Lars Knobloch neuer Trainer bei der Spielvereinigung Einöd-Ingweiler

  • LARS KNOBLOCH WIRD ZUR SAISON 2020/21 NEUER TRAINER DER SPIELVEREINIGUNG EINÖD-INGWEILER



    Die Trainersuche für die 1. Mannschaft der Spielvereinigung Einöd-Ingweiler hat ein Ende und konnte jetzt abgeschlossen werden.



    Für die neue Runde 2020/21 wurde mit Lars Knobloch ein im Ostsaarkreis bekanntes Gesicht verpflichtet. Momentan ist Lars Knobloch als Co-Trainer beim FSV Jägersburg in der Saarlandliga aktiv.


    In den neunziger Jahren spielte er für den FC Homburg und den SV Elversberg in der damaligen Regionalliga West. Seit der Spielzeit 2015/2016 wurde er als Spieler und Trainer beim FSV Jägersburg eingesetzt.



    Herzlich willkommen in Einöd!", heißt es vom Verein.





    Quelle: FACEBOOK-HOMBURG1 ONLINEMAGAZIN

  • Lars Knobloch wird Trainer in Einöd

    Lars Knobloch (rechts) wurde vom Vorsitzenden der Spvgg. Einöd-Ingweiler, Wolfgang Brünnler, als neuer Trainer für die kommende Saison vorgestellt.

    Lars Knobloch (rechts) wurde vom Vorsitzenden der Spvgg. Einöd-Ingweiler, Wolfgang Brünnler, als neuer Trainer für die kommende Saison vorgestellt. FOTO: ott / wolfgang degott


    Einöd/Jägersburg.

    Der derzeitige Co-Trainer des FSV Jägersburg übernimmt im Sommer den ambitionierten Fußball-Landesligisten. Knobloch wird damit die Nachfolger von Spielertrainer Almir Delic antreten, der zum 1. FC Riegelsberg geht.


    Von Wolfgang Degott

    In der neuen Saison wird der derzeitige Fußball-Landesligist Spvgg. Einöd-Ingweiler von Lars Knobloch trainiert. Das teilte Wolfgang Brünnler, Vorsitzender des Homburger Vorstadtclubs mit. Derzeit steht Knobloch als Co-trainer von Tim Harenberg noch beim FSV Jägersburg in der Saarlandliga unter Vertrag. „Für mich war klar, dass ich irgendwann das Traineramt einer ersten Mannschaft übernehmen werde. Bei Einöd handelt es sich um eine solide Landesliga-Mannschaft und einen Verein mit hervorragenden Strukturen,“ kommentiert der 43-Jährige seinen bevorstehenden Wechsel.


    Lars Knobloch stammt aus Kleinottweiler, wechselte in seinem ersten Aktivenjahr zum FC Homburg, wo er auch sein einziges Zweitligaspiel gegen den FC St. Pauli absolvierte. Die weiteren Spielerstationen des Vollblutstürmers waren die SV Elversberg, wiederum der FC Homburg, beides Mal in der Regionalliga, der SV Reiskirchen (Landesliga), der FSV Jägersburg (Saarlandliga) und der ASV Kleinottweiler (Landesliga). Nachdem er vier Jahre lang die dritte Mannschaft des FSV Jägersburg gecoacht hatte, wechselte er in dieser Saison zur ersten Mannschaft.


    Die Spielvereinigung Einöd und der neue Mann an der Seitenlinie wollen in den kommenden Jahren die Mannschaft weiter entwickeln, ergänzte Brünnler. Er sprach von einer einvernehmlichen Entscheidung mit dem bisherigen Spielertrainer Almir Delic, der nach fünf erfolgreichen Jahren in der kommenden Spielzeit seine Zelte beim Verbandsligisten 1. FC Riegelsberg aufschlagen wird.


    Einen Wehrmutstropfen hatte Brünnler jedoch noch im Köcher. Top-Stürmer Benjamin Bresch, der seit drei Jahren bei den Einödern zu den treffsichersten Schützen gehört, 99 Mal getroffen hat, wird ebenfalls wechseln. Nach Saisonende wird er zum Saarlandligisten SV Auersmacher gehen. Der SVA kann sich als Spitzenmannschaft berechtigte Hoffnungen auf einen Aufstieg in die Oberliga machen.


    In der Winterpause konnte sich die Einöder Mannschaft verstärken, um in der Landesliga Ost weiter vorne mitspielen zu können und eventuell doch noch ins Aufstiegsrennen eingreifen zu können. Dabei handelt es sich um Nils Simon, der von der SG Erbach zurückgekehrt ist, Christian-Constantin Peste von der Palatia Contwig, um Aiman Moudhaffar von Germania Enkheim sowie Mohmaed Diakite vom TSC Zweibrücken. Vom Ligakonkurrenten ASV Kleinottweiler sind Jusef Naim und Hakim Demir gewechselt. Dazu gesellen sich noch mit Inan und Aydin Mehimovic sowie Jannik Heiner eigene Jugendspieler, die als Gastspieler beim SV Ixheim spielen. Sebastian Göddel hat zudem nach einer selbst verordneten Pause wieder angefangen.


    Quelle: https://www.pfaelzischer-merku…igung-einoed_aid-49505477

    Corporate Identity - Lebensfroh + Farbenfroh