Posts by Rio

    Erstens passt eine eigene Trainerdebatte nun nicht zum Thema (wo ich mich aber auch frage, ob die Trainerentlassung des FC Sch... nun hier in diesen Thread passt) und zweitens halte ich sie für komplett verfehlt. Luginger hat hier aus dem Nichts, das Kiefer entlassen hat, einiges geschaffen. Das nun kaputt zu reden, halte ich für daneben. Klar sind die Neuverpflichtungen dieses Jahr nicht voll aufgegangen, aber das kann auch nicht jedes Mal klappen. Und vom Aufstieg zu reden, das hielt jeder vernünftige Mensch dieses Jahr für zu verfrüht. Aussagen von vor zwei Jahren auszugraben, ist nicht seriös - sorry. Da verändert sich ja auch dies oder jenes an Ausgangslage. Wer konnte z.B. vor zwei Jahren ahnen, dass zwischenzeitlich niemand aus unserer Regio aufsteigen würde? An der Aufstellung von Luginger mal Kritik zu üben, völlig legitim. Ich bin mir sicher, dass er selbst das auch ab und an nach dem Spiel kritisch sieht. Aber doch bitte erst solidarische Kritik. Das Chaos beim FC Sch... nun als Sachverstand zu verkaufen - Respekt! Forza FCH!!!
    Nochmal zurück zum Spiel. So kalt fand ich es am Samstag gar nicht. In Block 3 kam man sich in der Sonne eher wie im Frühling vor. Nur das Spiel hatte nichts, wovon einem warm werden konnte. Irgendwie gelang trotz erkennbarer Mühe nichts. Gießen erwartbar schwach, aber unsere Jungs nicht in der Lage, Gefahr auszustrahlen. Stegerer und Lienhard fehlten an allen Ecken und Enden. Sonstige Leistungsträger mit ungewohnten Schwächen und Fehlpässen. Maek z.B., aber auch andere. Di Gregorio - ganz ehrlich, mit den letzten Leistungen kann er diesen Mythos der Lichtgestalt nicht aufrecht halten. Zu Gute halten möchte ich ihm, dass er lange verletzt war und evtl. noch braucht. Aber Telch wäre am Samstag die bessere Wahl gewesen. Warum wir gegen ein Team aus dem unteren Bereich nicht auch mal mit 2 Spitzen von Anfang an spielen, ist mir schleierhaft. Dulleck war bemüht, rieb sich aber auf, motzte mal wieder oft. Als Marceta spät reinkam, war vorne mehr Leben erkennbar, wenn auch nicht viel mehr. Alles in allem enttäuschend. Forza FCH!!!
    Bekloppter Verein! Andererseits, wenn ich zwischen den potentiellen Aufsteigern Elfenzwerg und FC Sch... wählen müsste, würde ich einfach nicht zur Wahl gehen. Sollen sie machen. Da scheint die Panik hoch zu kommen. Kann uns aber auch egal sein. Forza FCH!!!
    Nochmal zum Spiel. Auch wenn das beim 0:1 Theisen einfach nicht passieren darf, beginnt der Fehler schon bei Kevin Maek, der den Ball einfach hätte ins Toraus gehen lassen können. Dann hätte es Abstoß gegeben. Rumwienum, ist auch egal. Das Spiel wäre dann evtl. gar nicht so gelaufen, da wir durch den Rückstand auch mit mehr Mumm aus der Halbzeit kamen. Kopf hoch und weiter um Punkte kämpfen. Forza FCH!!!
    Das heute war wieder so ein Spiel, bei dem man sich fragt, warum man es nicht einfach 6:0 gewonnen hat. Denn so hätte es eigentlich schon nach der ersten HZ stehen können. Chancen über Chancen, Bahlingen schwach, FCH stark. Das erste Tor von Dulleck hat was von Tor des Monats! Dann aber die zwei "Sonntagsschüsse", wie es Luginger und andere in den Interviews nannten. Die beiden Tore für Bahlingen sind aber differenziert zu betrachten. Das zweite war wirklich ein toller Schuss, den der Typ wohl nur einmal in seiner Karriere schaffen wird. Das erste Tor geht ein bisschen auf die Kappe von Salfeld. Er steht etwas zu weit draußen und kassiert einen Heber. Vermeidbares Tor. Nun gut, am Ende dann noch der Konter, der alles klar machte. Das hätte zwar nicht so spannend sein müssen, aber es war dennoch ein gutes Spiel unseres Teams. Weiter so, Forza FCH!!!
