8. Spieltag RLSW 2019/20 - SV Elversberg - FC 08 Homburg / 07.09.2019 / 14:00h / 2:3 (1:2)

  • Puh, immer dieses Gezittere am Ende, lieber stehts künftig 1:1 bis zur 80.Minute und wir schlagen dann zu, mei Nerve ;( , nach dem 1:3 war für mich wieder die Konzentration ziemlich runtergegangen, ist ja fast üblich, will aber net meckern, verdienter Sieg, wo man souveräner runterspielen sollte, Plattenhardt-Rot berechtigt, aber unnötig, wenige Augenblicke später pfeifft der Schiri ab, jetzt steht nächste Woche bei unseren Freunden der Zweiten von Hoffenheim ein dicker Brocken an...aber was für ein Blick auf die Tabelle, damit hätte ich nach der 1:5 Klatsche gegen die Spatzen im Leben nicht gerechnet, Hut ab @Mannschaft & Team/Trainer :FCH2) :Ball1)

    Herbert E- Forever a Selfperformer

    Eeeeder raus Eder raus Eder raus

  • Cooles Spiel unserer Jungs! Ich musste am Livestream schauen, da meine Familie sich nicht in den Regen stellen wollte. Jetzt ärgere ich mich, dass ich nicht vor Ort war und sehen konnte, wie der FCH endlich nochmal bei diesem Retortenclub gewinnt. Stark gekämpft, vor allem, nachdem es dann am Ende noch einmal knapp wurde. Irgendwie war das ein gutes Spiel von uns, aber auch ein sehr seltsames. Da war irgendwie nie so recht zu sagen, wer nun als Sieger vom Platz gehen würde. Gerade in der ersten Halbzeit ging es hin und her. Gut und gerne hätte da auch Elversberg führen können. Nach dem schnellen 3:1 hätten wir den Sack zu machen müssen. Alleine Theisen war zweimal alleine durch und hat zu überhastet abgeschlossen. In dieser Phase wäre auch ein Kantersieg möglich gewesen. Als dann alles gelaufen schien, dieser blöde Elfmeter, den ich auch ohne grünweiße Brille sehr zweifelhaft finde. Di Gregorio liegt nach einem Luftzweikampf am Boden und schießt den Ball weg. Ob er dabei auch den Gegenspieler traf, sah ich im Livestream nicht richtig. Aber dafür Elfer zu geben, fand ich zu hart. Die rote Karte dann für Plattenhardt war vertretbar. Er wusste in dem Moment aber auch, was er tut. Meines Erachtens nahm er das in Kauf, um Zeit von der Uhr zu nehmen. In der Phase standen wir im Mittelfeld viel zu offen. Weiß jemand, warum Göcer die Höchststrafe erhielt und wieder ausgewechselt wurde, obwohl er ja erst in der ersten HZ eingewechselt worden war? Verletzung? Taktik? Die Auswechslung vonn Lienhard konnte ich voll und ganz nachvollziehen. Er war gelb-rot-gefährdet. Bei der einen Chance der Elfenzwerge hätte er nach einem weiteren harten Foul auch locker vom Platz fliegen können. Das wäre noch in HZ 1 gewesen und hätte ein anderes Spiel bedeutet. Ich hätte dann später allerdings Dulleck für Marceta gebracht, denn der Junge hatte zwar ein tolles Spiel gemacht, war aber fertig. Und Dulle hätte ich es auch gegönnt. Aber gut, die Jungs, die auf dem Platz waren, haben das toll gemacht. Und letzten Endes müssen sie diese Fragen auch im Team abmachen. Dulleck sah aber neben dem Tor beim Dauerlaufen mit Kapuze überm Kopf nicht gerade glücklich aus, dass sein Team führte. Na ja, auch er muss lernen, dass sein eigenes Ego hinter den Interessen des Teams Platz zu nehmen hat. Forza FCH!!!! Derbysieger!!!
  • [quote='Rio','https://fch-fanforum.de/index.php?thread/5066-8-spieltag-rlsw-2019-20-sv-elversberg-fc-08-homburg-07-09-2019-14-00h-2-3-1-2/&postID=58468#post58468']Cooles Spiel unserer Jungs! Ich musste am Livestream schauen, da meine Familie sich nicht in den Regen stellen wollte. Jetzt ärgere ich mich, dass ich nicht vor Ort war und sehen konnte, wie der FCH endlich nochmal bei diesem Retortenclub gewinnt. Stark gekämpft, vor allem, nachdem es dann am Ende noch einmal knapp wurde. Irgendwie war das ein gutes Spiel von uns, aber auch ein sehr seltsames. Da war irgendwie nie so recht zu sagen, wer nun als Sieger vom Platz gehen würde. Gerade in der ersten Halbzeit ging es hin und her. Gut und gerne hätte da auch Elversberg führen können. Nach dem schnellen 3:1 hätten wir den Sack zu machen müssen. Alleine Theisen war zweimal alleine durch und hat zu überhastet abgeschlossen. In dieser Phase wäre auch ein Kantersieg möglich gewesen. Als dann alles gelaufen schien, dieser blöde Elfmeter, den ich auch ohne grünweiße Brille sehr zweifelhaft finde. Di Gregorio liegt nach einem Luftzweikampf am Boden und schießt den Ball weg. Ob er dabei auch den Gegenspieler traf, sah ich im Livestream nicht richtig. Aber dafür Elfer zu geben, fand ich zu hart. Die rote Karte dann für Plattenhardt war vertretbar. Er wusste in dem Moment aber auch, was er tut. Meines Erachtens nahm er das in Kauf, um Zeit von der Uhr zu nehmen. In der Phase standen wir im Mittelfeld viel zu offen. Weiß jemand, warum Göcer die Höchststrafe erhielt und wieder ausgewechselt wurde, obwohl er ja erst in der ersten HZ eingewechselt worden war? Verletzung? Taktik? Die Auswechslung vonn Lienhard konnte ich voll und ganz nachvollziehen. Er war gelb-rot-gefährdet. Bei der einen Chance der Elfenzwerge hätte er nach einem weiteren harten Foul auch locker vom Platz fliegen können. Das wäre noch in HZ 1 gewesen und hätte ein anderes Spiel bedeutet. Ich hätte dann später allerdings Dulleck für Marceta gebracht, denn der Junge hatte zwar ein tolles Spiel gemacht, war aber fertig. Und Dulle hätte ich es auch gegönnt. Aber gut, die Jungs, die auf dem Platz waren, haben das toll gemacht. Und letzten Endes müssen sie diese Fragen auch im Team abmachen. Dulleck sah aber neben dem Tor beim Dauerlaufen mit Kapuze überm Kopf nicht gerade glücklich aus, dass sein Team führte. Na ja, auch er muss lernen, dass sein eigenes Ego hinter den Interessen des Teams Platz zu nehmen hat. Forza FCH!!!! Derbysieger!!! [/quote]Volle Zustimmung. Nur Dulleck kann ruhig weiterhin draußen bleiben. Die drei Tore hat Marceta auch schon und das mit deutlich weniger Spielzeit. Zudem macht dieser auch sonst mehr für die Mannschaft.

