10. Spieltag RLSW 2020/21 - FC Astoria Walldorf - FC 08 Homburg / 20.10.2020 / 19:00h / 2:3 (2:0)

  • Wie geht das Spiel aus? 31

    1. Auswärtssieg FCH (24) 77%
    2. Niederlage FCH (6) 19%
    3. Unentschieden (1) 3%

    .













    dfs_wl_d_walldorf_astoria.gif vs. dfs_wl_d_homburg_fc.gif



    Am Dienstag dem 20. Oktober startet das Auswärtsspiel gegen: FC Astoria Walldorf


    Saison FCA: 9 Spiele - 2 Siege, 3 Unentschieden, 4 Niederlagen - 14 : 17 Tore (17. Platz)

    Saison FCH: 9 Spiele - 5 Siege, 1 Unentschieden, 3 Niederlagen - 18 : 12 Tore (4. Platz)


    Heimstatistik FCA: 6 Spiele - 1 Siege, 3 Unentschieden, 2 Niederlagen - 9 : 8 Tore (14. Platz)

    Auswärtsstatistik FCH: 4 Spiele - 3 Siege, 0 Unentschieden, 1 Niederlagen - 7 : 4 Tore (3. Platz)


    Bester Torschütze FCA: Giuseppe Burgio - 6 Treffer

    Bester Torschütze FCH: Damjan Marceta und Marcel Carl - je 4 Treffer


    Die letzten 5 Spiele FCA: N-N-S-N-S

    Die letzten 5 Spiele FCH: S-N-N-S-U


    Adresse:


    Dietmar Hopp Sportpark

    Schwetzinger Str. 94B

    69190 Walldorf

  • Wer ist der "Man of the Match"? 4

    1. Philipp Hoffmann (3) 75%
    2. David Salfeld (2) 50%
    3. Loris Weiss (1) 25%
    4. Stefano Maier (1) 25%
    5. Christian Telch (1) 25%
    6. Tim Stegerer (0) 0%
    7. Patrick Dulleck (0) 0%
    8. Marco Hingerl (0) 0%
    9. Jannik Sommer (0) 0%
    10. Luca Plattenhardt (0) 0%
    11. Mart Ristl (0) 0%
    12. Maurice Springfeld (0) 0%
    13. Marcel Carl (0) 0%
    14. Philipp Schuck (0) 0%

    Max 3 Spieler wählen.

  • Hoffe auf einen AUSWÄRTSSIEG, ein Tipp an unsere Abwehr passt bitte auf den Burgio auf. Dieser spielte auch mal bei uns. Und das unsere ehemaligen Spieler in dieser Saison gerne mal treffen hat man ja schon an Tom Schmitt und an Ihab Darwiche gesehen.

  • Das mit dem Burgio habe ich mir auch schon gedacht. Müssen ja nicht immer alle Ex-Spieler gegen uns knipsen.

    Erhoffe mir einen knappen Auswärtssieg. Gerne auch mit M. Carl als Torschützen (den gegen den FSV muss er machen, verdammt nochmal..).


    3:2 für uns!


    :FCH2):TOR1)

  • ich bin mal vorsichtig optimistisch, wir gewinnen dort dreckig 0:1, torschütze vandermarceta! saali macht seinen patzer von gestern wieder wett, hält u.a. vier hundertprozentige und in der 86.minute trifft Dämon :evil: äh Damjan ("teuflisch" wirds danach nur für walldorf, die sich genauso ein loch in den bauch ärgern wie wir gestern)

    NIE MEHR (HER)BERT EDER

    NIE MEHR NIE MEHR NIE MEHR!!!:FCH4):FCH4)

  • ist ja schon dreckisch wenn mann sich mit einem 2:2 incl. eigentor in der nachspielzeit auf rang 4 vorschiebt ;-)

    Grün. Weiß. Unendlich.
    Glaube an Deine Kraft, Deine Einmaligkeit!:FCH5):FCH2)

  • Geisterspiel in Walldorf

    Regionalliga +++ Walldorf gegen Homburg ohne Zuschauer

    Aufgrund der neuen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg muss das Fußball-Regionalliga-Spiel des FC-Astoria Walldorf gegen den FC Homburg ohne Zuschauer stattfinden. Anpfiff der Begegnung ist am Dienstagabend um 19 Uhr.

