Schul08Kick – WIR kommen zu EUCH

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Schul08Kick – WIR kommen zu EUCH

      Schul08Kick – WIR kommen zu EUCH

      Der Schul08Kick ist ein Schulbesuch des FC 08 Homburg an Schulen im Saarland und Umgebung, der nun nach den Sommerferien in die neue Runde startet.

      Zusammenhalt, Begeisterung, Disziplin und Fleiß - alles elementare Attribute, die zur Grundlage gehören, um sportlichen Erfolg zu haben. Wie man durch Spaß an Bewegung tatsächlich gemeinsam etwas erreichen kann, das wollen die FCH-Profis Euch weitergeben.
      Laut der WHO (Weltgesundheitsorganisation) ist Bewegungsmangel die sogenannte Epidemie des 21. Jahrhunderts. Jedes siebte Kind ist übergewichtig, heißt es in den neuesten Studien - der Trend geht eher in Richtung Passivität in Bezug auf Bewegung und körperliche Aktivität. Erschreckende Nachrichten, die die Gesellschaft nicht gerade optimistisch in die Zukunft blicken lassen, aber gegen die man mit Sicherheit auch etwas unternehmen kann, wenn man den Kindern vorzeigt, dass Bewegung auch Spaß machen kann. Auf genau diesem Weg, versucht der FC 08 Homburg wortwörtlich etwas zu bewegen. Seit Sommer 2018 werden Grund- und weiterführende Schulen im Saarland und Saarpfalz-Kreis besucht.
      Der Ablauf eines solchen Besuchs könnte bei euch folgendermaßen aussehen: An einem Vormittag unter der Woche übernehmen 2-3 Spieler aus der Lizenzspielerabteilung des FC 08 Homburg den Unterricht für zwei Schulstunden in der Schulturnhalle oder auf dem Schulhof. Je nachdem wie viel Schüler/-innen in der Klasse sind, wird die Gruppe geteilt, um so noch intensiver auf jeden Einzelnen eingehen zu können. Zu Beginn lernen die Kinder die Fußballer in einer kleinen Begrüßungsrunde kennen. Nach einem Warmmachprogramm folgen die ersten Ballberührungen, sodass im Anschluss der Hauptteil durch Slalom, Torschuss und Trainingsspiel eingeläutet werden kann. Zum Abschluss stehen die Homburger Spieler Rede und Antwort. Hier können sich die Kinder gerne schon im Vorhinein Fragen überlegen, die sie schon immer einem Fußballer stellen wollten. Zudem bekommen sie die Möglichkeit, sich persönlich unterschriebene Autogramme von den Spielern zu holen und es gibt für alle ein kleines Geschenk inklusive Freikarten für das nächste Heimspiel des FCH in der Regionalliga.
      Durch ein solches Projekt kann den Kindern gezeigt werden, dass Bewegung und körperliche Aktivität - vor allem in der Gruppe oder in einem Verein - durchaus Spaß machen können. Bei Interesse an einem Schulbesuch kann gerne Kontakt mit uns aufgenommen werden. Federführend betreuen Jaron Schäfer und Sven Sökler den Schul08Kick, die unter folgenden Kontaktdaten erreicht werden können:
      Mail: j.schaefer@fc08homburg.REMOVE-THIS.de / s.soekler@fc08homburg.REMOVE-THIS.de


      Tel: 06841-8180780

      fc08homburg.de/start/alle-news…k-wir-kommen-zu-euch.html
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)
    • Schulkick gegen überflüssige Pfunde – Der FC Homburg bewegte die Wellesweiler Kids

