• FC 08 Homburg verpflichtet Mart Ristl


    Der FC 08 Homburg hat am heutigen Dienstag mit Mart Ristl einen Neuzugang zu vermelden. Der 24-Jährige unterschreibt einen Vertrag bis Juni 2022.


    Teaser_MartRistl20.jpg

    Nachdem sich Mittelfeldspieler Serkan Göcer Ende September einen Kreuzbandriss zugezogen hat und Kapitän Patrick Lienhard mit einem Innenbandanriss mehrere Wochen pausieren muss, hat der FCH mit Mart Ristl einen erfahrenen Mittelfeldspieler verpflichtet. Ristl, der zuletzt für den FC Viktoria Köln aktiv war, hat bis Sommer 2022 unterschrieben.


    Chef-Trainer Matthias Mink: „Nach grundlegender Analyse der bisher absolvierten Spiele und durch unsere verletzungsbedingten Ausfälle mussten wir ein weiteres Mal auf dem Transfermarkt tätig werden. Mart kann unser Spiel auf der 6er und 8er Position kurzfristig verbessern. Er bringt aus seinen vorangegangenen Stationen viel Spielerfahrung auf hohem Niveau mit, und soll mithelfen, unsere Defensive zu stabilisieren.“


    Ristl wurde im Nachwuchsleistungszentrum des VfB Stuttgart ausgebildet. In der Saison 2012/13 holte er dort mit den B-Junioren die U17-Meisterschaft. Zur Spielzeit 2015/16 wurde er in den Bundesligakader des VfB berufen und gab dort zunächst im Juli 2015 sein Profidebüt in der 3. Liga. Ein paar Monate später kam er dann auch zu seinem ersten Bundesligaeinsatz gegen Bayer 04 Leverkusen.


    2017 wechselte er nach Frankreich in die 2. Liga zum FC Sochaux, wo er zu fünf Liga-Einsätzen kam. Im Sommer 2018 ging es wieder zurück nach Deutschland in die 3. Liga zum VfR Aalen. Nach dem Abstieg des VfR in die Regionalliga Südwest zog es den Schwaben letzten Sommer ins Rheinland zum Drittligisten FC Viktoria Köln an, mit dem er am Ende auf Tabellenplatz 12 landete. Insgesamt hat Ristl 65 Spiele in der 3. Liga absolviert und dabei zwei Treffer erzielt. Er war von der U15 bis zur U19 für die jeweiligen deutschen Nationalteams im Einsatz. Bei der U19 stand er als Kapitän unter anderem mit Marco Hingerl auf dem Platz.


    Mart Ristl, der gebürtig aus Schwäbisch Gmünd stammt, zur neuen Herausforderung bei den Grün-Weißen: „Das ist eine Riesenchance bei einem ambitionierten Verein wie dem FC 08 Homburg in der Spitzengruppe um den Aufstieg zu spielen.“ Der 24-Jährige zieht mit seiner Verlobten ins Saarland und freut sich auf den neuen Lebensabschnitt: „Ich hoffe auf eine erfolgreiche Phase – sportlich wie privat.“


    Quelle: https://fc08homburg.de/start/a…pflichtet-mart-ristl.html

    Lieber einen Zeckenhügel als einen Schuldenberg. :)

  • +++ FCH verpflichtet Mart Ristl +++


    Nach den verletzungsbedingten Ausfällen im Mittelfeld des FC Homburg, haben die Grün-Weißen heute mit dem 24jährigen Mart Ristl einen weiteren Spieler verpflichtet.


    Ristl der als G-Jugendlicher zunächst für den SV Winnenden spielte, schloss sich 2002 dem TSV Blaufelden an. 2007 ging er zum FSV Hollenbach, von dem er 2010 in das Nachwuchsleistungszentrum des VfB Stuttgart wechselte. In der Saison 2012/13 wurde Ristl mit der B-Jugend des VfB Deutscher Meister.

    Zur Spielzeit 2015/16 wurde er in den Kader der Bundesligamannschaft des VfB befördert. Ristl gab am 31. Juli 2015 für die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart in der 3.Liga am 2. Spieltag der Drittligaspielzeit 2015/16 gegen Preußen Münster sein Profidebüt. Für die erste Mannschaft des VfB war er am 24. Oktober 2015 in der Bundesliga am 10. Spieltag der Saison 2015/16 gegen Bayer 04 Leverkusen erstmals im Einsatz.


    Am 30. August 2017 wechselte Ristl zum FC Sochaux in die französische zweite Liga wo er auf fünf Einsätze kam. Zu Beginn der Saison 2018/19 schloss er sich dem VfR Aalen an, wo er auf 24 Spiele in der 3.Liga kam. Nach dem Aalener Abstieg wechselte Ristl im Sommer 2019 zum FC Viktoria Köln, hier absolvierte er 21 Spiele in der 3.Liga.


    Ristl erhält beim FC Homburg einen Vertrag bis Sommer 2022.


    Quelle: Motzkolonne FB

    Lieber einen Zeckenhügel als einen Schuldenberg. :)

  • Grundsätzlich zu begrüßen, dass auf der Position was passiert ist. Telch bringt es einfach nicht mehr auf dem Niveau. Muss man ganz ehrlich sagen und das war letztes Jahr bereits mehr als ein Mal offensichtlich. Von daher konnte ich dessen Vertragsverlängerung überhaupt nicht verstehen. Für den Winter sehe ich die Abwehr schon jetzt als Baustelle, wo dann unbedingt nachjustiert werden muss.

  • Ich finde Christian Telch nach wie vor gut. Ist einfach ein Typ, den ich gerne beim FCH sehe. Dennoch finde ich die Neuverpflichtung gut und richtig.


    Herzlich willkommen beim FCH Mart!


    Mart et jutt!


    Forza FCH!!!

  • Vertragsverlängerung von Telch für mich ein großen Fragezeichen bis heute!

    Aber Willkommen Mart und viel Erfolg!

    man hatte die Chance Telch für einen sehr günstigen Preis als Backup zu behalten. Das tut im Etat nur bedingt weh und für 20 Minuten reichts ja auf dem Niveau sicher noch. Zudem stammt er ja auch hier aus der Region (ursprünglich) und passt daher ins Konzept. Ich find das in Summe passend.

  • Kleines Geld hier, günstiger Preis da, Scout wieder zurück dort für ganz schmales Geld, Fussballlehrer als Co-Trainer im Hauptberuf....ergibt unterm Strich alles in allem in Zeiten von Etatkürzungen und bei eh schon dünner Personaldecke vielleicht auch schon den einen oder die zwei Spieler, die uns WIRKLICH weiterhelfen würden und das über 20 Minuten hinaus. Er ist aus der Region und passt daher ins Konzept??? Der Logik folgend hätten wir bei Bohl ja müssen zuschlagen dann.

  • Was hat man dem armen Jungen erzählt? 3. oder 2. Liga. Hat Wirribert bei den Verhandlungen am Rotwein genippt.

    Hoffentlich wird er nicht enttäuscht. Der ist ein Guter denke ich.

  • Hat Wirribert bei den Verhandlungen am Rotwein genippt.


    "herbert" geht doch einem spieler wie ristl am a... vorbei.

    wenn so einer merkt, daß mit einem bremser wie eder kein krieg zu gewinnen ist, dann ist er auch ruck-zuck wieder weg- so einfach ist das!


    mfg: vandersaar