U23 vor Stadtmeisterschaft

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • U23 vor Stadtmeisterschaft

      U23 vor Stadtmeisterschaft

      Seit rund drei Wochen bereitet sich unsere U23 auf die neue Spielzeit in der Saarlandliga vor. Ab Donnerstag ist das Team von Andreas Sorg als Titelverteidiger bei den Homburger Stadtmeisterschaften in Einöd am Start.

      Im ersten Spiel trifft unsere U23 am Donnerstag, den 18. Juli, um 20:00 Uhr auf den Landesligisten Genclerbirligi Homburg. Gespielt wird 2 x 25 Minuten auf dem Kunstrasen in Einöd. Im Falle eines Sieges gehts für das Team von Andreas Sorg dann am Samstag um 16 Uhr gegen den Gewinner der Partie SV Schwarzenbach gegen den SV Bruchhof-Sandorf weiter.
      Auch ein mögliches Halbfinale stünde am Samstag an. Die Finalspiele stehen dann am Sonntag auf dem Programm. Als Titelverteidiger ist die Zielsetzung für Trainer Andreas Sorg eindeutig: „Klar würden wir den Titel gerne verteidigen. Dann hätten wir am Sonntag im Finale auch nochmal einen guten Test über 90 Minuten."
      Die letzten Tests sorgten bei Sorg eher für gemischte Gefühle. Einer 2:5-Niederlage gegen die zweite Mannschaft des FK Pirmasens (beide Treffer erzielte Sayfedine El-Khadem) folgte letzte Woche ein 4:4 gegen den SV Hermersberg. Nach einem 0:3-Rückstand konnten Leon Böhnlein und Fabio Castiglione verkürzen, ehe Hermersberg das 2:4 erzielte. In der Schlussphase glich unsere U23 durch Valdrin Dakaj und Yacine Hammouti noch aus.
      Während die Mannschaft offensiv zu gefallen wusste, herrscht Defensiv noch Steigerungsbedarf. Daher liegt das Hauptaugenmerk in den kommenden Trainingseinheiten auch in der Defensive. „Es geht darum, als kompletter Mannschaftsverbund.konsequenter zu verteidigen, sich gegenseitig abzusichern und so in der Summe weniger zuzulassen“, so Sorg.

      fc08homburg.de/start/alle-news…r-stadtmeisterschaft.html
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)
    • U23 im Finale

      Homburger Stadtmeisterschaft 2019:

      Ausrichter: SpVgg Einöd-Ingweuker


      Mittwoch, den 17. Juli 2019:
      18:00 Uhr: SV Reiskirchen - TuS Wörschweiler (Spiel 1) 7:0
      19:00 Uhr: SC Union Homburg - FSV Jägersburg (Spiel 2) 0:6
      20:00 Uhr: SV Schwarzenbach - SV Bruchhof-Sanddorf (Spiel 3) 7:0



      Donnerstag, den 18. Juli 2019:
      18:00 Uhr: SG Erbach - TuS Lappentascherhof (Spiel 4) 3:0
      19:00 Uhr: SV Kirrberg - SpVgg Einöd-Ingweiler (Spiel 5) 0:2
      20:00 Uhr: SV Genclerbirligi Homburg - FC 08 Homburg (Spiel 6) 0:5



      Samstag, den 20. Juli 2019:
      VIERTELFINALE:
      14:30 Uhr: SV Beeden (Freilos) – SpVgg Einöd-Ingweiler (Sieger Spiel 5) (VF1) 0:8
      15:30 Uhr: SG Erbach (Sieger Spiel 4) – FSV Jägersburg (Sieger Spiel 2) (VF2) 0:1
      16:30 Uhr: SV Schwarzenbach (Sieger Spiel 3) – FC 08 Homburg (Sieger Spiel 6) (VF3) 1:2
      17:30 Uhr: SV Reiskirchen (Sieger Spiel 1) – SV Genclerbirligi Homburg („Lucky Loser“) (VF4) 0:6


      HALBFINALE:
      18:30 Uhr: SpVgg Einöd-Ingweiler (Sieger VF1) – FSV Jägersburg (Sieger VF2) (HF1) 2:1
      19:30 Uhr: FC 08 Homburg (Sieger VF3) – SV Genclerbirligi Homburg (Sieger VF4) (HF2) 5:0



      Sonntag, den 21. Juli 2019:
      16:00 Uhr: FSV Jägersburg (Verlierer HF1) – SV Genclerbirligi Homburg (Verlierer HF2)
      17:00 Uhr: SpVgg EInöd-Ingweiler (Sieger HF1) – FC 08 Homburg (Sieger HF2)
    • 3. Titel in Folge: U23 ist Stadtmeister

      Die 2. Mannschaft hat am Sonntag zum dritten Mal in Folge die Homburger Stadtmeisterschaften für Aktive auf dem Sportplatz der SpVgg Einöd-Ingweiler gewonnen. Im Finale bezwang das Team von Trainer Andreas Sorg den Gastgeber mit 5:0.

      5:0 lautete auch das Ergebnis am Donnerstagabend, als in der Vorrunde Landesligist Genclerbirligi Homburg als erster Gegner unserer Grün-Weißen antrat. "Das Ergebnis war standesgemäß", lautete das knappe Fazit von Sorg zu dieser Begegnung. Unter der Woche hatte er seine Mannschaft schon hart rangenommen, Berg- und Steigerungsläufe standen kurz vor Ligabeginn auf dem Programm. Am Samstag, im Viertelfinale, wurde es dann schon schwieriger. Gegen den SV Schwarzenbach (Verbandsliga Nord-Ost) taten sich die Jungs schwer. "In der 2. Halbzeit hatte Schwarzenbach mehr vom Spiel. Wir hatten Glück, dass wir die 2:0-Pausenführung über die Zeit gerettet haben", so der Trainer.
      Nach einem weiteren 5:0-Sieg im Halbfinale - wieder hieß der Gegner Genclerbirligi Homburg - stand dann am Sonntagnachmittag bei erneut heißen Temperaturen das Finale gegen den Landesligisten SpVgg Einöd-Ingweiler auf dem Kunstrasenplatz an. Dieses wurde als einzige Partie des Turniers auch über die vollen 90 Minuten ausgetragen. Die Einöder hatten die ersten Möglichkeiten zum Torerfolg, sie vergaben gleich drei große Chancen. Und auch Einöds Keeper machte es den Grün-Weißen nicht leicht, "er hatte ein paar tolle Paraden", sagte auch Sorg nach der Partie.
      Doch nach dem 1:0 kurz vor der Halbzeit durch Leon Böhnlein platzte der Knoten, es folgten nochmal vier Tore durch Yacine Hammouti (45.), Sayfedine El-Khadem (47., 69.) und Alexander Downey (90.) und somit am Ende der verdiente Titel, den die Vorsitzende des Stadtverbands für Sport Astrid Bonaventura der Mannschaft überreichte. "Wir wollten eigentlich alle Spiele zu Null spielen, gegen Schwarzenbach haben wir uns aber sehr schwergetan. Man muss auch sagen, dass es unser Anspruch ist, als Saarlandligist dieses Turnier zu gewinnen. Am Ende hat man im Finale dann auch den Klassenunterschied gemerkt und wir haben verdient den Titel geholt", so der stolze Trainer Andy Sorg.

      fc08homburg.de/start/alle-news…u23-ist-stadtmeister.html
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)