      „Schul08Kick“ nennt sich ein Projekt des Regionalligisten FC 08 Homburg, mit dem der traditionsreiche Fußballclub aus dem östlichen Saarland seit Sommer des vergangenen Jahres gegen Bewegungsmangel und Übergewicht im Kindes- und Jugendalter zu Felde zieht und so ganz nebenbei auch Ausschau nach vielversprechenden Talenten hält. Wie genau und mit welch berufenem Personal, durften dieser Tage auch die Siebtklässler und Lehrer der Wellesweiler Alex-Deutsch-Schule erfahren.
      Einen Blickfang beim Besuch in der sonnendurchfluteten Wellesweiler Sporthalle stellt zunächst Torwart-Hüne David Salfeld dar, der bei 1,90 m Körpergröße wie der berühmte „Turm in der Schlacht“ aus dem Pulk seiner Schülergruppe herausragt und mit ruhiger Stimme Anweisungen erteilt. Strenge Vorhaltungen von der aktuellen Nr. 1 im Kasten der Homburger „Grün-Weißen“, etwa wenn einer der Teenager bei den manchmal komplexen Übungsteilen aus dem Rhythmus gerät oder die Aufmerksamkeit im Spielgeschehen mehr der allerbesten Freundin als dem Gegner schenkt, haben dabei eher Seltenheitswert.
      Lob und Zuspruch bestimmen auch bei Salfelds Teamgefährten Jaron Schäfer und Sven Sökler den Ton im Umgang mit den manchmal recht sensiblen Heranwachsenden. Vom Wuchs her zwar deutlich kleiner als der Torhüter, strahlen die beiden gelernten Außenbahn- bzw. Mittelfeldakteure die gleiche Ruhe und Autorität aus wie der imposante Mann „zwischen den Pfosten“, der sich mit seinen 28 Jahren dem besten Tormann-Alter gerade erst nähert.
      Vollversammlung aller Übungsleiter, Lehrer und SchülerAuch im Umgang mit dem Ball geschickt: Jugendringer Kevin Titov beim SlalomlaufLetzte Instruktionen vor der Turnierrunde

      Natürlich auch ein kurzer Blick auf die biografischen Eckdaten der beiden Feldspieler: Während der 26-jährige Jaron Schäfer aus Wemmetsweiler, Student im dualen Ausbildungsgang Sportökonomie und übrigens einziger Saarländer in dem Trio, seine aussichtsreiche fußballerische Laufbahn nach erst 62 Regionalligaeinsätzen schweren Herzens aus Verletzungsgründen aufgeben musste, hat es der sehr erfahrene und robust wirkende Sven Sökler mit 34 Jahren nahezu unbeschadet in den Frühherbst seiner beachtlichen Fußballerkarriere geschafft. Hier und da ist der gebürtige Württemberger aus dem Schwarzwaldstädtchen Nagold aber noch immer ein wichtiger Eckpfeiler im Spiel der Homburger „Ersten“, die im Reigen der Regionalligagrößen permanent Schritt hält mit der saarländischen Konkurrenz aus Saarbrücken und Elversberg.
      Lohn der Mühe: Freikarten und viele kleine GeschenkeWellesweiler Sportlehrer und Homburgs FC-ler auf einen Blick: Erich Hoffmann, Erik Hoffritz, Sven Sökler, Jaron Schäfer, Kerstin Burgard und David Salfeld (v.l.n.r., Foto Melina Schneider)Daumen hoch für SCHUL08KICK

      Jaron Schäfer und Sven Sökler sind beide im Begriff, sich im Marketing und Geschäftsbereich des FC Homburg ein stabiles Standbein für die Zukunft zu sichern. Hier betreuen sie unter anderem federführend das Projekt „Schul08Kick“, das an der Wellesweiler Alex-Deutsch-Schule von den Mädchen und Jungen wie auch von ihren anwesenden Sportlehrkräften sehr gut angenommen wurde. Angenommen mit viel Spaß und einer kollektiven Begeisterung, die nach Verteilen einiger mitgebrachter Geschenke noch eine zusätzliche Steigerung erfuhr. Frisbee-Scheiben und Luftballons in den Vereinsfarben, Autogrammkarten und nicht zuletzt Freikarten für das bevorstehende Nachholspiel gegen den SSV Ulm dürften in manchen Familien nostalgische Erinnerungen an die ganz großen Bundesligazeiten des gut aufgestellten Homburger Vereins wecken, der gegenwärtig nicht nur eine gesellschaftspolitische Verpflichtung vorbildlich wahrnimmt, sondern auch in eigener Sache beste Werbung für sich betreibt.
      Bericht und Fotos: Erich Hoffmann
      Schul08Kick

      alex-deutsch-schule.de/schulki…te-die-wellesweiler-kids/
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)
    • SCHUL08TOUR - Station: Grundschule Waldmohr

      Der Beginn des neuen Schuljahres dürfte den Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klassen der Rothenfeld-Grundschule aus Waldmohr noch länger in Erinnerung bleiben. Direkt in Woche 1 nach den Sommerferien starteten sie in eine sportliche Projektwoche, in der der FC 08 Homburg eine große Rolle spielte.

