16. Spieltag RLSW 2019/20 - FC 08 Homburg - FSV Mainz 05 II / 02.11.2019 / 14:00h / 2:1 (0:1)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 16. Spieltag RLSW 2019/20 - FC 08 Homburg - FSV Mainz 05 II / 02.11.2019 / 14:00h / 2:1 (0:1)

      Wie geht das Spiel aus? 27
      1.  
        Heimsieg FCH (24) 89%
      2.  
        Unentschieden (3) 11%
      3.  
        Niederlage FCH (0) 0%















      vs.




      Am Samstag dem 02. November startet das Heimspiel gegen: FSV Mainz 05 II


      Saison FCH: 15 Spiele - 9 Siege, 3 Unentschieden, 3 Niederlagen - 29 : 23 Tore (4. Platz)
      Saison FSV: 15 Spiele - 7 Siege, 3 Unentschieden, 5 Niederlagen - 17 : 16 Tore (5. Platz)



      Heimstatistik FCH: 7 Spiele - 4 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen - 13 : 13 Tore (6. Platz)
      Auswärtsstatistik FSV: 7 Spiele - 3 Siege, 3 Unentschieden, 1 Niederlagen - 8 : 5 Tore (6. Platz)



      Bester Torschütze FCH: Christopher Theisen - 6 Treffer
      Bester Torschütze FSV: Simon Brandstetter - 7 Treffer



      Die letzten 5 Spiele FCH: S-S-S-S-U
      Die letzten 5 Spiele FSV: S-U-S-S-N



      Auf ins Waldstadion!
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)
    • Wer ist der "Man of the Match"? 0
      1.  
        David Salfeld (0) 0%
      2.  
        Kevin Maek (0) 0%
      3.  
        Tim Stegerer (0) 0%
      4.  
        Patrick Lienhard (0) 0%
      5.  
        Patrick Dulleck (0) 0%
      6.  
        Marcel Carl (0) 0%
      7.  
        Christopher Theisen (0) 0%
      8.  
        Thomas Steinherr (0) 0%
      9.  
        Jannik Sommer (0) 0%
      10.  
        Stefano Maier (0) 0%
      11.  
        Maurice Neubauer (0) 0%
      12.  
        Daniel Di Gregorio (0) 0%
      13.  
        Damjan Marceta (0) 0%
      14.  
        Luca Plattenhardt (0) 0%
      Max 3 Spieler wählen.
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)
    • Optimistisch bin ich auch am Wochenende wieder, die 3 Punkte bleiben in Homburg, aber es wird ein hartes Stück Arbeit, tippe auf ein dreckiges 2:1, die 1000er Marke wird am Samstag nicht geknackt, okay, F(u)CK gg Würzburg interressiert keine Sau im SWR (obwohl...mein Festplattrecorder ist schon programmiert, damit ich abends noch was zum Lachen habe phatgrin ), aber dann gibts auch noch SGE gegen Barzis im FreeTV/ZDF, sollte da noch schlechtes Wetter sein höchstens 800 Zuschauer, bei normaler Witterung rechne ich mit 938 Besuchern
      Herbert E. - Forever a Selfperformer
      Eeeeder raus Eder raus Eder raus
    • U23: REIFEPRÜFUNG OHNE ERFAHRENE ACHSE


      Die höchste Ausbildungsmannschaft ist am Samstag beim FC Homburg gefordert



      Kapitän Niklas Kölle (Mi.) und seine Teamkollegen müssen beim FC Homburg ohne die erfahrene Achse noch mehr Verantwortung übernehmen.


      Dominic Peitz, Giuliano Modica und Simon Brandstetter werden am Samstag im Mannschaftsbus sitzen, wenn die U23 zu ihrem Auswärtsspiel beim FC 08 Homburg in Mainz aufbricht. Bei der Regionalliga-Partie im Homburger Waldstadion ab 14 Uhr auf dem Platz stehen dürfen sie aber nicht. Die drei erfahrenen Kräfte der höchsten Mainzer Ausbildungsmannschaft sind aufgrund ihrer jeweils fünften gelben Karte aus der Partie gegen Elversberg gesperrt. U23-Cheftrainer Bartosch Gaul sieht die sportliche Herausforderung beim Tabellenvierten deshalb als "spannende Geschichte" und "Reifeprüfung" für seine junge Mannschaft.

