Der FCH trauert um Heinz Koch

  • Der FCH trauert um Heinz Koch

    Der frühere FCH-Spieler Heinz Koch ist vergangene Woche im Alter von 76 Jahren gestorben.

    Teaser_HeinzKoch.jpg

    Koch begann seine Fußballkarriere in der Jugend des SV Beeden, wo er auch in den vergangenen Jahren in verschiedenen Positionen, unter anderem als Trainer, tätig war. Von 1967 bis 1973 schnürte er seine Fußballschuhe für die Grün-Weißen in der Regionalliga und bis 1979 in der 2. Bundesliga Süd. Von 1977 bis 1979 war er zudem Co-Trainer unter Uwe Klimaschewski. Heinz Koch hinterlässt Ehefrau Doris und die Söhne Michael und Steffen, der sich ebenfalls als Spieler beim Verein einen Namen gemacht hat und sich seit geraumer Zeit als Jugendtrainer für den FCH engagiert.


    Der FC 08 Homburg drückt der Familie sowie den Freunden von Heinz Koch sein tiefes Mitgefühl aus und wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.


    Quelle: ttps://fc08homburg.de/start/alle-news/news-artikel/der-fch-trauert-um-heinz-koch.html

  • Das erste Spiel vom FC Homburg, das ich zusammen mit meinem Vater

    in der damaligen Regionalliga Südwest 1969 gesehen hatte, war ein 2:2

    gegen Saarbrücken. Beide Tore für den FCH schoss der Spieler mit der Nummer 9 -

    Heinz Koch. Ich war begeistert und seit dem ein FCH-Fan.