U19 scheidet im Pokal aus

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • U19 scheidet im Pokal aus

      Unsere U19 unterliegt dem 1. FC Saarbrücken im Saarlandpokal mit 0:3 und verpasst den Einzug ins Halbfinale.

      Die Zuschauer auf dem Homburger Jahnplatz sahen eine Partie, in der die Gäste aus Saarbrücken zwar deutlich mehr Ballbesitz hatten, aber zunächst kaum gefährlich wurden. Die erste gute Möglichkeit hatte sogar der FCH in Person von Alexander Velikov, dessen Schuss aber auf der Linie geklärt werden konnte. Saarbrücken, Tabellenzweiter der Regionalliga, zeigte sich deutlich effektiver und kam durch seine erste Torchance durch Marius Köhl zum 0:1 (29.). Vor dem Seitenwechsel hatte unsere U19 dann Glück, als der FCS nur die Latte traf.
      Der zweite Abschnitt hatte kaum richtig angefangen, als Lorenzo Stefan die große Möglichkeit zum Ausgleich hatte. Doch Tore fielen erneut auf der Gegenseite, so dass der FCS am Ende nicht unverdient durch einen 3:0-Sieg den Einzug in die nächste Pokalrunde perfekt machen konnte.
      Weiter geht´s für das Team von Michael Berndt am kommenden Sonntag. In der Regionalliga empfängt unsere U19 um 13.00 Uhr den FC Speyer 09.
      FC 08 Homburg: Lomba - Zimmermann, Fath (70. Weinczok), Ecker, N. Christmann, Freyler (75. Kruse), Velikov, Stefan, Littig, Fuchs (65. Knosala), F. Christmann (70. Bastian)
      Tore: 0:1 Köhl (29.), 0:2 Martuccio (59.), 0:3 Muth (76.)

      FC 08 Homburg - News-Artikel
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)