Vereinssatzung (Ostermannklausel)

    • Official Post

    Das Gute was ich aus dem Fantreffen mitnehme: Nur noch ein Jahr, dann ist "grün weiß unendlich" weg!

    Und jetzt noch eine Frage zum Verständnis: Also man hat dem Ostermann Geld geboten damit die Klausel gestrichen wird. War ihm wohl nicht genug. Aber wenn jetzt sowieso von den Verbänden die Streichung gefordert wird, muss die Klausel halt ohne Entschädigung raus oder sehe ich das falsch?

  • Das Gute was ich aus dem Fantreffen mitnehme: Nur noch ein Jahr, dann ist "grün weiß unendlich" weg!

    Und jetzt noch eine Frage zum Verständnis: Also man hat dem Ostermann Geld geboten damit die Klausel gestrichen wird. War ihm wohl nicht genug. Aber wenn jetzt sowieso von den Verbänden die Streichung gefordert wird, muss die Klausel halt ohne Entschädigung raus oder sehe ich das falsch?

    So in etwa verstehe ich das auch. Aber wenn sich Ostermann trotzdem weigert, muesste die Sache eigentlich vor Gericht landen.

    Gratulation an Mannschaft, Trainerteam und unseren gesammten Vereinsvorstand zum Gewinn der Goldenen Ananas 2023/24.

  • So in etwa verstehe ich das auch. Aber wenn sich Ostermann trotzdem weigert, muesste die Sache eigentlich vor Gericht landen.

    Und wenn die Streichung aufgrund der Verbände-Regularien alternativlos ist und auch ohne Entschädigung für den Weihnachtsmann,


    dann lache ich mich kaputt auf Ficktors Kosten!!! :FCH4) :FCH5) :FCKFCS) :) :) :)

  • Es ging ja mehrfach schon durch die Presse über die Jahre, dass rein unter rechtlichen Gesichtspunkten diese Klausel absolut i.O. und wasserdicht ist. Mir fallen da ansonsten mind. 2 Rechtsanwälte ein, die dem FCH durch ihre Posten im Verein verbunden sind über Jahre, die da sonst schon einen Weg gesehen hätten, auch wenn man sonst rein gar nichts von ihnen vernimmt. Was der DFB und der Ligaverband da für Regularien zur Voraussetzung machen, ist ja nochmal was anderes. Ich halte so ein Konstrukt wie die Ostermann-Klausel eh für ziemlich einzigartig im deutschen Profifußball in der Ausgestaltung. Jetzt zwing mal den Ostermann im Ernstfall so ein Angebot anzunehmen. Ist ihm seit Dezember ja offensichtlich nicht mal eine Antwort wert die Sache. Seit Bestehen der Klausel war ja auch nie die Situation gegeben, dass man dem FCS sportlich in die Quere gekommen wäre in Sphären, wo so eine Klausel relevant sein könnte. Ist jetzt sehr spekulativ, aber bisher konnte ihm die Klausel eigentlich ziemlich am Arsch vorbei gehen, könnte sein, dass sich das Ding jetzt spät für ihn auszahlt. Auf der anderen Seite müsste aber auch er wissen, dass wir in Liga 3 keinerlei Bedrohung für ihn darstellen würden so schnell, weder sportlich, noch sonst irgendwie vom Zuspruch her.

    • Official Post

    Das Gute was ich aus dem Fantreffen mitnehme: Nur noch ein Jahr, dann ist "grün weiß unendlich" weg!

    Und jetzt noch eine Frage zum Verständnis: Also man hat dem Ostermann Geld geboten damit die Klausel gestrichen wird. War ihm wohl nicht genug. Aber wenn jetzt sowieso von den Verbänden die Streichung gefordert wird, muss die Klausel halt ohne Entschädigung raus oder sehe ich das falsch?

    Man hat Ostermann im Dezember eine Summe X geboten damit er aus der Satzung geht. Dem geht es wahrscheinlich auch nicht darum ob das jetzt zu wenig war oder ausreichend ist, der macht einfach nichts. Das bringt auch nichts da immer wieder die Gespräche zu Suchen und sich vertrösten zulassen. Die einzige Möglichkeit um zu Wissen was geht, oder nicht geht, ist der Juristische Weg, alles andere bringt nichts.


