Posts by Maciel

    Na hoffentlich kommen nicht noch andere Vereine (Leuchtturm..) auf die Idee, bei uns zu "wildern" (sehe da neben Neubauer noch Theisen oder Steinherr als gefährdet an)...


    hmm

    Ist schon komisch oder bezeichnend: solange Spieler für den FCH Tore schießen, werden sie zum Fußballgott, sobald dann aber ein Wechsel erfolgt, werden sie runtergemacht mit teilweise ehrabschneidenden Kommentaren. Ich muss ihn jetzt nicht persönlich zum Freund haben, wünsche ihm aber alles Gute in seiner weiteren Laufbahn. Profispieler wechseln nun mal im Laufe ihrer Laufbahn den Verein. "Treue" Seelen a la Charly Körbel sind da eher die Ausnahme. Und bitte - nicht jedes Statement immer auf die Goldwaage legen (sofern er sich irgendwann mal nicht höchstkorrekt über den FCH geäußert haben sollte, was mir jetzt ad hoc nicht bekannt ist, aber gerne als Legitimation angeführt wird..). Er ist auch nur ein Mensch und hat einen zivilisierten Umgang verdient... :FCH2)
    [quote='vandersaar','https://fch-fanforum.de/index.php?thread/1901-sb-hat-%C3%BCber-1-milliarde-schulden-und-plant/&postID=61011#post61011'][quote='Martin R.','https://fch-fanforum.de/index.php?thread/1901-sb-hat-%C3%BCber-1-milliarde-schulden-und-plant/&postID=61005#post61005']Lukas Kwasniok tritt Anfang des nächsten Jahres das Amt beim Tabellenführer der Regionalliga Südwest an. [/quote]...hahaha, mit magenschmerzen ins neue jahr- recht geschieht´s dem blau-schwarzen anhang! mfg: vandersaar [/quote]Uiuiui -Carl Zeiss ist sportlich abgeschlagen in Liga 3. War der neue Trainer zuständig für die Punktesammlung der letzten Zeit oder verantwortete er den erfolglosen ersten Teil der Saison. Wenn Letzteres zutreffen sollte, könnte die Saison ja doch nochmal spannend werden, sind ja nur 12 Punkte :rolleyes: :D :P :saint: :FCKFCS)
    Na, dann hoffen wir mal, dass im Januar unter spanischer Sonne bei leckerer Paella Nägel mit Köpfen gemacht oder zumindest vorbereitet werden können. Neubauer und auch Theisen sind absolute Must-stay-Spieler.... :FCH4) :TOR1) :rolleyes:
    Kein Zweifel, ich sähe den FCH nur zu gerne in Liga 3. Ich gebe Folgendes zu bedenken: Allein der geäußerte Wunsch/Plan oder wie auch immer, aufsteigen zu wollen, heißt nicht, das dies dann auch klappt. Die anderen Vereine wollen auch rauf und werden nicht aus Höflichkeit Platz machen! Auch in einer Liga mit 18 Weltklassemannschaften wird nur eine Mannschaft Meister und bis zu 3 Weltklasseteams steigen ab. Ich habe keine Lust, insolvenzbedingt abzusteigen; daher lieber das Beste aus den Mitteln machen, als zu pokern und alles zu verlieren. Diese Saison ist aufstiegstechnisch gelaufen, aber der Pokal ist noch zu gewinnen. Man hat frühe Sicherheit, wo nächstes Jahr gespielt wird und kann die Zeit nutzen, den Kader frühzeitig zu optimieren. Hierbei habe ich immer noch volles Vertrauen in Luginger's Expertise. Das nicht alle Vereinsinterna in die Presse kommen, ist absolut in Ordnung. Den Mitgliedern dagegen sollte schon reiner Wein unter dem Siegel der Verschwiegenheit (Konkurrenz, Spielerberater hören mit..) eingeschenkt werden. P.S. Frohe Weihnachten und guten Rutsch ins neue Jahr... :FCH4) santa
    Wow , sozusagen auferstanden aus Ruinen. Wenn alles zusammenkommt, schnuppern die zur Winterpause gar wieder an den Aufstiegsplätzen. Na ja, für die treuen Fans, die sie ja in Scharen haben, würde ich mich sogar freuen, wenn der Fahrstuhl wieder nach oben zeigt. Gefühlt gehört dieser Verein (Tradition etc.) -losgelöst von den aktuellen Problemen - in die erste Liga. santa
