Posts by Frank

    .















    dfs_wl_d_homburg_fc.gif vs.TSG Balingen



    Am Sonntag dem 24. Januar startet das Heimspiel gegen: TSG Balingen


    Saison FCH: 16 Spiele - 7 Siege, 5 Unentschieden, 4 Niederlagen - 31 : 20 Tore (8. Platz)

    Saison TSG: 17 Spiele - 8 Siege, 4 Unentschieden, 5 Niederlagen - 28 : 20 Tore (7. Platz)


    Heimstatistik FCH: 7 Spiele - 3 Siege, 1 Unentschieden, 3 Niederlagen - 17 : 10 Tore (18. Platz)

    Auswärtsstatistik TSG: 9 Spiele - 3 Siege, 3 Unentschieden, 3 Niederlagen - 15 : 15 Tore (8. Platz)


    Bester Torschütze FCH: Philipp Hoffmann - 6 Treffer

    Bester Torschütze TSG: Simon Klostermann - 6 Treffer


    Die letzten 5 Spiele FCH: U-U-U-N-U

    Die letzten 5 Spiele TSG: S-N-S-S-S


    Auf ins Waldstadion!


    Achtung - Geisterspiel

    Neuzugang: Gösweiner wechselt zum FCH

    Der FC 08 Homburg hat den 2. Wintertransfer getätigt. Von der SV Elversberg kommt der österreichische Angreifer Thomas Gösweiner.

    Teaser_ThomasGoesweiner2021.jpg

    Nachdem sich gestern Verteidiger Jonas Scholz den Grün-Weißen angeschlossen hat, kann heute der nächste Transfer verkündet werden. Vom Liga-Konkurrenten SV 07 Elversberg wechselt Angreifer Thomas Gösweiner zum FC 08 Homburg.

    Der gebürtige Österreicher wurde in der Jugendabteilung vom Admira Wacker Mödling ausgebildet und wechselte im Sommer 2017 zu Wormatia Worms. Dort kam er in der Regionalliga Südwest zu 28 Einsätzen, erzielte 11 Treffer und bereitete 3 weitere vor. Es folgte ein Jahr später der Wechsel zur U23 des Bundesligisten TSG Hoffenheim. Im Kraichgau zeigte sich der 1,92-Meter große Angreifer weiter treffsicher und markierte 10 Treffer und vier Assists in 29 Begegnungen.

    2019 sicherte sich die SV Elversberg die Dienste des Angreifers. In 26 Regionalligaeinsätzen erzielte Gösweiner bei der SVE 8 Tore. Insgesamt hat der 25-Jährige in 83 Regionalligaspielen 29 Tore erzielt und weitere 10 Treffer vorbereitet. Matthias Mink: „Wir sind sehr zufrieden, dass wir mit Thomas Gösweiner einen Top-Stürmer der Regionalliga verpflichten konnten. Thomas wird sich sicherlich schnell integrieren und unser Offensivspiel effektiver gestalten.“

    Gösweiner, der achtmal für die österreichischen U-Auswahlmannschaften U18, U19 und U20 aufgelaufen ist, hat einen Kontrakt bis Juni 2022 unterschrieben. Zu seiner neuen Aufgabe beim FCH sagt er: „Ich bin froh hier zu sein, der FC 08 Homburg ist ein bekannter Traditionsverein in Deutschland. Meine Aussichten in Elversberg auf mehr Einsätze sind gering - daher freue ich mich über die Chance, mich beim FCH neu beweisen zu können.“ Er möchte das Team verstärken und fügt hinzu: „Wenn wir einen Lauf bekommen, dann ist noch alles möglich!“


    https://fc08homburg.de/start/a…ner-wechselt-zum-fch.html

    FCH verpflichtet Jonas Scholz

    Der FC 08 Homburg ist auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat heute Verteidiger Jonas Scholz vom 1. FC Kaiserslautern verpflichtet.

    Teaser_JonasScholz21.jpg

    Der 21-jährige Scholz wurde in der Nachwuchsabteilung des 1. FC Nürnberg ausgebildet. Bei den Mittelfranken bestritt er 24 Spiele in der U17-Bundesliga und 38 Partien in der U19-Bundesliga, bevor er 2018 in die Pfalz zum FCK wechselte.