    :FCH2):FCH2):FCH2)

    Wir wollen Eder, wir wollen Eder, wir wollen Eeeeedeeer gehen sehen...

    santasantasanta

  • [url='https://fch-fanforum.de/index.php?user/81-luca/']@Luca[/url] , wenn du s verpasst hast, hier kannste es nochmal in voller Länge schauen [url]https://www.facebook.com/sr.sportarena/videos/2454459818133563/[/url]

    Herbert E- Forever a Selfperformer

    Eeeeder raus Eder raus Eder raus

    The post was edited 1 time, last by chevignon ().

  • Kurz: Göcer war verletzt, geiles Spiel, glücklicher aber verdienter Sieg-irgendwie! Raketa, Theissen, Stegerer...und die andern : Kampf bis zum Umfallen-DANKE! NUR der FCH !
  • [quote='Kamelot','https://fch-fanforum.de/index.php?thread/5066-8-spieltag-rlsw-2019-20-sv-elversberg-fc-08-homburg-07-09-2019-14-00h-2-3-1-2/&postID=58458#post58458']17 Jahre. Da wird es langsam Zeit, hier was zu ändern. :FCH1) :FCH2) :FCH1) [/quote] [quote='chevignon','https://fch-fanforum.de/index.php?thread/5066-8-spieltag-rlsw-2019-20-sv-elversberg-fc-08-homburg-07-09-2019-14-00h-2-3-1-2/&postID=58460#post58460']Oleck, 17 Jahre, da wird s echt Zeit...hmmm, habe schon wieder ein SCHLECHTES Gefühl wie gg. den OFC vorm Spiel ;) , ich hoffe das wird dann Gesetz der Serie und es läuft wieder genau anders rum, gestern abend wieder unsere alte Tormaschine Karapetian bei dem RTL gesehen, Führungstreffer gegen Italien, da kann s doch eigentlich nur gut werden :thumbsup: [/quote]Seid ihr euch da sicher mit den 17 Jahren ?( Schließlich spielten wir 2002 in der Ederliga, während die Elven in der Regionalliga waren :huh: .

