7. Spieltag RLSW 2019/20 - FC 08 Homburg - Kickers Offenbach / 31.08.2019 / 14:00h / 2:1 (0:0)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 7. Spieltag RLSW 2019/20 - FC 08 Homburg - Kickers Offenbach / 31.08.2019 / 14:00h / 2:1 (0:0)

      Wie geht das Spiel aus? 31
      1.  
        Niederlage FCH (16) 52%
      2.  
        Heimsieg FCH (12) 39%
      3.  
        Unentschieden (3) 10%













      vs.




      Am Samstag dem 31. August startet das Heimspiel gegen: Kickers Offenbach


      Saison FCH: 5 Spiele - 2 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen - 7 : 7 Tore (10. Platz)
      Saison OFC: 6 Spiele - 4 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlagen - 9 : 7 Tore (3. Platz)



      Heimstatistik FCH: 2 Spiele - 1 Siege, 0 Unentschieden, 1 Niederlagen - 3 : 3 Tore (12. Platz)
      Auswärtsstatistik OFC: 3 Spiele - 3 Siege, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen - 6 : 3 Tore (1. Platz)



      Bester Torschütze FCH: Patrick Dulleck - 3 Treffer
      Bester Torschütze OFC: 3 Spieler mit je - 2 Treffer



      Die letzten 5 Spiele FCH: N-S-U-S-N
      Die letzten 5 Spiele OFC: S-U-S-S-N



      Auf ins Waldstadion!
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)
    • Wer ist der "Man of the Match"? 9
      1.  
        Damjan Marceta (8) 89%
      2.  
        Patrick Lienhard (5) 56%
      3.  
        Thomas Steinherr (4) 44%
      4.  
        Maurice Neubauer (3) 33%
      5.  
        Christopher Theisen (2) 22%
      6.  
        Daniel Di Gregorio (1) 11%
      7.  
        Patrick Dulleck (1) 11%
      8.  
        David Salfeld (0) 0%
      9.  
        Kevin Maek (0) 0%
      10.  
        Christian Telch (0) 0%
      11.  
        Tim Stegerer (0) 0%
      12.  
        Luca Plattenhardt (0) 0%
      13.  
        Stefano Maier (0) 0%
      14.  
        Loris Weiss (0) 0%
      Max 3 Spieler wählen.
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)
    • Manno, dass ging ja voll auf die Fresse. Mit so ner Leistung gibt es in den nächsten Wochen keine Punkte.
      Irgendwas in der Mannschaft stimmt nicht. Wenn nicht bald der Turnaround geschafft wird, könnte es böse Überraschungen geben.
      Was in der momentanen Situation nicht hilft, ist Unruhe in den Verein zu bringen.
      Ich halte die Mannschaft vom Potenzial her immer noch für stärker als letztes Jahr. Wir sind auf dem Weg in den negativen Flow (Enttäuschung Fans, Pfiffe bei Fehlern der Spieler, Angst der Spieler vor Fehlern, Frust etc., Leistungsblockade etc.). Gebt der Mannschaft noch Kredit und unterstützt Sie-auch wenn's nicht läuft -gegen OFC und Elven, dann löst sich evtl. die Blockade.
      Was würde ein Wechsel an der Vereinsspitze bringen? H. Eder spielte nicht mit gegen den SSV.
      Wie reagiert ggf. der Sponsor, wenn der Verein ohne Führung (Alternative zu H. Eder ?) dasteht?

      Daher, bei allem Verständnis für die Enttäuschung, Ruhe bewahren und auf des Trainers Expertise vertrauen...

