Adieu Kunstrasenplätze? Richtlinie gegen Gummi-Granulat geplant

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mal wieder typisch für die Rhabarberschorle-trinkenden Ökofanatiker (auch Grüne genannt).

      Es gibt wohl definitiv schlimmere Umweltbelastungen als durch Gummigranulat.

      Diese Entscheidung würde das Aus für sehr viele Vereine bedeuten.
      :FCH2) :FCH2) :FCH2)

      WIRRBERT RAUS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Das Fass ist voll!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Und nächste Woche läuft es über!! santa santa santa

      The post was edited 1 time, last by dhgdhgj ().

    • hallo dhgdhgj du hast wohl schon zu viel Gummigranulat gefuttert.
      so ein Satz wie typisch für die bla bla Grünen ist höchst dämlich.
      Die Grünen haben in Europa gar nichts zu sagen. Die konservativen Parteien sind die stärksten Parteien, gefolgt von sozialdemokratischen und Rechten.
      Falls du dich ein bisschen mit Umweltproblematiken auseinandersetzen würdest, wüsstest du, das Mikroplastik ein immer schwerwiegenderes Problem darstellt. (Asbest wurde auch mal verboten, haben sie auch gejammert)
      Und wenn die Vereine oder die Verantwortlichen auf die Grünen oder ökologische Interessen gehört hätten, hätten sie statt mit Plastik mit Kork oder Sand verfüllt und das Problem wäre erst gar nicht entstanden.

      Also dhgdgj erst denken dann schreiben
    • Tilk wrote:

      hallo dhgdhgj du hast wohl schon zu viel Gummigranulat gefuttert.
      so ein Satz wie typisch für die bla bla Grünen ist höchst dämlich.
      Die Grünen haben in Europa gar nichts zu sagen. Die konservativen Parteien sind die stärksten Parteien, gefolgt von sozialdemokratischen und Rechten.
      Falls du dich ein bisschen mit Umweltproblematiken auseinandersetzen würdest, wüsstest du, das Mikroplastik ein immer schwerwiegenderes Problem darstellt. (Asbest wurde auch mal verboten, haben sie auch gejammert)
      Und wenn die Vereine oder die Verantwortlichen auf die Grünen oder ökologische Interessen gehört hätten, hätten sie statt mit Plastik mit Kork oder Sand verfüllt und das Problem wäre erst gar nicht entstanden.

      Also dhgdgj erst denken dann schreiben
      Über die Politik der "Grünen" (die eigentlich radikale Rote sind - das is mal meine Meinung) kann man lange streiten. Aber sie, sowohl Sozialdemokraten, Konservative, Rechte, und andere, haben im Europaparlament so gut wie gar nichts zu sagen. Diese "Richtlinien" werden von eingesetzten Kommissaren festgelegt. Leute die niemand in Europa gewählt hat , haben das Sagen in der EU. Wo gab es sowas schon einmal? Genau. In der ehemaligen Sowjetunion . Und hoffentlich landet diese EU, wie ihr UdSSR Vorläufer, auch bald auf dem Müllhaufen der Geschichte. Danke Grossbritannien.......
    • An der Wahl von Oettinger war wohl keiner von uns beteiligt, weil: Ministerpräsident von BaWü und wie schon gesagt: Für den Rest war die Regierung verantwortlich.
      Wenn wir schon gerade dabei sind: Wie war das letzte Woche mit Flinten-Uschi sniper misslelauncher ? Wer von euch hat die irgendwann mal gewählt? dash lol santa
      :FCH2) :FCH2) :FCH2)

      WIRRBERT RAUS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Das Fass ist voll!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Und nächste Woche läuft es über!! santa santa santa
    • Tilk wrote:

      Aha also Günther Oettinger unser Kommissar war nie CDU Mitglied und Ministerpräsident von Baden- Württemberg und wurde nicht von der uns gewählten Regierung wie CSU CDU und der FDP als Kommissar vorgeschlagen.
      Leute trinkt mehr Rhabarberschorle ist gut fürs Hirn
      Da ist ein Unterschied zwischen Vorgeschlagen von der Regierung und gewählt vom Volk.
    • Saar Pfalz Rover wrote:

      Tilk wrote:

      Aha also Günther Oettinger unser Kommissar war nie CDU Mitglied und Ministerpräsident von Baden- Württemberg und wurde nicht von der uns gewählten Regierung wie CSU CDU und der FDP als Kommissar vorgeschlagen.
      Leute trinkt mehr Rhabarberschorle ist gut fürs Hirn
      Da ist ein Unterschied zwischen Vorgeschlagen von der Regierung und gewählt vom Volk.

      Frank wrote:

      Bitte keine Diskussion über Politik.

      Danke

      ...please: this this here is not the place for political discussion- thank you!

      crazy crazy stupid world...
    • vandersaar wrote:

      Saar Pfalz Rover wrote:

      Tilk wrote:

      Aha also Günther Oettinger unser Kommissar war nie CDU Mitglied und Ministerpräsident von Baden- Württemberg und wurde nicht von der uns gewählten Regierung wie CSU CDU und der FDP als Kommissar vorgeschlagen.
      Leute trinkt mehr Rhabarberschorle ist gut fürs Hirn
      Da ist ein Unterschied zwischen Vorgeschlagen von der Regierung und gewählt vom Volk.

      Frank wrote:

      Bitte keine Diskussion über Politik.

      Danke
      ...please: this this here is not the place for political discussion- thank you!

      crazy crazy stupid world...
      especially since the contributions are often funny but not very ingenious. :P
    • yeeaaahhhh! dra di ned um, oh-oh-oh, der kommissar geht um, oh-oh-oh, drah di ned um...

      wiena bluad is halt ka nudlsuppn!

      äääh, um nochmal zum thema zurückzukommen: schießen fernseh-kommissare eigentlich mit echter munition, oder doch bloß mit gummi-granulat?

      ...harry, hol schon mal den wagen!


      salü: palu