    [quote='Abstiegsgespenst','https://fch-fanforum.de/index.php?thread/5198-20-spieltag-rlsw-2019-20-ssv-ulm-fc-08-homburg-07-12-2019-14-00h/&postID=60872#post60872'][quote='Maciel','https://fch-fanforum.de/index.php?thread/5198-20-spieltag-rlsw-2019-20-ssv-ulm-fc-08-homburg-07-12-2019-14-00h/&postID=60859#post60859']Leider gab's in Ulm weder die Spatzen, noch die Tauben für uns und die Trauben hängen in Ulm auch noch hoch. Machen wir halt nach der Winterpause weiter mit der Mission Eichhörnchen (Punkte sammeln). War nicht vor Ort, kann nur den Ticker zitieren. Wir hatten erst riesiges Pech mit dem Zwirbeltor von Ulm und hatten dann mindestens 3 1000-Prozenter zum Ausgleich. Wenn der fällt, sind wir am Drücker und gewinnen wahrscheinlich auch, aber mit dem 2:0 war die Luft raus. Man kann sich jetzt trefflich aufregen und alles, was in den letzten Jahren gut lief, wegwischen und die (typische?) FCH-Maul- und Motzstimmung pflegen. Erste Anzeichen, dass hier was Negatives wächst, lese ich aus der immer stärker vorgetragenen Kritik an Jürgen Luginger (dass H. Eder für allen Mist der Spiele höchstpersönlich verantwortlich ist, haben ich ja schon gelernt..) heraus. Ich wiederhole mich zwar, möchte aber erneut auf den möglichen negativen Flow hinweisen. Wir sollten die Saison und die Konkurrenz realistisch annehmen: mit dem Aufstieg haben wir definitiv nix mehr zu tun in dieser Saison. Trotzdem kann die Runde erfolgreich gestaltet werden ( Saarlandpokal, "Leuchtturm-in-die-Suppe-Spucken" ) - darauf sollten wir uns konzentrieren. In diesem Sinne -eine besinnliche Weihnachtszeit und viel Erfolg und Kraft im neuen Jahr... :FCH4) santa :FCH2) [/quote]Hört sich ja schon schwer nach so einer Art Resignation und Selbstzufriedenheit an ... [/quote]Nö, weder das Eine, noch das Andere. Einfach realistische Einschätzung. Ich muss bei manchen Threads immer wieder an den Kommentar meiner heutigen Frau denken, als sie mal mit ins ehrwürdige Rund kam (war im ersten Abstiegsjahr aus der Regio -2:3-Niederlage gegen FCK II : bei Euch ist aber eine seltsame, negative Stimmung, die (Heimfans) feuern ja gar nicht an und sind nur am kritisieren. Das kannte sie von ihrem Heimatverein, der heute 2. Liga spielt (Wiesbaden) nicht. Ist natürlich nur Momentaufnahme gewesen, aber ein Funke Wahrheit ist drin. Teilweise beim kleinsten Fehler geht die Unmutdüse an, dies überträgt sich dann (soll keine Entschuldigung für Spielleistung sein, ist aber Puzzlestein..) auf die Mannschaft und los geht die Abwärtsspirale... Sicher wünsche ich mir die 3. Liga, aber ist halt kein Selbstläufer und die anderen machen nicht freiwillig aus Höflichkeit den Weg frei, sondern wollen selbst den Erfolg. Es muss alles passen- Etat, Spieler und Spielglück, Aufbau des Stadions zum Respektort für die gegnerischen Teams durch die Fans (altes Betzefeeling, Liverpool...) um das Ziel zu schaffen. Die Stellschraube der Fans ist, wie eine unüberwindliche Wand hinter dem Team zu stehen. Dies gibt der eigenen Mannschaft Kraft und lässt die Gäste im besten Fall mit Angstspuren in den Hosen auflaufen. Wozu die Truppe in der Lage ist, wenn der Background stimmt, hat sie ja schon oft gezeigt. Auch von Luginger's Expertise bin ich weiterhin überzeugt; ich habe also noch Hoffnung auf die 3. Liga. Ich sehe aber auch, dass es diese Saison wohl nicht reicht. Ich freue mich sogar auf die Rückrunde, weil noch Ziele erreichbar sind. Von daher -Winterruhe und dann los! :TOR1) :FCH4)
