCS) wird vor der Runde bestimmt als DER Top-Favorit auf den Aufstieg genannt, denke mal bis aktuell Platz 7 neben dem Aufsteiger Mannheim ( die Hirntoten, Ulmer Spatzen, Elfen, OFC, Steinbach und wir) werden auch in der neuen Runde wieder das Ziel ausgeben die Meisterschaft einzufahren bzw. mitmischen zu wollen, schwer zum jetzigen Zeitpunkt was dazu zu sagen, mal abwarten wie u.a. die jeweilgen Kader dann ausschauen
      Herbert E. - Forever a Selfperformer
      Eeeeder raus Eder raus Eder raus
    • New

      Leider muss man das so deutlich sagen die Spieler die hinten dran stehen sitzen zurecht auf der Bank.
      Keiner konnte bisher überzeugen. Eichmann mal ausgeschlossen.
      Rosinger, Schmitt, Kostas keiner der drei hat ein Tor erzielt das sagt alles.
      Um nächste Saison richtig anzugreifen muss noch ganz schön Qualität geholt werden.
      Vor allem offensiv.