Neue Mannschaft 2017/2018

  • Ich sehe uns sehr gut aufgestellt für die Oberliga. Würde sogar sagen in der Regio könnte diese Mannschaft um einen einstelligen Tabellenplatz spielen. Selbstverständlich werden die "Nobodys" besonders motiviert sein. Wir sind DER Favorit und müssen diese Rolle auch annehmen. Ist doch ganz normal mit unseren Mitteln, Voraussetzungen und Spielern. Wir müssen liefern und das kann man auch erwarten. Ruft unsere Mannschaft ihr Potenzial ab und wird dann sogar noch richtig eingestellt von Lugi, wird es ein Durchmarsch. Es muss einfach die Motivation und Konzentration hochgehalten werden. Sollte aber eine Selbstverständlichkeit sein bei den Gehältern. Der einzige Konkurrent (wenn überhaupt) könnte der FCK II werden. Die haben keinen Druck und bekommen Hilfe auf internationalen Ligen bzw. Liga 2. Je nachdem was die scheiß Lauterer so auflaufen lassen. Trier ist gut aufgestellt, aber zwischen denen und uns liegen noch Welten. PS habe ich eben im FKP Thread was geschrieben. Die werden nicht vorne dabei sein. Mal ehrlich, vor Wiesbach & Co. müssen wir auch nicht zittern. Nochmal, wir sind der Favorit und das ist doch auch OK. Es gibt keine Ausreden. Mission direkter Wiederaufstieg läuft! Kurzer Nachtrag Hesse: Den will keiner, da verletzt und im Kopf schon halb Trainer. Warum sollte der gehen? Kassiert hier doch gut. ABER wenn er fit ist, kann er hier helfen. Der ist im Kopf klar und kann auch kicken. Wenn er denn fit sein sollte, leckt sich nach dem jeder Oberligist die Finger. Problem: Er ist verletzt.
  • [quote='revas_arveladze','http://fch-fanforum.de/index.php?thread/4431-neue-mannschaft-2017-2018/&postID=47860#post47860']Laut Luginger ist der Transfermarkt mit Ausnahme des Torwarts so gut wie geschlossen. Nur den Transfers von Hahn, Dulleck, Lienhard und Telch kann ich etwas positives abgewinnen. Kritischer als viele andere sehe ich jedoch die Abwehr...mit nur zwei gelernten Innenverteidigern in eine Saison zu gehen angesichts der Verletzungen und Sperren...ist sehr mutig...zumal Eichmann ja immer Leistungsschwankungen hat. Klar kann Gaiser aushelfen, aber seine Einsätze auf der Position waren mehr schlecht als recht. Zweite Problemstelle sind für mich die Außen...da hat man mit Gallego und Lensch zwei Spieler, die entweder technisch limitiert oder nicht mehr schnell genug sind. Lienhard, Sökler und Giordano sind eher im Zentrum beheimatet...also fehlt ein guter Flügelspieler. Ich bin immer noch der Meinung einige Spieler wie Sökler, Salfeld und den griechischen Stürmer hätte man sich sparen können! Das Hauptproblem für die fehlende Ausgewogenheit im Kader ist wahrscheinlich Hesse....für sein Gehalt hätte man sich locker noch zwei bis drei gute OL Spieler leisten können....ich will den auch eigentlich nicht mehr in unserem Trikot sehen, genauso wie Gallego...sollen wo anderst in Rente gehen. [/quote]Das die Mannschaft noch nicht gefestigt ist, ist ja klar. Alles neue Spieler. Aber warum reitest du immer auf Eichmann rum? Der hat schon super Spiele gemacht und immer wenn er gut war hat Kiefer Ihn wieder auf die Bank gesetzt. Er konnte sich doch gar nicht richtig an die Regionalliga gewöhnen wegen Kiefer. So macht man junge Spieler kaputt. Aber siehr so aus als würde Luginger ihm vertrauen. Hat aber nichts zu sagen. Gib ihm doch eine Chance. Er ist bestimmt nicht der schlechteste den wir haben. Trotzdem gebe ich Dir Recht . Nur 2 Innenverteidiger für die Saison sind schon wenig. Da muss man hoffen dass sich keiner verletzt. Aber Hahn ist ja schon angeschlagen. Alle 3 Saarbrücker sind noch nicht voll im Training. TOLL