  • Mink muss den FCH gegen Walldorf wieder umbauen

    pasted-from-clipboard.png
    Nach dem späten 2:2 gegen den FSV Frankfurt wollen die Spieler des FC Homburg den Ball in Walldorf wieder zu einem Sieg ins Tor schießen. Foto: dpa/Jan Woitas


    Homburg Die englische Woche mit dem Spiel beim FC Astoria Walldorf an diesem Dienstag um 19 Uhr kommt dem FC Homburg gerade recht. „Es ist gut, dass wir direkt schon wieder die Möglichkeit haben, das Ding zu gewinnen“, sagt Philipp Hoffmann über das späte 2:2 gegen den FSV Frankfurt vom Samstag.


    Cheftrainer Matthias Mink muss seine Mannschaft voraussichtlich wieder umbauen, nachdem bei Mittelfeldspieler Daniel di Gregorio gegen den FSV die gerade erst überstanden geglaubte Wadenverletzung wieder aufgebrochen ist. Die wahrscheinlichste Variante ist, das der erst vergangene Woche verpflichtete Mart Ristl zu seinem ersten Startelfeinsatz kommt. Stürmer Damjan Marceta musste am Samstag wegen einer Muskelverhärtung im Oberschenkel vorzeitig vom Platz, sollte aber bereitstehen.


    Nachdem der FCH gegen Frankfurt nicht zum ersten Mal Abschlussschwächen gezeigt hat, darf man gespannt sein, ob Mink in der Startelf erneut auf Patrick Dulleck verzichtet. Im von Mink bislang favorisierten System mit einem echten Mittelstürmer war für den Sturmführer der letzten Jahre kein Platz frei.


    Quelle: https://www.saarbruecker-zeitu…eder-umbauen_aid-54124789

    Lieber einen Zeckenhügel als einen Schuldenberg. :)

  • Englische Woche in Walldorf


    Nach dem Heimspiel gegen den FSV Frankfurt, steht nun wieder eine englische Woche in der Regionalliga an. Am Dienstagabend ist der FC 08 Homburg zu Gast beim FC-Astoria Walldorf.


    Fast auf die Woche genau ein Jahr ist es her, dass der FC Homburg zuletzt beim FC-Astoria Walldorf zu Gast war. Am 26. Oktober 2019 kam es zum letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams im Dietmar-Hopp-Sportpark. Bis zur 80. Minute sah es dabei alles andere als gut für den FCH aus: mit 3:0 lag der FCA in Führung, aber dann legten die Grün-Weißen mit der Aufholjagd los. Innerhalb der letzten 10 Spielminuten inklusive Nachspielzeit glich man die Partie mit drei Toren aus und nahm am Ende einen verdienten Punkt mit nach Hause.


    Einen verdienten Punkt gab es auch am Samstag für den FCH, nur leider war der Frust über die zwei verlorenen Punkte gegen den FSV Frankfurt viel größer. Zwei später Gegentore in der jeweiligen Halbzeit, bedingt durch zwei individuelle Fehler der Grün-Weißen, brachte das Team von Matthias Mink um den Heimsieg. „Wir müssen als Mannschaft aus diesen Fehlern lernen und gefestigter in die kommenden Wochen gehen“, das war die Forderung des Chef-Trainers direkt nach dem Spitzenspiel gegen den FSV.


    Aufgrund der englischen Woche bleibt nun kaum Zeit, sich die Wunden zu lecken, denn bereits am Dienstag geht es beim FC-Astoria Walldorf weiter. Für das Team von Matthias Born ist es aktuell die zweite englische Woche in Folge. Letzte Woche gab es eine 1:2-Niederlage im Nachholspiel gegen den FC Gießen, am Wochenende dann ein 1:3-Auswärtssieg in Kassel. Mit insgesamt vier Niederlagen, drei Unentschieden und zwei Siegen steht Walldorf nach 9 Spieltagen somit auf dem 17. Tabellenplatz. Mit sechs Treffern trug der Top-Torschütze der Walldorfer und Ex-FCH’ler, Giuseppe Burgio, zu den bisherigen Erfolgen bei. Auch am Wochenende erzielte er den 1:3-Endstand.