    Was ich bei Eders Interview auf Sport1 ganz schräg fand, war, dass er die falsche Darstellung der Bayern-Spiele des FCH gar nicht richtig stellte. Immerhin haben wir dreimal gegen die Bayern gewonnen. Im Kurzbericht vorm Interview war aber nur zweimal erwähnt. Oder hatten die das nur auf den Pokal bezogen? Das 3:2 zu Hause gegen die Bayern, als Wolfgang Schäfer uns in der Gluthitze des Waldstadions zum Sieg schoß, blieb komplett unerwähnt. Na ja, Amateurjournalismus eben. Unabhängig von der Kritik an Sport1, Eder & Co empfand ich die Präsentation und auch die Art und Weise, wie unser Team auftrat, eine sehr gute Öffentlichkeitsarbeit für unseren FCH. Auch wenn Eder hier vielen auf den Nerv geht, für neutrale Beobachter kam das Interview sicherlich nicht schlecht rüber. Forza FCH!
    Na ja, wie ich sagte, Trainingsspiel, kein echtes Testspiel. Aber okay, Achtungserfolg ist es trotzdem. Die etwas späte Mitteilung, dass die Tribüne vergünstigt erhältlich ist, so eine Aktion hätte man sich auch vorher schon viel früher einfallen lassen können. Das hätte vielleicht Zuschauer gezogen. 420 Zuschauer ist ja für so ein Traditionsspiel eher schon etwas lächerlich. Aber egal, was soll's. Eigentlich gute Idee, aber der falsche Zeitpunkt. Forza FCH!!!
    Eigentlich ein cooles Testspiel, das da an Land gezogen wurde. Es stört mich aber, dass die Karten für ein Testspiel unverhältnismäßig teuer sind. Wenn es wenigstens mit irgendeiner Aktion (was weiß ich, Karte vom letzten Heimspiel heißt so viel wie freier Eintritt oder so) verbunden wäre. Außerdem finde ich das sportlich gesehen inmitten des normalen Ligabetriebs fast schon etwas fahrlässig. Wenn ich Trainer wäre, würde ich bei dem Testspiel Stammspieler eher schonen. Na ja, ich werde da nicht hingehen. Forza FCH!!!
    Obwohl ich ja immer 2:1 tippe, bin ich nun doch etwas enttäuscht, da ich mir gegen diesen Gegner einen höheren Sieg vorgestellt habe. Egal, es gibt auch nur drei Punkte, wie es immer so platt heißt. Und die haben wir auf der Habenseite. Seltsam, dass es gegen die schwächeren Teams irgendwie nicht läuft dieses Jahr. Ich war nicht vor Ort und will daher zum Spielverlauf nichts sagen. Forza FCH!!!
    Souveräner und erwartbar hoher Sieg. Ob das jetzt für Carl der Befreiungsschlag war? Immerhin gelang ihm ein Treffer, wenn auch der letzte von 8. Jemand im Liveticker (für den ich mich herzlichst bedanke, denn ich konnte nicht hin, da ich meine Kinder betreuen musste) meinte es aber nur allzu gut mit Carl. Das Foto zeigt, dass er drei Tore in einer Minute schoss und der FCH schon 10:0 führte. Siehe Screenshot im Anhang (war ungefähr 1-2 Minuten online) Lustiger Fehler. Liveticker-Hattrick. Na ja, vielleicht ist das ja eine Vorahnung für die nächsten Spiele. Ich hoffe es, für ihn und den FCH. Marceta scheint heute wieder mal überzeugt zu haben. Zumindest wenn ich seine vier Tore als Maßstab nehme. Forza FCH!!! [attach=716,none,777][/attach]
    Zum Spiel wurde vieles schon gesagt. Ich habe es nur auf diesem Livechanel gesehen. Sicherlich hätten die Steinbacher den Sieg dieses Mal verdient gehabt. Aber wenn sie die Dinger nicht reinmachen und letzten Endes Stegi beim einzigen Tor der Steinbacher noch arg mithelfen muss, dann... Was mich nun aber echt nervte, das ist die Arroganz, die von den Steinbachern bei der Pressekonferenz ausging. Sowohl der Trainer als auch einige Zuhörende, die Lugingers Spielkommentar mit Lachen quittierten - das fand ich komplett daneben. Auch dieser nervige Stadionsprecher, der hier im Forum sogar noch gelobt wurde. Wenn so ein Karnevalsfreak unser Stadionsprecher wäre, mensch, ich würde mir ne Tribünenkarte kaufen, um näher an ihm zu sitzen und ihm das M... stopfen zu können. Toll fand ich in dem Livechanel die FCH-Fans, wie sie nach dem schnellen 0:1 rumhüpften wie zig Rumpelstilzchen. Das sah richtig cool aus. Wir hatten nun schon bei einigen Spielen Spielglück. Aber - so doof das auch klingen mag - dieses Glück ist erarbeitet. Gegen PS hatten wir das Glück nicht. Aber gegen Elversberg, in Hoffenheim und nun auch in Steinbach. Das braucht man aber auch, wenn man vorne mitspielen möchte. Forza FCH!!!