    :FCH2):FCH2):FCH2)

    Wir wollen Eder, wir wollen Eder, wir wollen Eeeeedeeer gehen sehen...

    santasantasanta

  • [quote='Messy Girl','https://fch-fanforum.de/index.php?thread/5066-8-spieltag-rlsw-2019-20-sv-elversberg-fc-08-homburg-07-09-2019-14-00h-2-3-1-2/&postID=58402#post58402'][quote='Tervuerenfreund','https://fch-fanforum.de/index.php?thread/5066-8-spieltag-rlsw-2019-20-sv-elversberg-fc-08-homburg-07-09-2019-14-00h/&postID=58390#post58390']1 Punkte finde ich realistisch [/quote]Nehmt doch einfach drei Punkte mit. :) [/quote]Gesagt, getan. :) Glückwunsch und schönes Wochenende. :Ball1)

    Lieber geringelt als kleinkariert. :)

  • Bin immernoch vom Sieg heute euphorisiert. Leider muss ich zugeben dass diese Saison nichts an den Hauptstadtassis rankommt. Naja nächste Saison wird es dann aber Zeit Jetzt kann man die Weichen schon stellen wenn man klug handelt :FCH4)
  • [quote='AGW08','https://fch-fanforum.de/index.php?thread/5066-8-spieltag-rlsw-2019-20-sv-elversberg-fc-08-homburg-07-09-2019-14-00h-2-3-1-2/&postID=58480#post58480']Bin immernoch vom Sieg heute euphorisiert. [/quote]Cool. :thumbup:

    Lieber geringelt als kleinkariert. :)

  • @ Sam genau so ist es, unser Torwart hat uns mehrmals super im Spiel gehalten eben kurzer Ausschnitt in der Sport-Arena für mich schien schon im Stadion das 1:1 Abseits-Verdächtig - nur bei der Einstellung vom SR war das dann nicht richtig zu sehen angeblich knapp kein Abseits auch der Elfer für mich nicht eindeitig aber egal 3 Punkte - Auswärts-Sieg :FCH8) PS: der Hammer, die zeigen beim SR doch glatt Ausschnitte von dem abgebrochenen Spiel in VK
  • [quote='Tervuerenfreund','https://fch-fanforum.de/index.php?thread/5066-8-spieltag-rlsw-2019-20-sv-elversberg-fc-08-homburg-07-09-2019-14-00h-2-3-1-2/&postID=58485#post58485']PS: der Hammer, die zeigen beim SR doch glatt Ausschnitte von dem abgebrochenen Spiel in VK

    Herbert E- Forever a Selfperformer

    Eeeeder raus Eder raus Eder raus

  • [img]https://www.sr.de/sr/imago42130533h_fussball100~_v-sr__169__313.jpg[/img] [size=22]FC Homburg gewinnt Saar-Derby gegen Elversberg[/size] 07.09.2019 | 15:51 Uhr Der FC Homburg hat das Saar-Derby gegen die SV Elversberg am Samstag mit 3:2 für sich entschieden. Die rund 2100 Zuschauer sahen über weite Strecken eine attraktive Partie im Elversberger Dauerregen. Nach einem langen Einwurf von Tim Stegerer mit Verlängerung durch Stefano Maier schoss Christopher Theisen den FCH in der 19. Minute zur 0:1-Führung. Doch die Führung hielt nur kurz: Der Elversberger Neuzugang Torben Rehfeldt traf nur drei Minuten später zum ersten Mal für seinen neuen Verein. [img]https://www.sr-mediathek.de/mediathek-images/thumb512/1567868644_fbsvefchspasau_10382099_10382703_10001313.orig.jpg[/img] Knapper Sieg für Homburg gegen Elversberg (07.09.2019) Danach erhöhte die SVE das Tempo, das Spiel wurde schneller. Beide Mannschaften erspielten sich immer wieder gute Torchancen. Bis zur Pause sahen die rund 2100 Zuschauer eine spannende und ausgeglichene Partie. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff traf Christopher Theisen nach einem Eckball zum zweiten Mal. Der Stand zur Pause: 1:2. [size=22]SVE TAT SICH IN DER ZWEITEN HALBZEIT SCHWER[/size] Kaum zurück aus der Pause legte der FC Homburg nach: Damjan Marceta traf zum 1:3 (47. Minute). Anschließend tat sich die SVE schwer, Homburg war die dominantere Mannschaft auf dem Platz. Doch dann meldete sich die SVE zurück, erspielte sich erneut Torchancen. Doch erst gegen kurz vor Ende des Spiels gelang es Israel Suero per Foulelfmeter den Spielstand auf 2:3 zu verkürzen. [url]https://www.sr.de/sr/home/sport/sv_elversberg_fc_homburg_derby_regionalliga_suedwest100.html[/url]