    Für die Roten Teufel absolvierte der in Roth bei Nürnberg geborene Verteidiger 52 Spiele in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Zudem kam er in 5 Partien in der 3. Liga zum Einsatz. Chef-Trainer Matthias Mink über seinen 1,89-Meter großen Neuzugang: „Mit der Verpflichtung von Jonas haben wir nun einen jungen, hungrigen Spieler in unserem Kader. Jonas wird unser Team nicht nur besser machen, er macht uns auch taktisch flexibler, da er sowohl Innen- als auch linker Außenverteidiger spielen kann.“

    Jonas Scholz, der sich selbst als robusten und aggressiven Verteidiger beschreibt, erhält einen Vertrag bis Juni 2022. „Ich freue mich riesig auf die neue Herausforderung und möchte so viel wie möglich spielen“, gibt er zu Protokoll, und weiter: „Die Bedingungen in Homburg sind super, man kann sich hier schnell gut weiterentwickeln. Der Verein möchte noch viel erreichen, und dazu möchte ich gerne beitragen.“


    https://fc08homburg.de/start/a…lichtet-jonas-scholz.html

    .















    dfs_wl_d_hoffenheim_tsg.gif vs. dfs_wl_d_homburg_fc.gif



    Am Dienstag dem 19. Januar startet das Auswärtsspiel gegen: TSG 1899 Hoffenheim II


    Saison TSG: 17 Spiele - 6 Siege, 3 Unentschieden, 8 Niederlagen - 25 : 30 Tore (14. Platz)

    Saison FCH:15 Spiele - 7 Siege, 4 Unentschieden, 4 Niederlagen - 31 : 20 Tore (8. Platz)


    Heimstatistik TSG: 8 Spiele - 3 Siege, 1 Unentschieden, 4 Niederlagen - 11 : 13 Tore (18. Platz)

    Auswärtsstatistik FCH: 8 Spiele - 4 Siege, 3 Unentschieden, 1 Niederlagen - 14 : 10 Tore (3. Platz)


    Bester Torschütze TSG: Chinedu Ekene - 6 Treffer

    Bester Torschütze FCH: Philipp Hoffmann - 6 Treffer


    Die letzten 5 Spiele TSG: N-S-S-U-U

    Die letzten 5 Spiele FCH: S-U-U-U-N


    Adresse:

    Geisterspiel

    .
















    dfs_wl_d_homburg_fc.gif vs.dfs_wl_d_offenbach_kickers.gif



    Am Samstag dem 16. Januar startet das Heimspiel gegen: Kickers Offenbach


    Saison FCH: 14 Spiele - 7 Siege, 4 Unentschieden, 3 Niederlagen - 31 : 19 Tore (7. Platz)

    Saison OFC: 15 Spiele - 7 Siege, 5 Unentschieden, 3 Niederlagen - 25 : 10 Tore (5. Platz)


    Heimstatistik FCH: 6 Spiele - 3 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen - 17 : 9 Tore (15. Platz)

    Auswärtsstatistik OFC: 7 Spiele - 2 Siege, 3 Unentschieden, 2 Niederlagen - 8 : 6 Tore (10. Platz)


    Bester Torschütze FCH: Philipp Hoffmann - 6 Treffer

    Bester Torschütze OFC: Mathias Fetsch - 9 Treffer


    Die letzten 5 Spiele FCH: S-U-U-U-N

    Die letzten 5 Spiele OFC: S-N-N-U-S


    Auf ins Waldstadion!


    Achtung - Geisterspiel

    +++ Heimpleite gegen Bahlingen +++


    Das hatte man sich das rund ums Waldstadion so sicherlich nicht vorgestellt. Bereits im ersten Spiel des Jahres 2021 setzte sich der Abwärtstrend des FC Homburg fort. Gegen den Bahlinger SC verloren die Grün-Weißen, nach erneut enttäuschender Leistung, mit 0:1. Während die Gäste vom Kaiserstuhl ihren ersten Auswärtssieg in dieser Saison feierten, kassierte der FCH bereits seine dritte Heimniederlage der Saison und ist inzwischen seit vier Spielen ohne Sieg.