      Die Sonne strahlte, als am Dienstagmorgen die Spieler Tim Schneider und Sven Sökler, die Jugendtrainer Dimitrije Dimitrijevic und der neue Leiter für Schulprojekte beim FCH, Jaron Schäfer, sowie FCH-Athletiktrainer Aykut Bozdemir in der Grundschule ankamen. Im Gepäck hatten sie zahlreiche Utensilien, die man für ein ordentliches Fußballtraining braucht: Hütchen, Stangen, Leibchen, Bälle und sogar ein Messgerät für Schussgeschwindigkeit waren mit an Bord.
      Dann ging es los: Auf dem Kunstrasen der Schule versammelten sich die 120 Schüler und an vier Stationen wurde trainiert. Slalom-Technik, Balance, Koordination, Geschicklichkeit, Konzentrationsfähigkeit, Grob- und Feinmotorik, Torschuss und Ausdauer standen auf dem Plan. Bei 30 Grad war das eine Herausforderung, aber: „Alle haben super mitgezogen“, wie Jaron Schäfer stolz berichtete. Natürlich kamen auch der Teamgeist und der Spaß nicht zu kurz. Am Ende gab es dann noch ein Abschlussspiel.
      „Das hat riesigen Spaß gemacht“, lautete der eintönige Tenor von Schülern, Lehrern und auch den Coaches. „Der Trend geht im Moment leider zu sehr in Richtung Passivität, was Bewegung angeht. Deshalb war es schön zu sehen, wie viel Spaß die Kids hatten und wie sie unser Programm interessiert und voller Elan mitgemacht haben. Am Ende waren glaube ich alle geschafft, aber glücklich“, meinte auch Jaron Schäfer, der das Projekt gemeinsam mit seinen FCH-Kollegen koordinierte und leitete. Die Idee dazu besteht schon länger. Dadurch, dass aber jetzt auch die nötige Manpower beim FCH vorhanden ist, konnte dieses Projekt nun auch endlich umgesetzt werden.
      Nach einem Tag Erholungspause ging es am Donnerstag weiter. Mit dem Bus wurden die Projektteilnehmer in Waldmohr abgeholt – vielen Dank an dieser Stelle an unseren Partner Mader Touristik - und zum Waldstadion nach Homburg gebracht. Dort erwartete sie direkt Maskottchen Manni und klatschte mit allen ab. Geschäftsführer Rafael Kowollik begrüßte die Gruppe ebenfalls, danach übernahmen Dimitrije, Jaron sowie zwei neue Gesichter - nämlich Jugendtrainer Razkar Daoud und Lorenzo Stefan, Spieler der U23 - und teilten die große Gruppe erstmal in vier kleinere Gruppen auf.
      Es folgte eine Führung durch das Stadion. Dabei wurde erklärt, was in einem Profiverein alles passiert und auch die Abläufe hinter einem Spieltag wurden erläutert. Der Schuhraum, die Sauna, die VIP-Räume, wo auch die Pressekonferenzen stattfinden wurden besichtigt, die Ersatzbänke im Stadion „getestet“ und es ging auf die Tribüne. Da gab es viele Fragen, die die Spezialisten beantworten konnten. Das Interessanteste waren natürlich der Spielertunnel und das Allerheiligste, die Kabinen.
      Nach der Besichtigung mit zahlreichen Hintergrundinfos ging es nach draußen zum Training der 1. Mannschaft, das sich die jungen Projektteilnehmer ganz genau anschauten und dann auch einige Parallelen zum eigenen Training zwei Tage vorher fanden. In der Klause wartete am Mittag auch schon Jutta Klein und bewirtete die jungen Gäste mit Brezeln und Getränken, bevor auf dem Kunstrasen selbst nochmal trainiert wurde. Erneut standen vier Stationen an, die die Schüler mit viel Engagement durchliefen.
      Und wer schaute ihnen nun beim Training zu? Die Regionalliga-Kicker, angeführt von Kapitän Christian Telch, die eben noch selbst trainiert hatten, kamen vorbei und gaben fleißig Autogramme. Auch für gemeinsame Fotos standen sie genau wie Maskottchen Manni gerne zur Verfügung. Dann ging es mit dem Bus und vielen Eindrücken wieder zurück nach Waldmohr.
      Abgerundet wurde die Projektwoche durch den Besuch des Regionalligaspiels gegen Kickers Offenbach, bei dem die Kids gemeinsam mit den Mannschaften einlaufen durften und sie danach kräftig von der Tribüne anfeuerten. Es half: Der FCH gewann mit 2:1.
      „Wir wollten mit dieser Aktion im wahrsten Sinne des Wortes etwas bewegen. Das hat super geklappt und es war schön zu sehen, wie viel Freude alle hatten“, zog Jaron Schäfer ein positives Fazit der Woche. Auch Lehrer Volker Pillong bestätigte dies: „Schule wird immer mit Sitzen in Verbindung gebracht. Hier steht die Bewegung im Vordergrund und die Förderung der Koordination.“
      Dass dieses Projekt gleichzeitig einen Einblick ins Vereinsleben gegeben hat, ist dabei ein Bonus, den aber nicht jeder hat: „Ich denke, das war eine tolle Sache für alle und Werbung für den Fußball und den Verein“, so Jaron Schäfer, der bereits die nächste Aktion fürs kommende Frühjahr plant.
      Geschäftsführer Rafael Kowollik: „Diese Projektwoche knüpft an den SCHUL08KICK an, den wir ja auch regelmäßig veranstalten. Es ist eine tolle Geschichte, auch um die Schulen in der Region besser kennenzulernen und zu kooperieren. Durch das Personal, das wir hinzubekommen haben, können wir solche Aktionen jetzt auch besser stemmen. Wir freuen uns auf die Fortsetzung!“