      :FCH2)
    • chevignon wrote:

      Das wird dann das nächste "geile Weekend", meine Tipps

      Ehemals geilster Club der Welt - Fanradio Hansi Offenbach 1:4

      Mainz 05 II - 0:4

      im Derby gegen Monnem 3:0

      ...hier meine tipps fürs wochenende:

      laudrääää gesche die briggestricher: spielabbruch!

      die reserve von mainz 05 spielt 05,

      und die offenbacher zweite verliert gegen die erste 2:3, wobei marceta alle zwei tore erzielt, und dann anschließend- noch vor ende der transferperiode- nach steinbach wechselt.

      zuschauer: 44.444 (44000 in kaiserslautern, 44 in mainz, den rest dürfen die homburger spieler selbst ausrechnen- zur förderung des gemeinschaftsgedankens...


      mfg: vandersaar
    • vandersaar wrote:

      chevignon wrote:

      Das wird dann das nächste "geile Weekend", meine Tipps

      Ehemals geilster Club der Welt - Fanradio Hansi Offenbach 1:4

      Mainz 05 II - 0:4

      im Derby gegen Monnem 3:0
      ...hier meine tipps fürs wochenende:

      laudrääää gesche die briggestricher: spielabbruch!

      die reserve von mainz 05 spielt 05,

      und die offenbacher zweite verliert gegen die erste 2:3, wobei marceta alle zwei tore erzielt, und dann anschließend- noch vor ende der transferperiode- nach steinbach wechselt.

      zuschauer: 44.444 (44000 in kaiserslautern, 44 in mainz, den rest dürfen die homburger spieler selbst ausrechnen- zur förderung des gemeinschaftsgedankens...


      mfg: vandersaar
      Schon ein Unikum dieser Herr vandersaar. :)
      „Altona kommt nicht nur zum gewinnen, sondern auch um den Gegner das Bier weg zu trinken“
    • So , haben wir uns alle genug aufgeregt und geärgert aber es geht schon wieder weiter.
      Da wir hinten offen sind wie ein Scheunentor und die Mannschaft zur Zeit nicht in der Lage ist den Gegner zu dominieren, empfehle ich erst mal wieder kompakt stehen und den laden dicht zu halten.
      Lassen wir den Gegner kommen und Fehler machen.
      Mit unseren schnellen Aussen Kontern.
      Carl und Dulleck mal draußen lassen und mit Marceta anfangen.
      Lienhard mal eine Pause gönnen und Göcer bringen .
      Sollen sich die Kickers mal wund spielen.
      Wir machen die Räume eng .
      Vielleicht ist das zur Zeit die bessere Taktik.
      Bin mal gespannt was sich Luginger ausdenkt .
      Noch kurz etwas zu Emotionen beim Fussball die auf jeden Fall dazu gehören, aber hört auf die Spieler zu beleidigen das geht gar nicht.
      Was da manche am Mittwoch los gelassen haben geht gar nicht.
      Wir haben zwei erfolgreiche Jahre hinter uns jetzt läuft es mal nicht so und schon kommen alle schwarz Seher wieder aus den Löchern.
      Aber egal jetzt, es geht weiter hoffen wir mal das unsere Jungs den Spieß umdrehen können. :thumbsup:
    • Kickers Offenbach ist zu Gast im Waldstadion

      Insgesamt fünf Spiele innerhalb von zwei Wochen standen für den FC 08 Homburg auf dem Plan. Die Partie gegen Kickers Offenbach am Samstag um 14 Uhr im Waldstadion schließt die Englischen Wochen erstmal ab. Die Punkteausbeute dabei war bisher eher bescheiden. Doch der Blick geht nach vorne.