    Dass die Mannschaft nicht an den Zaun kommt, kann keine Charakterfrage sein. Da muss irgendwas passiert sein, eine Ansage erfolgt sein, denn ich beobachte das in dieser Saison als Systematik. Da bleibt immer eine Distanz zu den Fans, die bei denselben Spielern (so viel zu Charakter) letztes Jahr nicht der Fall war. Zum Gegentor: Das ist ganz klar ein Foul am Torwart. Ich habe mir das in der Zusammenschau noch einmal angesehen. Auch wenn Gries dabei verletzt wird (gute Besserung an ihn), geht er doch klar in den Torwart rein. Da muss es Foul geben. Trotzdem hatten wir noch genügend Zeit und auch Chancen, das Ding nachher zu drehen. Forza FCH!!!
    So ein Spiel kann passieren. In den letzten Spielen hatten wir gut gespielt, aber zum Teil auch Glück. Heute hatten wir kein Glück, denn es hätte in der zweiten HZ auch locker 5-6 Tore für uns geben können. Die Chancen waren jedenfalls da. In der ersten HZ und zum Teil auch noch in der zweiten lief einfach wenig zusammen. Einfachste Pässe kamen nicht an, die Flanken scheiße, die Ecken... immer war noch ein Pirmasenser dazwischen oder der Pass eben so schlecht, dass die gar nicht viel machen mussten. Ja, man kann sich nun über dieses Gegurke aufregen, aber was ich gut fand, war (und das war gegen Ulm anders), dass ich schon den Willen und den Kampfgeist bei den Spielern sah. Es gelang einfach vielen heute nichts. Theisen, Telch, Sommer, Maier, Neubauer mit zig in dieser Masse ungewohnten Fehlpässen. Und das lag nicht am Gutstehen des FKP, sondern daran, dass heute handwerklich einfach nichts stimmte. Dann der Fehler von Salfeld (oder war es doch ein Foul? War für mich unklar) zum 0:1. Und so wird es noch schwerer. Ja, dieses Hin- und Hergeschiebe hinten nervt mich auch, aber Eichmann und Mainer das vorzuwerfen, was im Stadion geschah, finde ich nicht richtig. Sie ersetzten den Ausfall von Make heute gut. Wäre Salfeld der Fehler nicht passiert, hätte PS kein Tor geschossen. Es war einfach selten eine gute Anspielstation da. Positiv heute der Einsatz von Dulleck, als er reinkam. Ich hatte das Gefühl, dass er sich wieder zeigen wollte. Er ackerte, lief, bot sich an, spielte Pässe. Das war gut. Und letzten Endes wurde ja die Schlussoffensive noch belohnt. Glücklich vom Zeitpunkt her, hochverdient vom Spielverlauf. Mit etwas Glück hätten wir das Ding sogar noch gedreht. Die Chancen waren auch nach dem 1:1 noch da. Also, klar war es kein Spiel fürs Auge, aber ganz so schlecht, wie andere es hier bewerten, war es nicht. Punkt für Punkt! Und niemand denkt doch hier, dass wir dieses Jahr aufsteigen! Der Zug ist schon längst abgefahren. Zuschauer heute durchgehend gut, am Ende Spitze! Saublöd, dass die Mannschaft am Schluss nicht zum Zaun kommt, um abzuklatschen. Kann mir jemand mal diese schon die ganze Saison andauernde demonstrierte Distanz näher erklären? Ich weiß nicht, was das soll... Forza FCH!!!
    Na ja, Stegi hat auch schon schlechtere Spiele gemacht. Seine besten Leistungen bringt er immer gegen die stärkeren Gegner. Aber dennoch finde ich es toll, dass er nun schon so lange dem FCH treu bleibt. Er fühlt sich scheinbar wohl bei Grünweiß und ist ja auch regional verwurzelt. Und ja, ein tadelloser Sportsmann ist er ohne Zweifel. Forza FCH!!!