      fc08homburg.de/start/alle-news…grundschule-waldmohr.html
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)
    • SCHUL08TOUR - STATION: GRUNDSCHULE LANGENÄCKER


      Am gestrigen Donnerstagmorgen war unser Schulprojekt SCHUL08KICK wieder on Tour. Heute machten unsere Jungs einen Halt an der Grundschule Langenäcker im Homburger Stadtteil Erbach. Dort leiteten Sven Sökler und Jaron Schäfer mit der Unterstützung der Profis Stefan Bosle und Michael Müller zwei Fußballeinheiten mit den Fußball-AGs der Langenäcker Grundschule. Die Kids bekamen in den zwei Stunden jede Menge Spiel, Spaß und Bewegung geboten. Anschließend durfte sich jeder im Meet & Greet mit unseren Profis Autogramme holen und Fragen stellen. Darüber hinaus freuten sich die kleinen Kickerinnen und Kicker über Goodies unseres FC 08 Homburg und Freikarten für das nächste Heimspiel.

      Wir freuen uns, euch gegen den FC Gießen im Waldstadion wiederzusehen.



      Quelle: FACEBOOK-FC 08 HOMBURG
    • KITA08KICK - STATION: BODELSCHWINGH - KINDERTAGESSTÄTTE


      Heute Morgen war der KITA08KICK unseres FC 08 Homburg zum zweiten Mal on Tour. Zu Gast war man in der protestantischen Bodelschwingh-Kindertagesstätte in Homburg-Erbach. Dort gestaltete das Team um Jaron Schäfer, Sven Sökler und Maskottchen Manni ein Spiel- & Spaßprogramm mit fußballerischen und athletischen Elementen. Die Kinder hatten jede Menge Spaß an der Bewegung, die durch spielerische Elemente in das Programm integriert wurde. Auch Maus Manni sorgte durch seinen Auftritt für jede Menge Freude und zog die neugierigen Blicke auf sich. Zum Abschluss durften sich die Kinder auch über kleine Präsente und Freikarten für das kommende Heimspiel unseres FCH freuen. Wir freuen uns Euch mit Euren Eltern im Waldstadion am 30. November wiederzusehen.



      Quelle: FACEBOOK-FC 08 HOMBURG
    • New

      SCHUL08KICK - GRUNDSCHULE LUITPOLD


      Die Adventszeit rückt immer näher, was gleichzeitig bedeutet, dass es auch immer kälter wird. Für viele eine Ausrede, keinen Sport mehr machen zu müssen. Nicht so für die Klasse 3.2 der Grundschule Luitpold, denn heute Morgen um 10 Uhr stand Fußball auf dem Lehrplan. Unser SCHUL08KICK war wieder on Tour. Mittelfeldspieler Ihab Darwiche und Innenverteidiger Maurice Springfeld begrüßten 20 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 8 und 9.


      Die FCH-Kicker bereiteten eine 90-minütige Trainingseinheit vor, bei der das Lernen neuer Fähigkeiten im Bereich der Koordination im Vordergrund standen. Nach einem kleinen Torschuß-Wettbewerb samt 7-Meter-Schießen gegen unsere Profis, teilte man drei Mannschaften ein und spielte den Turniersieger aus. Als Belohnung bekamen die Grundschülerinnen und -schüler der Luitpoldschule noch persönlich gewidmete Autogrammkarten und Freikarten für unser nächstes Heimspiel am 30.11. gegen den FC Gießen. Vielen Dank und hoffentlich bis nächste Woche.




      Quelle: FACEBOOK-FC 08 HOMBURG