      Viel Zeit zum Aufarbeiten nach der 1:5-Niederlage am Mittwoch gegen den SSV Ulm 1846 blieb nicht. Es gilt nun, „sich wieder voll auf den nächsten Gegner zu fokussieren und Fußball zu spielen. Wenn das ein oder andere nicht so klappt, summiert sich das und dann kommen solche Spiele wie gegen Ulm raus. Die Mannschaft hat hier aber auch schon viele schöne Spiele gezeigt, daran müssen wir uns erinnern und da wieder rankommen. Mit Offenbach kommt ein guter Gegner, gegen den wir beweisen können, dass wir es besser können“, sagte Trainer Jürgen Luginger in der Pressekonferenz vor dem Spiel am Samstag. In der Tat kommt mit dem OFC eines der Spitzenteams der Liga nach Homburg.
      Perfekt in die Saison gestartet führte die Elf von Trainer Daniel Steuernagel die Tabelle nach fünf Spieltagen sogar als Spitzenreiter an. Lediglich ein Unentschieden gab es – lange Zeit in Unterzahl – gegen den VfR Aalen. Am vergangenen Wochenende mussten die Kickers ihre erste Saisonniederlage hinnehmen, gegen die SV Elversberg verlor man mit 0:3.
      Gegen den FCH müssen die Gäste auf Kevin Pezzoni verzichten, der rotgesperrt ist. Auch Kapitän Richard Weil hat sich in den ersten Wochen der Saison bereits schwer verletzt und fällt länger aus. Beim FCH sind soweit alle Mann an Bord.
      Die Einstellung wird entscheidend sein: „Gegen Offenbach müssen wir eine komplett andere Einstellung mitbringen. Die Spieler können es ja, sie haben es ja auch schon gezeigt“, sagt Luginger. Es gehe nun erstmal darum, die Elf aufzustellen, die die Grundtugenden wie Einsatzbereitschaft, Laufbereitschaft und Zweikampfverhalten beherzigen und umsetzen können, bevor dann wieder die spielerische Leichtigkeit kommt, meinte Luginger auf die Frage nach einer eventuellen Umstellung der Startelf. In erster Linie gehe es nun darum, „so schnell wie möglich Punkte zu holen“, so Luginger – am besten schon gegen die Offenbacher Kickers.

      Schiedsrichter der Partie ist Lars Erbst.

      fc08homburg.de/start/alle-news…-gast-im-waldstadion.html
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)
    • KICKERS AM SAMSTAG BEIM FC 08 HOMBURG


      Am siebten Spieltag der Regionalliga Südwest treten die Offenbacher Kickers am Samstag beim FC 08 Homburg an. Spielbeginn im Waldstadion ist um 14 Uhr.


      Nachdem der OFC am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen die SV Elversberg die erste Saisonniederlage hinnehmen musste, reist die Mannschaft von Cheftrainer Daniel Steuernagel mit 13 Punkten auf der Habenseite als Tabellenvierter ins Saarland. Verzichten müssen die Kickers nach wie vor auf den gesperrten Spieler Kevin Pezzoni, sowie auf den verletzten Kapitän Richard Weil.

      Der FC 08 Homburg kassierte am Mittwoch dieser Woche im Nachholspiel gegen den SSVUlm eine schmerzhafte 1:5-Heimniederlage. Mit sieben Zählern steht das Team von Coach Jürgen Luginger als Dreizehnter nur einen Rang über dem ersten potentiellen Abstiegsplatz. Im heimischen Waldstadion konnten die Saarländer in dieser Saison erst einen Sieg feiern, gingen aber bereits zweimal als Verlierer vom Platz.

      In der vergangenen Saison unterlagen die Kickers vor 1.850 Zuschauern in Homburg mit 2:1. Akgöz erzielte dabei im November 2018 den Treffer der Offenbacher. Am letzten Spieltag trennten sich die beiden Mannschaften im Sparda-Bank-Hessen-Stadion dann mit einem torlosen Unentschieden.


      Daniel Steuernagel (OFC-Cheftrainer):
      • Lucas hat bärenstark trainiert und ist ein echter Charakterkopf. Er wird spielen.
      • Wir haben alle drei Auswärtsspiele gewonnen und wollen exakt an diese Leistungen anknüpfen.
      • Wir müssen an Saarbrücken dranbleiben und auch Homburg will nicht so früh von der Spitze abreißen. Deshalb wird es ein sehr kampfbetontes Spiel


      Lucas Albrecht:
      • Meine Achillessehne ist stabil und ich fühle mich wieder topfit. Ich will unbedingt der Mannschaft helfen, den Dreier in Homburg zu holen.




      Quelle: HP KICKERS OFFENBACH
    • Habe das üble Gefühl morgen gibts das sogenannte Fanradio Deejavu, wie die Spatzen hat ja auch der OFC ein solches zu bieten, wollen wir mal hoffen, dass es nicht wieder ein 1:5 gibt...boah hab ich n schlechtes Gefühl für moije <X
      Herbert E. - Forever a Selfperformer
      Eeeeder raus Eder raus Eder raus