    Die Geschichte zum Spiel ist schnell erzählt. Der FCH war zwar von Beginn an die tonangebende Mannschaft, bestimmte über weite Strecken die Partie. Richtig klare Torchancen gab es aber wenige, da die Grün-Weißen im letzten Drittel immer wieder auf eine gut gestaffelte Bahlinger Defensive trafen und letztendlich auch kaum Kreativität ausstrahlten. Man muss schon die Halbchance von Hingerl zählen, um wenigstens etwas aufs Papier zu bekommen. Bahlingen kannte den Homburger Strafraum in den ersten 45 Minuten praktisch nur von Hörensagen.


    Nach dem Pausentee häuften sich die Homburger Torannäherungen, richtig gefährlich wurde es aber auch hier nicht. Typisch für Homburg war dann, wie die Gäste nach 62 Minuten plötzlich und völlig überraschend in Führung gingen. Nach einem eher harmlosen Einwurf kam der Ball in den Strafraum zu Fischer, der kochte ganz billig Homburgs Innenverteidiger Springfeld ab, und hatte dann keine Mühe den Ball zum 0:1 im Tor unterzubringen. Kurze Zeit später wäre den Gästen mit ihrem zweiten Vorstoß in den Homburger Strafraum beinahe sogar das 0:2 geglückt, doch der Abschluss von Falahen verfehlte knapp das Homburger Tor. Der FCH kam in der Folgezeit durch Hingerl, Hoffmann und Ristl zu weiteren Torabschlüssen, doch ernsthaft in Gefahr geriet der Auswärtssieg der Gäste nicht mehr. So blieb es dann am Ende bei einer enttäuschenden 0:1 Heimniederlage für Homburg, die von den etwa 40 Zaungästen mit Pfiffen quittiert wurde.


    Mit solchen Auftritten wie in den letzten Wochen hat der FCH in der Spitzengruppe der Regionalliga nichts zu suchen. Die gestrige Niederlage machte das wieder mehr als deutlich. Da fehlt es in jedem Bereich, um ein echtes Spitzenteam zu sein. Man sollte sich jetzt wieder auf das Wesentliche konzentrieren. Und das heißt Spiele zu gewinnen. Dazu bedarf es aber einer deutlichen Steigerung in allen Bereichen. Eins ist klar, die kommenden Partien wie am Dienstag gegen Freiburg II oder nächsten Samstag gegen Offenbach werden sicherlich nicht einfacher. Sollten aber auch hier weitere Niederlagen hinzukommen und der Abwärtstrend nicht gestoppt werden, könnten unruhige Zeiten um das Waldstadion aufkommen.


    Aufstellung:

    Salfeld – Stegerer, Maier, Springfeld, Plattenhardt (87. Sachanenko) – Hingerl (65. Dulleck), Ristl, Lienhard – Hoffmann, Marceta, Carl (71. Sommer)


    Quelle: Motzkolonne FB

    .














    dfs_wl_d_homburg_fc.gif vs.dfs_wl_d_bahlingen_sc.gif



    Am Samstag dem 09. Januar startet das Heimspiel gegen: Ballinger SC


    Saison FCH: 14 Spiele - 7 Siege, 4 Unentschieden, 3 Niederlagen - 31 : 19 Tore (7. Platz)

    Saison BSC: 15 Spiele - 5 Siege, 4 Unentschieden, 6 Niederlagen - 28 : 38 Tore (15. Platz)


    Heimstatistik FCH: 6 Spiele - 3 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen - 17 : 9 Tore (15. Platz)

    Auswärtsstatistik BSC: 8 Spiele - 0 Siege, 3 Unentschieden, 5 Niederlagen - 10 : 23 Tore (19. Platz)


    Bester Torschütze FCH: Philipp Hoffmann - 6 Treffer

    Bester Torschütze BSC: Santiago Fischer - 11 Treffer


    Die letzten 5 Spiele FCH: S-S-U-U-U

    Die letzten 5 Spiele BSC: N-S-N-U-U


    Auf ins Waldstadion!


