U15 zu Gast beim 1. FC Kaiserslautern

    • Official Post

    Unsere U15 musste im letzten Spiel vor der Winterpause in der C-Junioren-Regionalliga Südwest am Samstag eine 0:8-Auswärtsniederlage beim Tabellenführer 1. FC Kaiserslautern einstecken. Nach einer guten Viertelstunde lagen die Homburger durch zwei Kopfballtore nach Eckbällen bereits mit 0:2 hinten. Danach machten sie es den Gastgebern leicht, noch weitere Tore zu erzielen. So führte der FCK zur Pause bereits mit 4:0. In der zweiten Halbzeit zeigten die Grün-Weißen eine bessere Leistung und gestalteten die Partie offen und gleichwertig. Dennoch erzielten die Gastgeber nochmal vier weitere Tore. Ab der 59. Minute waren die Gäste nach einer Roten Karte zudem noch in Unterzahl, sodass man sich dem Tabellenführer aus Kaiserslautern am Ende mit 0:8 geschlagen geben musste. „Das Ergebnis ist etwas hoch ausgefallen. Mit 11 Mann hätte das anders ausgesehen. Die zweite Halbzeit war in Ordnung, aber die erste Hälfte war schlecht, was das Kopfball-Zweikampfverhalten angeht. Nun geht es für uns in die Winterpause und wir hoffen, dass es im neuen Jahr besser für uns läuft“, lautet das Fazit von Co-Trainer Tarek Zdiri.


    Unsere U15 überwintert in der C-Junioren-Regionalliga Südwest mit einer Ausbeute von vier Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.