  • [quote='revas_arveladze','http://fch-fanforum.de/index.php?thread/4431-neue-mannschaft-2017-2018/&postID=47860#post47860']Laut Luginger ist der Transfermarkt mit Ausnahme des Torwarts so gut wie geschlossen. Nur den Transfers von Hahn, Dulleck, Lienhard und Telch kann ich etwas positives abgewinnen. Kritischer als viele andere sehe ich jedoch die Abwehr...mit nur zwei gelernten Innenverteidigern in eine Saison zu gehen angesichts der Verletzungen und Sperren...ist sehr mutig...zumal Eichmann ja immer Leistungsschwankungen hat. Klar kann Gaiser aushelfen, aber seine Einsätze auf der Position waren mehr schlecht als recht. Zweite Problemstelle sind für mich die Außen...da hat man mit Gallego und Lensch zwei Spieler, die entweder technisch limitiert oder nicht mehr schnell genug sind. Lienhard, Sökler und Giordano sind eher im Zentrum beheimatet...also fehlt ein guter Flügelspieler. Ich bin immer noch der Meinung einige Spieler wie Sökler, Salfeld und den griechischen Stürmer hätte man sich sparen können! Das Hauptproblem für die fehlende Ausgewogenheit im Kader ist wahrscheinlich Hesse....für sein Gehalt hätte man sich locker noch zwei bis drei gute OL Spieler leisten können....ich will den auch eigentlich nicht mehr in unserem Trikot sehen, genauso wie Gallego...sollen wo anderst in Rente gehen. [/quote]
  • Wir gehen als Favorit in die Saison. Aber ich wuerde FKP und auch Trier nicht abschreiben. Die Reserve vom 1.FCK ist nur schwer einschaetzbar. Kommt wohl darauf an wie wichtig dem Verein die zweite Mannschaft ist. Saar 05 sehe ich dieses Jahr auch wieder weiter oben. Wiesbach wohl auch, obwohl die nicht aufsteigen wollen. Salmrohr unter Rubeck koennte die Ueberraschungsmannschaft werden. Meisterschaft und Aufstieg sind Pflicht bei uns, aber einige andere Vereine werden uns mit Sicherheit ganz schoen im Nacken sitzen.
  • Laut Günter Erhardt aus der SZ von heute, "Es ist mit Sicherheit schwieriger,in der nächsten Saison in der Oberliga den Aufstieg zu schaffen als in der Regionalliga die Klasse zu halten". Der Meinung bin ich auch, ein Selbstläufer wird das nicht. nono Ich gehe aber davon aus das der Trainer mit seiner Mannschaft das packt,er wird sich bei der Zusammenstellung was gedacht haben. Warten wir mal die ersten Spiele ab und dann können wir immer noch Nörgeln,Kritisieren,Schwarzsehen und draufhauen. ;)
  • [quote='Cory McCauley','http://fch-fanforum.de/index.php?thread/4431-neue-mannschaft-2017-2018/&postID=47921#post47921']Nach den ersten Spielen wird man wissen, wohin der Weg führt. [/quote]Es kann keinen anderen "Weg" geben als die Meisterschaft, egal wie muss dieser katastrophale "Betriebsunfall" der letzten Saison sofort korrigiert werden ! Bei allem Respekt den restlichen Oberliga-Teams gegenüber....der Aufstieg ist alternativlos ! Es wird mit Sicherheit den einen oder anderen Stolperstein geben, aber am Ende muss es der Wiederaufstieg sein, ohne wenn und aber !