    Leider gab's in Ulm weder die Spatzen, noch die Tauben für uns und die Trauben hängen in Ulm auch noch hoch. Machen wir halt nach der Winterpause weiter mit der Mission Eichhörnchen (Punkte sammeln). War nicht vor Ort, kann nur den Ticker zitieren. Wir hatten erst riesiges Pech mit dem Zwirbeltor von Ulm und hatten dann mindestens 3 1000-Prozenter zum Ausgleich. Wenn der fällt, sind wir am Drücker und gewinnen wahrscheinlich auch, aber mit dem 2:0 war die Luft raus. Man kann sich jetzt trefflich aufregen und alles, was in den letzten Jahren gut lief, wegwischen und die (typische?) FCH-Maul- und Motzstimmung pflegen. Erste Anzeichen, dass hier was Negatives wächst, lese ich aus der immer stärker vorgetragenen Kritik an Jürgen Luginger (dass H. Eder für allen Mist der Spiele höchstpersönlich verantwortlich ist, haben ich ja schon gelernt..) heraus. Ich wiederhole mich zwar, möchte aber erneut auf den möglichen negativen Flow hinweisen. Wir sollten die Saison und die Konkurrenz realistisch annehmen: mit dem Aufstieg haben wir definitiv nix mehr zu tun in dieser Saison. Trotzdem kann die Runde erfolgreich gestaltet werden ( Saarlandpokal, "Leuchtturm-in-die-Suppe-Spucken" ) - darauf sollten wir uns konzentrieren. In diesem Sinne -eine besinnliche Weihnachtszeit und viel Erfolg und Kraft im neuen Jahr... :FCH4) santa :FCH2)
    Mann , Mann, warum wird jetzt so negativ geschrieben und sich fast in H. Eder verbissen?. Was hilft es, alte Zeitungsartikel auszukramen und auf unerfüllte Versprechen hinzuweisen ( ba, damals hatte er aber gesagt, und nix ist eingetreten...)?. Wir sind nicht der einzigste Verein dieser Liga, der in die 3. Liga will.Ich persönlich finde es jedenfalls verantwortlicher, den Verein nicht mit der "Hopp-oder-Top-Karte" bei fehlgeschlagenem Aufstiegsversuch erneut in die Insolvenz zu drängen. Von daher halte ich die Vorgehensweise von H. Eder und Konsorten für hochverantwortlich im Sinne des Gesamtvereins. Und - anklopfen an 3. Liga heisst nicht unbedingt auch garantiert aufsteigen - da muss schon alles optimal laufen, um bei unserer Ligakonkurrenz den Platz an der Sonne tatsächlich zu erreichen. Wohin überzogene Erwartungen und falsche Selbsteinschätzung führen, zeigt uns ja der Nachbar aus K-Town. In diesem Sinne - weiter die Mannschaft unterstützen und darauf hoffen, das es spannend bleibt. Hauptaugenmerk sollte tatsächlich auch auf Pokal liegen; mögliche Mehreinnahmen aus dem DfB-Pokal könnten hilfreich sein bei Erreichen weiterer Ziele... :TOR1) :FCH4)
    Natürlich bin ich auch enttäuscht, dass es gegen Cecen & Co nicht zum Sieg reichte. Wie aber schon Helausv sagte, haben wir auch viele unerwartete Punkte gesammelt. Jetzt nur das Negative rauszustellen, halte ich für nicht zielführend. Denke nicht, dass die Spieler absichtlich das Tor nicht treffen. Es gilt, die positiven Erkenntnisse zu betonen: immerhin sind wir seit 2 Spielen ohne Gegentor. Es sind noch 45 Punkte zu vergeben, da kann noch viel passieren. Realistisch wird es einen Zweikampf um den Platz an der Sonne geben zwischen dem Leuchtturm und der SVE. Unser Ziel sollte sein, den Pokal zu gewinnen, eifrig weiter Punkte zu sammeln und ggf. das Zünglein an der Waage für den Aufstieg zu sein. Insofern -auf weitere erfolgreiche Spiele! :TOR1) :FCH4) P.S. Gratulation an Altona :thumbup: