Fans Block 3

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Was den 11er angeht, da sieht man das der SR und der FCH 4.Liga sind, wie soll man das bitte in dieser Einstellung erkennen, ob DdG eine Bewegung macht (im Fallen!) oder bewusst "den Kontakt sucht" wie das heute ja so schön heisst?? Wenn de :FCKFCS) heute im Elfendorf gespielt hätte, hätten die wahrscheinlich 17 UltraHD Kameras dorthin chauffiert :thumbdown: :thumbdown:
      Herbert E. - Forever a Selfperformer
      Eeeeder raus Eder raus Eder raus

      The post was edited 1 time, last by chevignon ().

    • Ui, sogar beim ewigen Rivalen in blau-schwarz wird von einem Skandal-Elfmeter gesprochen, die die Elfen zugesprochen bekamen, nochmal, wenn (noch?) eine Kamera auf der anderen Seite stehen würde oder vielleicht eline hinterm Tor (?) wäre die Situation schlüssiger aufzuklären gewesen, für mich roch das auch eher nach KEINEM11-Meter und das sag ich ohne grün-weisse Brille! Habe ja auch gleich gesagt korrektes Rot für Plattenhardt!

      Daniel di Gregorio fällt, rollt sich dann auf dem Boden ab und trifft UNABSICHTLICH den Gegner...?!
      Herbert E. - Forever a Selfperformer
      Eeeeder raus Eder raus Eder raus
    • @chevignon

      ich habe an anderer Stelle schon geschrieben,
      das 1:1 roch für mich nach Abseits, auch da hilft das SR-TV nicht weiter, da schlechte Einstellung
      und der Elfer hat mich auch nicht überzeugt

      die rote Karte für den FCH muss man geben, das muß Plattenhart cleverer lösen

      dazu kommt noch, dass der Linen-Richter auf dieser Seite auch nicht gerade die hellste Kerze war

      statt richtig zu winken, bei wichtigen Szenen auch Fouls
      sogar als wir vor der HZ wechseln wollten, war der nicht im Bilde

      aber Luginger Maßregelen als er sich nach einem Fou,l welches nicht gepiffen wurde, aufgeregt hat
      das ist ja viel wichtiger
    • Herrlich, Altona ZWEI kleine Zecken EINS *g*, oleck, mache mich gerade bei St.Pauli-Homburg unbeliebt :P , mal noch güggen wie s bei "The Coach" ausschaut, ach so nee, die hatten ja spielfrei RWE

      Lass dir das beer schmecken
      Herbert E. - Forever a Selfperformer
      Eeeeder raus Eder raus Eder raus
    • Angelo wrote:

      Nass aber glücklich.
      Hallo Angelo, bist Du trotz des Schietwetters mit dem Rad unterwegs gewesen oder hast Du eine trockene Alternative zum Stadion gewählt? Ich finde dies schon sehr beachtlich so viel mit dem Fahrrad unterwegs zu sein, meinen großen Respekt. :thumbup: :thumbup: :thumbup:
      Wenn jetzt so langsam die kühlere Jahreszeit kommt, fährst Du dann auch noch mit dem Fahhrad zu den Spielen?
      „Altona kommt nicht nur zum gewinnen, sondern auch um den Gegner das Bier weg zu trinken“
    • New

      Durch das Unentschieden von Saarbrücken gegen Hoffenheim II ist ja wieder mehr Spannung in eurer Liga vorhanden. :)
      Hoffentlich bleibt ihr oben mit dran und macht Saarbrücken das Fußballleben etwas unangenehmer. :FCH8)
      „Altona kommt nicht nur zum gewinnen, sondern auch um den Gegner das Bier weg zu trinken“
    • New

      Das ist mal sch**** gelaufen für :FCKFCS) , vor 10 Tagen wären noch gute 30 Minuten + zu spielen gewesen und ich hätte mit nem Dreier gerechnet, so "nur" Einer, trotzdem werden die für mich eigentlich der Topfavorit auf den Aufstieg bleiben, auf der anderen Seite...nach der 1:5 Klatsche gegen Ulm waren wir 11(!) Punkte hinter denen, jetzt Sechs...man sieht was die 3 Punkte Reglung ausmacht, noch ne Niederlage von SB und wir sind gerade mal ein Sieg hinter denen, verrückt :Ball1)