    Herbert E- Forever a Selfperformer

    Eeeeder raus Eder raus Eder raus

  • [quote='dhgdhgj','https://fch-fanforum.de/index.php?thread/5066-8-spieltag-rlsw-2019-20-sv-elversberg-fc-08-homburg-07-09-2019-14-00h-2-3-1-2/&postID=58476#post58476'][quote='Kamelot','https://fch-fanforum.de/index.php?thread/5066-8-spieltag-rlsw-2019-20-sv-elversberg-fc-08-homburg-07-09-2019-14-00h-2-3-1-2/&postID=58458#post58458']17 Jahre. Da wird es langsam Zeit, hier was zu ändern. :FCH1) :FCH2) :FCH1) [/quote][quote='chevignon','https://fch-fanforum.de/index.php?thread/5066-8-spieltag-rlsw-2019-20-sv-elversberg-fc-08-homburg-07-09-2019-14-00h-2-3-1-2/&postID=58460#post58460']Oleck, 17 Jahre, da wird s echt Zeit...hmmm, habe schon wieder ein SCHLECHTES Gefühl wie gg. den OFC vorm Spiel ;) , ich hoffe das wird dann Gesetz der Serie und es läuft wieder genau anders rum, gestern abend wieder unsere alte Tormaschine Karapetian bei dem RTL gesehen, Führungstreffer gegen Italien, da kann s doch eigentlich nur gut werden :thumbsup: [/quote]Seid ihr euch da sicher mit den 17 Jahren ?( Schließlich spielten wir 2002 in der Ederliga, während die Elven in der Regionalliga waren :huh: . [/quote]Da haste wohl RECHT, ich habe gerade auch nochmal nachgeschaut, die Statistik auf dem Link hier ist reiner Kuddelmuddel, laut dem Link spielten wir an besagtem 01.12.2002 gleich 2x gegen die Elfen und gewannen gleich 2x an einem Tag gegen sie lol einmal 1:0 zu Hause und dann noch 1:3 dort lol, da hat sich wohl dieser Schaffschuhversteckler Heiko Lehmann*([b]nicht[/b] Herr Tine, sorry!!) in Pissi-Fischer Manier von der BLÖD Saarbrigge verleiten lassen, das 1:3 muss doch das von mir genannte Spiel [b]1995 [/b]gewesen sein? Ehrentreffer Gerhard "Bubi" Kohns, das war damals Regionalliga, jo, ich vermute diese Einträge sind 2002 gemacht worden oder es hat damals angefangen und war missverständlich, habe ich zuerst auch nicht geschnallt, glaube kaum, dass diese Statistik 1995 schon begann, da war ich mal bei nem Kumpel, der hatte da tatsächtlich schon Internet, das höchste der Gefühle war ein analoges V56 Modem und die Minute kostete noch 1,20 DM

    Herbert E- Forever a Selfperformer

    Eeeeder raus Eder raus Eder raus

    The post was edited 4 times, last by chevignon ().