      Mit einer reinen U23-Mannschaft bei den formstarken Gastgebern aus dem Saarland zu bestehen, wird keine leichte Aufgabe. Dessen ist sich Gaul bewusst. Gerade die sportliche Herausforderung sieht der U23-Coach jedoch als reizvoll für sein Team an. "Ich glaube, dass das gerade in der aktuellen sportlichen Situation auch eine spannende Geschichte ist. Wir können sehen, wie wir dort mit einer jungen Mannschaft auftreten und wie weit die Jungs nicht nur fußballerisch, sondern auch mental sind gegen eine abgebrühte Herrenmannschaft wie den FC Homburg. Ich bin gespannt darauf, wie wir uns wehren und organisieren auf dem Platz, wenn jeder noch ein bisschen mehr Verantwortung übernehmen muss."

      In der Trainingswoche sammelten Gaul und sein Co-Trainer Simon Pesch viele Eindrücke, um zu entscheiden, wie die Ausfälle der erfahrenen Achse am Wochenende aufzufangen sind. "Wir haben schon in den Trainingsformen eingefordert, dass wir uns immer wieder verbal unterstützen und organisieren. Ich glaube, da sind die Sinne geschärft bei den Jungs, dass wir diese Sachen neben den fußballerischen Dingen auch brauchen werden am Wochenende. Bei der Entscheidung wie wir die Mannschaft technisch, taktisch und charakterlich aufstellen spielt sicherlich auch die Intuition eine Rolle."


      Ungeachtet der personellen und tabellarischen Situation wollen die 05ER ihre positive Entwicklung im bisherigen Saisonverlauf fortsetzen. "Es gibt noch Optimierungspunkte, in denen wir die Mannschaft weiterentwickeln wollen, damit sie den nächsten Schritt machen kann", so Gaul. Zum Beispiel, um als junge Mannschaft einem stark besetzten Team wie den Homburgern Paroli zu bieten. "Die Homburger sind, ähnlich wie Offenbach und Elversberg, individuell gut besetzt. Nach vorne haben sie enorme Qualitäten, um immer wieder in der Box gefährlich zu werden. Sie sind aufgrund ihrer Erfahrung und fußballerischen Qualität eine sehr abgezockte Truppe. Für uns wird es wichtig sein, gegen den Ball sehr gut organisiert zu sein. Wir müssen gut kommunizieren, uns gegenseitig unterstützen und Verantwortung übernehmen."

      Von ihrer Herangehensweise mit und ohne Ball wird die höchste Ausbildungsmannschaft nicht abrücken. "Mit Ball wollen wir an unserem Plan, die Dinge spielerisch zu lösen, weiter festhalten. Natürlich kann auch der lange Ball ein Element sein, um sich vom Druck zu befreien. Deshalb wollen wir nicht über 90 Minuten lang spielen, aber es kann auch mal ein taktisches Mittel sein, um Räume zu schaffen, in denen wir dann wieder Kurzpass spielen können", so Gaul.


      Geleitet wird die Partie im Homburger Waldstadion von Schiedsrichter Luca Schlosser aus Montabaur. Jean Luc Behrens und Ingo Kreutz assistieren Schlosser an den Seitenlinien.




      Quelle: HP FSV MAINZ 05
    • FCH VOR SPANNENDEM SPIEL GEGEN MAINZ II


      Der FC Homburg erwartet am Samstag um 14.00 Uhr ein spannendes Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des FSV Mainz 05. Lediglich ein Tabellenplatz trennt die beiden Regionalligisten. FCH-Trainer Luginger sagte, Mainz habe bisher eine solide Runde gespielt. Sie seien spielerisch stark und ein anspruchsvoller Gegner. Das Spiel werde "ein hartes Stück Arbeit". Homburg ist seit dem 31.August ungeschlagen und will diese Serie fortsetzen.

      Verzichten muss Luginger dabei auf Ihab Darwiche und wohl auf Stefano Maier, die krank bzw.verletzt ausfallen.




      Quelle: SAARTEXT
    • HOM-FC08 wrote:

      Dominic Peitz, Giuliano Modica und Simon Brandstetter werden am Samstag im Mannschaftsbus sitzen, wenn die U23 zu ihrem Auswärtsspiel beim FC 08 Homburg in Mainz aufbricht. Bei der Regionalliga-Partie im Homburger Waldstadion ab 14 Uhr auf dem Platz stehen dürfen sie aber nicht. Die drei erfahrenen Kräfte der höchsten Mainzer Ausbildungsmannschaft sind aufgrund ihrer jeweils fünften gelben Karte aus der Partie gegen Elversberg gesperrt.

      ...als kleines willkommensgeschenk ein tor für dominic peitz, eins für giuliano modica, und eins für simon brandstetter.

      zurückgeben können die drei uns leider nichts, da sie auf der tribüne sitzen- deshalb: 3:0, klare sache!


      mfg: vandersaar