U19 unterliegt Ludwigshafen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • U19 unterliegt Ludwigshafen

      Unsere U19 unterliegt in der Regionalliga beim Ludwigshafener SC mit 0:4.

      In der Anfangsphase hatte das stark ersatzgeschwächte Team von Michael Berndt einige Halbchancen, bei denen aber der letzte Abnehmer fehlte. Zudem blieb den Grün-Weißen ein Elfmeterpfiff nach einem Foul an Luca Rau verwehrt. Auf der Gegenseite konnte Torjäger Jan-Philipp Schünke zwei individuelle Homburger Fehler (26. und 41.) eiskalt ausnutzen und die Gastgeber mit 2:0 in Führung bringen.
      Im zweiten Abschnitt war es erneut ein Doppelschlag von Jan-Philipp Schünke (55. und 62.), der zum Matchwinner avancierte und das Spiel zu einer klaren Angelegenheit für die Gastgeber gestalten konnte.
      Die nächste Aufgabe wartet bereits am Mittwoch auf unsere U19. Dann erwartet das Team von Michael Berndt im Viertelfinale des Saarlandpokals den 1. FC Saarbrücken. Anstoß ist um 19:00 Uhr auf dem Jahnplatz.
      FC 08 Homburg: Lomba - Zimmermann, Kruse, Ecker (38. Fath), N. Christmann, Freyler (58. Knosala), Stefan (78. Weinczok), Littig, Rau, Fuchs (58. Velikov), F. Christmann
      Tore: 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 Schünke (26., 41., 55., 62.)

      u19-unterliegt-ludwigshafen.html
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)