    Verwundert bin ich etwas darüber, dass man jetzt ganz klar sagt das der DFB und die Regionalliga langsam mal fordern, dass die Klausel da raus muss. Also sollte man dann auch mal endlich hier richtig dran gehen und nicht immer nur mit Reden, Reden, Reden das ganze versuchen, was schon über viele Jahre nicht geklappt hat

  • Verwundert bin ich etwas dass man jetzt ganz klar sagt das der DFB und die Regionalliga langsam mal vordern dass die Klausel da raus muss. Also sollte man dann auch mal endlich hier richtig dran gehen und nicht immer nur mit Reden, Reden, Reden das versuchen, was schon über viele Jahre nicht geklappt hat

    Dann hat man die passende Ausrede, wenn man keine Lizenz bekommt für Liga 3 und vielleicht sogar in die OL muss.
    Kein Stress mehr mit Stadion usw. Alles "positiv" für viele Beteiligten. Man hat ja eine Ausrede....

    Warnhinweis:

    Der folgende Beitrag wird, als Bestandteil der Vereinsgeschichte und aktuellen Ereignisse, in seiner ursprünglichen Form dargestellt. Er enthält Passagen, die heute als boshaft, bösartig, gemein, satirisch, sarkastisch, ironisch und diskriminierend, betrachtet werden können.



    FSK 18: Nicht geeignet für Jugendliche unter 18 und Schönredner

  • Könnte aber auch heißen entweder Klausel aus der Satzung raus oder keine Regionalliga oder höher.

    Da würde ich doch aus meinem Sessel in SB zuschauen, wie die Freunde aus der Schlossbergstadt wieder in der OL über die Dörfer tingeln! Wär' das ein Spaß! Dann würden ich auch kein Geld nehmen - die Genugtuung wäre da zu groß.

  • Da würde ich doch aus meinem Sessel in SB zuschauen, wie die Freunde aus der Schlossbergstadt wieder in der OL über die Dörfer tingeln! Wär' das ein Spaß! Dann würden ich auch kein Geld nehmen - die Genugtuung wäre da zu groß.

    Was sollte er davon haben?


    Abgesehen vom Koop-Start, wo die besten Homburger Spieler damals den Leuchtturm verstärkt haben, hat er es doch in all den Jahren auch nicht weiter gebracht.

    Wir trafen uns sogar mal in der Oberliga wieder.

    Und jetzt - gerade mal eine Klasse höher.

    An seiner Stelle würde ich mich in Grund und Boden schämen.

    Der fürchtet uns - aber z. Zt. leider grundlos, solange JUPP etwas zu sagen hat.

  • Hallo zusammen. Nach langem Mitlesen, heute mein erster Post.

    Nur meckern ist mir zu doof, der Ton und die Stimmung hier im Forum macht teilweise wirklich keinen Spaß. Ein großer Dank aber alle die wenigen, die nützliche Infos hier teilen. Wahrhaftig gibt es genug zu kritisieren an unserem und in unserem Verein, aber konstruktiv sollte es sein.


    Eine Frage liegt mir schon lange auf der Zunge. Da ich zu den optimistischen gehöre dieses Jahr, stelle ich sie an dieser Stelle…


    Die unsägliche Ostermamn Klausel:

    Kann diese uns zum Verhängnis werden, falls wir sportlich aufsteigen könnte?

    Wenn ich das richtig verstehe, gibt es rechtlich nichts anzufechten, dem DFB und der Regionalliga ist sie ein Dorn im Auge.

    Da die Klausel rechtlich scheinbar nicht anzufechten ist, könnte uns der Aufstieg verwehrt bleiben, wenn Ostermann nicht freiwillig auf die Klausel verzichtet.


    Wie ist die realistische Einschätzung derer, die näher am Verein sind?


    Die Einschätzung betreffend der Klausel muss ja beim Verein eher positiv sein bei der Formulierung der aktuellen Ziele.


    Vielen Dank und liebe Grüße an das Forum

  • Unwahrscheinlich. Denn sonst haette Ostermann schon sein Veto eingelegt als wir in die RL aufgestiegen sind. Aus 1.FCS waere ein FCH Aufstieg doch was Gutes - Derby, volles Stadion, mehr Einnahmen, usw. Also wenn Ostermann da ein Veto einlegen wuerde, wuerde sich der 1.FCS doch in den eigenen Fuss schiessen.

    Gratulation an Mannschaft, Trainerteam und unseren gesammten Vereinsvorstand zum Gewinn der Goldenen Ananas 2023/24.

  • Unwahrscheinlich. Denn sonst haette Ostermann schon sein Veto eingelegt als wir in die RL aufgestiegen sind. Aus 1.FCS waere ein FCH Aufstieg doch was Gutes - Derby, volles Stadion, mehr Einnahmen, usw. Also wenn Ostermann da ein Veto einlegen wuerde, wuerde sich der 1.FCS doch in den eigenen Fuss schiessen.