  • Läuferisch und Kämpferisch alles rausgehauen und die Tore zum richtigen Zeitpunkt erzielt. David Salfeld hat uns überragend im Spiel gehalten. Noch eine kurze Bemerkung zu Lienhard meiner Meinung nach wurde er nicht nur ausgewechselt weil er Rot gefährdet war sondern weil er auch einen kompletten gebrauchten Tag erwischt hatte. Er spielte drei katastrophale Pässe im Mittelfeld die jedes mal zur Gefahr wurden. Na ja so Tage gibt es. Weiter so.
  • +++ Homburg gewinnt nach 23 Jahren wieder einmal in Elversberg +++ Lange mussten die FCH-Fans auf diesen Moment warten. Über 23 Jahre, genauer gesagt seit dem 23.August 1996, konnte Homburg nicht mehr in Elversberg gewinnen (1:3). Dieser Fluch ist nun vorbei. Mit einer wie schon gegen Offenbach überragrenden käpferischen und läuferischen Einstellung konnten die Grün-Weißen im strömenden Regen von Elversberg mit 3:2 gewinnen. Trainer Luginger hatte seine Mannschaft gegenüber dem 2:1 gegen Offenbach nur auf einer Position verändert. Für den verletzten Maek kam Eichmann neu in die Mannschaft, der neben Maier in der Innenverteidigung spielte. Von Beginn an sahen die 2111 Zuschauer eine umkäpfte Partie, bei der die Anhänger des FCH bereits nach sieben Minuten zum ersten Mal jubelten, doch Schiedsrichter Meinhardt unterband den vermeitlichen Homburger Führungstreffer mit einem Abseitspfiff. Beide Mannschaften suchten weiterhin den Weg nach vorne und in der 19 Minute dann aber die Führung für den FCH. Einen weiten Einwurf von Stegerer wurde von Maier verlängert, in der Mitte legte der Elversberger Feil unfreiwillig für Theisen auf, der nicht lange fakelte und die Grün-Weißen mit einem Flachschuß aus 14 Meter in Führung brachte. Elversberg antwortete aber schnell, nur zwei Minuten nach der Homburger Führung, segelte ein Freistoß vor das Homburger Tor, Williams setzte sich im Luftkampf gegen die Homburger Abwehr durch, der Ball landete vor den Füßen von Rehfeldt der aus kurzer Distanz den Ball über die Torlinie drücken konnte. In der Folgezeit hatte dann Elversberg mehr vom Spiel und vor allem klare Torchancen, zunächst durch Tecerci (28.) und dann durch den erst kurz zuvor für Feil eingewechselte Gösweiner, der innerhalb nur wenigen Minuten zweimal den Führungstreffer für Elversberg auf dem Fuß. Zunächst scheiterte er aus halblinker Position völlig freistehend an Salfeld, der den Ball noch um den Pfosten lenken konnte, dann war es kurze Zeit später erneut der überragende Salfeld der aus kurzer Distanz gegen Gösweiner retten konnte. Als dann viele mit dem Halbzeitpfiff rechneten schlug der FCH in der Nachspielzeit einkalt zu. Ein Eckball von Neubauer fand am kurzen Pfosten mit Theisen einen Abnehmer, der den Ball zum überraschenden 2:1 für den FCH per Kopf im Elversberger Tor unterbringen konnte. Ein Tor der sicherlich für einen Schockmoment im Elversberger Lager sorgte. Entgültig in Schockstarre wurden die Elversberger dann zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff versetzt. Nach einem weiten Ball gewinnt Marceta an der Mittellinie das Kopfballduell gegen Kohler, in der Zeit in der sich Marceta dann in Richtung Elversberger Straftaum bewegte ließ der FCH den Ball über mehrere Stationen laufen, ehe Stegerer den Ball von der rechten Seite vor das Tor brachte, Marceta kommt herangerauscht und drückte den Ball mit der Fußspitze zum umjubelten 3:1 für den FCH in die Maschen. Als dann Tekerci in der 63.Minuten eine weitere Großchance der Elversberger nicht nutze, lief alles auf einen Auswärtssieg hin. Homburg spielte die Partie nun runter, verteidigte gut, ehe Schiedsrichter Meinhardt in der 86.Minute meinte er müsste nochmal Spannung in die Partie bringen, als er den Elversberger einen Witzelfmeter zugesprochen hatte. Suero verwandelte das Schiedsrichtergeschenk schliesslich zum 2:3 Anschlußtreffer. in den letzten vier Minuten, sowie den vier Minuten Nachspielzeit wurde es nochmal etwas hektisch als nach einem Konterversuch Plattenhardt den Elversberger Dürrholz abräumte und dafür eine vertretbare Rote Karte kassierte. Die letzten Angriffsbemühungen der SVE verpufften, und so kam Homburg letztendlich zu einem nicht unverdienten 3:2 Auswärtssieg. Aufstellung: Salfeld – Stegerer, Maier, Eichmann, Neubauer, Plattenhardt, Telch, Lienhard (40. Göcer; 67. Sommer), Steinherr, Theisen (81. Di Gregorio), Marceta Quelle: Motzkolonne FB