    Achtung - Geisterspiel

    Jahresabschluss gegen Alzenau

    Für das letzte Spiel in diesem Jahr reist der FC 08 Homburg zum FC Bayern Alzenau. Das Spiel findet aber im hessischen Mörfelden-Walldorf, nahe Frankfurt statt. Anstoß ist am Samstag um 14 Uhr.

    Teaser-Facebook_Homepage_FCBFCH_02.jpg

    Nach rund sechseinhalb Wochen Zwangspause durfte unser FCH unter der Woche erstmals wieder ran. Bei der SG Sonnenhof Großaspach kam man aber über ein 1:1-Unentscheiden nicht hinaus. Bevor es nun in die kurze Winterpause über die Feiertage geht, steht noch eine Partie auf dem Plan - die Begegnung des 20. Spieltags beim FC Bayern Alzenau. Coronabedingt muss der bayrische Verein aber seine Heimspiele aktuell im hessischen Mörfelden-Walldorf auf Kunstrasen austragen, da keine Genehmigung für die Austragung der Heimspiele des FCB im Städtischen Sportzentrum Alzenau vorliegt.

    Der FC Bayern Alzenau unterlag nach Re-Start der Regionalliga 3:0 in Kassel und zuletzt dem SSV Ulm 1846 Fußball mit 4:0 und steht mit 13 Punkten auf dem 19. Tabellenplatz. Doch die bisherigen Spiele gegen die Alzenauer zeigen auch, wie unbequem sie als Gegner sein können. Alleine in den letzten beiden Begegnungen in der vergangenen Saison gab es insgesamt vier Platzverweise und die Partie des ersten Spieltags in der Saison 2019/20 zuhause im Homburger Waldstadion hatte man sich bestimmt anders vorgestellt. Am Ende unterlag man dem damaligen Aufsteiger mit 1:2.

    Im letzten Punktspiel in diesem Jahr möchte Coach Mink mit seinem Team natürlich auch nochmal alles in die Waagschale werfen, um die drei Punkte mitzunehmen. „Wir müssen gegen Alzenau mehr Ballbesitz an den Tag legen und sicher aus der Defensive herausspielen. Sie waren in den letzten Wochen nicht mit Erfolg beseelt und werden tief stehen. Vielleicht bekommen wir nicht so viele Chancen, sodass wir die, die sich uns bieten, nutzen müssen,“ so Mink.

    Personell muss man wie bereits in Großaspach auf Göcer, Di Gregorio, Kraus, Weiß und Bell Bell verzichtet werden. Alle weiteren Spieler sollten trotz kleinerer Blessuren aus dem Spiel unter der Woche einsatzbereit sein.

    Die Partie wird vom Unparteiischen Luca Schlosser geleitet. Ob ein Livestream oder auch unsere gewohnte Berichterstattung über Liveticker und Social Media angeboten werden können, können wir aktuell noch nicht sagen, da unserem Medienteam voraussichtlich leider kein Zugang zur Sportstätte gewährt wird.


    https://fc08homburg.de/start/a…chluss-gegen-alzenau.html

    .













    dfs_wl_d_alzenau_bayern.gif vs. dfs_wl_d_homburg_fc.gif



    Am Samstag dem 19. Dezember startet das Auswärtsspiel gegen: FC Bayern Alzenau


    Saison FCB: 12 Spiele - 4 Siege, 1 Unentschieden, 7 Niederlagen - 15 : 23 Tore (17. Platz)

    Saison FCH: 13 Spiele - 7 Siege, 3 Unentschieden, 3 Niederlagen - 29 : 17 Tore (7. Platz)


    Heimstatistik FCB: 4 Spiele - 2 Siege, 0 Unentschieden, 2 Niederlagen - 6 : 8 Tore (18. Platz)

    Auswärtsstatistik FCH: 6 Spiele - 4 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlagen - 11 : 7 Tore (3. Platz)


    Bester Torschütze FCB: Jihad Boutakhrit - 4 Treffer

    Bester Torschütze FCH: Philipp Hoffmann - 6 Treffer


    Die letzten 5 Spiele SGS: N-N-N-N-N

    Die letzten 5 Spiele FCH: U-S-S-U-U


    Adresse:

    Geisterspiel