FCH2 - FSG Ottweiler/Steinbach

  • [b][size=14]U23 GEGEN OTTWEILER/STEINBACH[/size][/b] Unsere U23 erwartet am kommenden Samstag die FSG Ottweiler/Steinbach. Anstoß ist um 14.30 Uhr auf dem Jahnplatz. [img]https://fc08homburg.de/uploads/tx_news/Teaser_U23-2019_Vorbericht_05.jpg[/img] [b]Die Ausgangslage[/b] Nachdem die Partie gegen Borussia Neunkirchen auf den 7. Dezember verschoben wurde, war unsere U23 am vergangenen Wochenende spielfrei. Zuvor schloss das Team die Hinrunde mit Siegen gegen Saar 05 Saarbrücken (2:1) und die Spielvereinigung Quierschied (1:0) erfolgreich ab. 25 Punkte aus den ersten 17 Spielen der diesjährigen Saarlandliga-Saison bedeuten für das Team von Andreas Sorg Rang 8 in der Hinrundentabelle. Im Vorjahr hatte unsere U23 in der Hinrunde lediglich 15 Punkte holen können. [b]Der Gegner[/b] Die FSG Ottweiler/Steinbach steht aktuell mit 18 Punkten auf dem 15. Tabellenplatz. Letzte Woche gab es eine deutliche 0:5-Niederlage beim VfL Primstal. Dabei sah Jodi Daoud nach einer guten Stunde die gelb-rote Karte. In den letzten Jahren tat sich unsere U23 gegen Steinbach oft schwer: Das Hinspiel endete Ende Juli torlos. Letzte Saison unterlagen die Grün-Weißen in Steinbach mit 0:1, in Homburg stand es nach einem Tor von Sven Sökler am Ende 1:1. [b]Das Personal[/b] Yacine Hammouti und Sayfedine Elkhadem kehren ins Team zurück, so dass Trainer Andreas Sorg gegen Ottweiler/Steinbach fast aus dem Vollen schöpfen kann. [b]Das sagt der Trainer[/b] „Wir haben in den letzten beiden Wochen gut und intensiv trainiert. Wenn es uns gelingt, diesen Schwung gegen Ottweiler-Steinbach mitzunehmen, bin ich optimistisch", so Sorg. [u]Quelle[/u]: HP FC 08 HOMBURG
  • [b][size=14]U23 MIT PUNKTETEILUNG GEGEN OTTWEILER/STEINBACH[/size][/b] Unsere U23 und die FSG Ottweiler/Steinbach teilen zum Rückrundenauftakt die Punkte: Nach 90 Minuten stand es auf dem Homburger Jahnplatz 2:2. [img]https://fc08homburg.de/typo3temp/_processed_/csm_Teaser_U23-2017C_37_33d4648d5f.jpg[/img] Nach zuletzt zwei Siegen in Folge wollte das Team von Andreas Sorg auch gegen die FSG dreifach punkten. Gegenüber dem 1:0-Erfolg gegen Quierschied vor zwei Wochen stellte Sorg seine Elf auf zwei Positionen um: Fabio Castiglione und Lorenzo Stefan rückten für Themistoklis Patrinos und Alexander Downey in die Anfangsformation. In einer durchwachsenen ersten Hälfte gingen die Gäste durch Eloy Alcantara (15.) nach einer Viertelstunde in Führung. Bei Homburg hingegen machten sich die Umstellungen bemerkt, so dass die Führung der Gäste zur Halbzeit nicht unverdient war. Kurz nach dem Seitenwechsel glichen die Grün-Weißen aber aus: Sven Görgens Flanke fand in Valdrin Dakaj (51.) einen Abnehmer. Sorg wechselte früh und brachte Alexander Downey für Fabio Castiglione (53.) und Sayfedine Elkhadem für Sven Görgen (61.). In der Folge erspielte sich der FCH ein Übergewicht und konnte verdient in Führung gehen: Niklas Doll (65.) verwertete einen Freistoß auf dem kurzen Pfosten. Aber nur zwei Minuten später schlugen die Gäste zurück: Die Grün-Weißen konnten nach einer Ecke gleich mehrfach nicht klären und Peter Lieder (67.) traf zum 2:2-Endstand. Aus Sicht von Andreas Sorg ein gerechtes Ergebnis: „Das Unentschieden geht in Ordnung. Nach einer mäßigen ersten Halbzeit haben wir das Spiel gedreht, dann aber beim 2:2 den Ball einfach nicht klären können.“ [b]FC 08 Homburg:[/b] Redl - Bosle, Schneider, Görgen (61. Elkhadem), Sökler, Dakaj, Ebler, Müller, Doll, Castiglione (53. Downey), Stefan (74. Klotsch) [b]Tore:[/b] 0:1 Alcantara (15.), 1:1 Dakaj (51.), 2:1 Doll (65.), 2:2 Lieder (67.) [u]Quelle[/u]: HP FC 08 HOMBURG