    Wenn ich es richtig gelesen habe fragt Jack ob uns der DfB oder die Regionalliga einen Strich durch die Rechnung machen kann wenn die Ostermann Klausel weiter besteht.

  • Wenn ich es richtig gelesen habe fragt Jack ob uns der DfB oder die Regionalliga einen Strich durch die Rechnung machen kann wenn die Ostermann Klausel weiter besteht.

    Genau. Ob Ostermann ein Veto einlegen würde, ist das eine.

    Meine Befürchtung ist eher, dass bei Bestand einer solchen Klausel der FCH nicht aufsteigen darf seitens des DFB.

  • Genau. Ob Ostermann ein Veto einlegen würde, ist das eine.

    Meine Befürchtung ist eher, dass bei Bestand einer solchen Klausel der FCH nicht aufsteigen darf seitens des DFB.

    Das müssen meiner Meinung nach Anwälte klären und zwar bevor man aufgestiegen ist .


    Spinne ma mal die Sache weiter, angenommen wir werden Meister , ich kann mir nicht vorstellen das Victors den Aufstieg überhaupt blockieren würde , falls das überhaupt geht.


    Aufjedenfall würde das ziemlich sicher ein mediales Beben geben , und zwar weit über das Saarland hinaus , keine Ahnung ob das Victors in Kauf nehmen würde .


    Der zweite Punkt ist wie bereits erwähnt, damit müssen sich Anwälte beschäftigen und zwar unbedingt.

    • Official Post

    Der zweite Punkt ist wie bereits erwähnt, damit müssen sich Anwälte beschäftigen und zwar unbedingt.

    Wir haben zwei Anwälte im Ausschlafrat :sleeping:. Ich gehe doch fest davon aus, dass das im Hintergrund schon längst läuft. Alles andere wäre leichtsinnig. Ach halt, wir sind ja hier beim FCH santa

  • Wir haben zwei Anwälte im Ausschlafrat :sleeping:. Ich gehe doch fest davon aus, dass das im Hintergrund schon längst läuft. Alles andere wäre leichtsinnig. Ach halt, wir sind ja hier beim FCH santa

    Das weiß ich , die sind aber zu nah dran, ich würde ein Anwalt kontaktieren der was weiß ich , von zb Hamburg kommt und wirklich Ahnung von der Materie hat .


    Hauptsache er hat Ahnung unsere Leute bekommen es ja offensichtlich nicht hin .

  • Wir haben zwei Anwälte im Ausschlafrat :sleeping:. Ich gehe doch fest davon aus, dass das im Hintergrund schon längst läuft. Alles andere wäre leichtsinnig. Ach halt, wir sind ja hier beim FCH santa

    Die Ostermann-Klausel besteht jetzt seit Ende der 90er. Seit wann gehört Knicker dem AR an….20 Jahre!? Und der 2. Anwalt? Mal mind. 15 Jahre! Schwer dran zu glauben, dass sich damit dann jetzt auf einmal jemand ernsthaft auseinandersetzt. Wenn ich in der Angelegenheit nochmal über zwei Jahrzehnte keinen einzigen Meter nach vorne kommen will, frage ich die beiden. Aber so am besten jemand externes bezahlen, der unsere Interessen dabei dann auch vertritt, weil das do is alles nix!

  • Mal unabhängig vom Ergebnis heute und ob der Aufstieg realistisch ist oder nicht…


    Kann uns der Aufstieg von der Klausel befreien oder kann sie den Aufstieg verhindern auch wenn Ostermann kein Veto einlegt.

    Zwingen auf die Klausel zu verzichten kann ihn niemand.


    Ein Aufstieg kann ihn ja eigentlich nicht zwingen, die Klausel zu streichen.

    Kann der DFB verbieten, dass der FCS und unser FCH in einer Liga spielen?


    Wenn ich einen Beitrag hier richtig in Erinnerung habe, wohl schon.


    Meine Hoffnung ist halt auch, dass die Vereinsverantwortlichen das auf dem Schirm haben und es eine Lösung gibt, auch seitens des DFB, falls Ostermann sich weiter stur stellt.

  • So wie ich das immer verstanden habe, faellt die Ostermann Klausel automatisch wenn beide Vereine in einer der drei deutschlandweiten Ligen spielen. Das wuerde dann auch erklaeren warum unsere zwei Anwaelte im Aufsichtsrat nichts dagegen tun. Wie gesagt, so habe ich das immer aus der Ferne verstanden. Aber andere die naeher dran sind am Geschehen behaupten das waere nicht der Fall.

    Gratulation an Mannschaft, Trainerteam und unseren gesammten Vereinsvorstand zum Gewinn der Goldenen Ananas 2023/24.