      Alles Quark, gibt den nächsten Heiermann ins Phrasenschwein, wir schauen nur auf uns, von Spiel zu Spiel und am Ende wird abgerechnet, die Saison ist ja noch lang, auch wenn sie für mich (bestimmt nicht alleine!?) gegen Ulm schon rum schien, eins scheint sicher, das in dieser Saison nichts sicher ist :P

      Und egal wer am Ende aufsteigt/Meister wird, so ein Spaziergang wie der Waldhof letzte Saison hingelegt hat, wird s diesmal so sicher wie das Amen in der Kirche nicht, sollte es vielleicht doch am Ende der Saison DAS Finale im Waldstadion um den Aufstieg geben und TV-Teams aus Malaysien, Angola, Trinidad and Tobago und Co. streamen live aus dem Waldstadion, während sich @vandersaar mit den über landestypische Speisen unterhält :P lol
      Herbert E. - Forever a Selfperformer
      Eeeeder raus Eder raus Eder raus
    • New

      vandersaar wrote:

      mir fallen zu diesem thema sehr viele sachen ein- bin grad nur zu faul zum schreiben.

      vielleicht ganz kurz das lustigste:

      in den siebzigern stand immer eine große meute homburger aller altersklassen hinter dem gästetor- alle wollten nur eins sehen: wie der ball im gegnerischen netz zappelt, und das möglichst oft.

      in der halbzeitpause setzte sich dann der ganze troß in bewegung, um hinter das andere tor zu gelangen, da ja dann dort die homburger tore fallen würden.

      unterwegs bekamen diese "pilger" dann immer neckische kommentare der anderen zuschauer zu hören.

      diese ganze prozedur hatte irgendwie etwas zombihaftes an sich- ich muß heute noch schmunzeln, wenn ich daran denke...


      mfg: vandersaar
      Da kann ich mich auch noch gut dran erinnern
    • New

      Wer kann sich noch a das Lied "Ein Hund kam in die Küche" erinnern? Das war noch zu Fan Club Lindenbaum Zeiten. Das hat immer ein Mann angestimmt, ich glaube er hiess Philip, und dann fing der ganze Fanblock an zu singen "Karneval im Krüppelheim, alles tanzt auf einem Bein. Und wer keine Beine hat, der tanzt auf dem Schulterblatt, denn seit mehr als tausend Jahren ist unser FCH ungeschlagen........"
    • New

      Saar Pfalz Rover wrote:

      vandersaar wrote:

      mir fallen zu diesem thema sehr viele sachen ein- bin grad nur zu faul zum schreiben.

      vielleicht ganz kurz das lustigste:

      in den siebzigern stand immer eine große meute homburger aller altersklassen hinter dem gästetor- alle wollten nur eins sehen: wie der ball im gegnerischen netz zappelt, und das möglichst oft.

      in der halbzeitpause setzte sich dann der ganze troß in bewegung, um hinter das andere tor zu gelangen, da ja dann dort die homburger tore fallen würden.

      unterwegs bekamen diese "pilger" dann immer neckische kommentare der anderen zuschauer zu hören.

      diese ganze prozedur hatte irgendwie etwas zombihaftes an sich- ich muß heute noch schmunzeln, wenn ich daran denke...


      mfg: vandersaar
      Da kann ich mich auch noch gut dran erinnern

      Saar Pfalz Rover wrote:

      Wer kann sich noch a das Lied "Ein Hund kam in die Küche" erinnern? Das war noch zu Fan Club Lindenbaum Zeiten. Das hat immer ein Mann angestimmt, ich glaube er hiess Philip, und dann fing der ganze Fanblock an zu singen "Karneval im Krüppelheim, alles tanzt auf einem Bein. Und wer keine Beine hat, der tanzt auf dem Schulterblatt, denn seit mehr als tausend Jahren ist unser FCH ungeschlagen........"
      Irgendwie eine andere Zeit...
      „Altona kommt nicht nur zum gewinnen, sondern auch um den Gegner das Bier weg zu trinken“