    „Astoria Walldorf hat mit Andreas Schön, Nicolai Groß und Giuseppe Burgio sehr erfahrene und individuell gute Offensivkräfte in seinen Reihen“, so Mink zum gegnerischen Kader. Auch die bisherigen Spiele des FCA habe man gut analysiert: „Mit den beiden Heimbegegnungen gegen Freiburg und Ulm haben sie gezeigt, dass sie in der Lage sind gegen Top-Teams der Liga zu bestehen. Hinzu kommt der Auswärtssieg zuletzt in Kassel. Wir sind gewarnt und werden gut vorbereitet die Auswärtspartie angehen.“


    Personell muss man einen Rückschlag hinnehmen. Neben Göcer und Lienhard fehlt nun auch wieder Daniel Di Gregorio, dessen alte Verletzung am Samstag nach knapp einer halben Stunde erneut aufbrach. Auch Damjan Marceta wird fehlen, er wurde ebenfalls wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel ausgewechselt. Stefano Maier ist hingegen wieder fit.


    Anpfiff der Partie im Walldorfer Dietmar-Hopp-Sportpark ist um 19 Uhr. Die Leitung übernimmt das Schiedsrichtergespann um Tobias Fritsch. Durch die neue CoronaVO in Baden-Württemberg (Pandemiestufe 3) sind ab sofort Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen in Walldorf untersagt. Das bedeutet, dass das Spiel als „Geisterspiel“ ausgetragen werden muss. Wir raten daher allen FCH-Fans dringend von einer Anreise ab, da vor Ort streng durch das Ordnungsamt kontrolliert wird. Ansammlungen außerhalb des Stadions sind zudem auch untersagt und werden durch die Behörden aufgelöst.


    Quelle: https://fc08homburg.de/start/a…he-woche-in-walldorf.html

    Lieber einen Zeckenhügel als einen Schuldenberg. :)

  • WALLDORF GEGEN HOMBURG VOR LEEREN RÄNGEN



    Am 10. Spieltag der Regionalliga Südwest kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen dem FC-Astoria Walldorf und dem FC 08 Homburg. Es ist auch ein Wiedersehen mit Walldorfs ehemaligen Torjäger Marcel Carl. Anpfiff der Partie am Dienstag (20. Okt.) im Dietmar-Hopp-Sportpark ist um 19 Uhr und steht unter der Leitung Tobias Fritsch aus Bruchsal.


    Aufgrund der aktuellen Entwicklung der SARS2-Covid19 Pandemie und der neuen Corona Verordnung, die seit Montag in Baden-Württemberg gilt, wird das Spiel leider unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen.



    „Homburg ist ein Spitzenteam, die das Ziel haben ein Wörtchen mitzureden um die ersten Plätze. Sie haben eine außergewöhnliche Offensive, wir werden hochkonzentriert und stabil verteidigen müssen. Wenn wir so zielstrebig angreifen, wie in der 2. Halbzeit in Kassel, dann haben wir eine gute Chance etwas Zählbares mitzunehmen“ freut sich Walldorfs Cheftrainer Matthias Born auf den Härtetest gegen den aktuellen Tabellenvierten. Nicolai Groß ist nach abgesessener Gelb/Rot-Sperre zurück im Kader, Kapitän Max Müller muss hingegen aufpassen, er hat in dieser Saison schon viermal den gelben Karton gesehen, bei der nächsten Verwarnung muss er einmal zuschauen. Kadertechnisch entspannt sich die Lage trotz der vielen Spiele zuletzt ein wenig. Andreas Schön und Maximilian Waack sind nach überstandenen Verletzungspausen erfolgreich wieder zurück auf dem Sportplatz zurückgekehrt.





    Quelle: FC-ASTORIA WALLDORF

  • Mal gespannt, ob Marceta nun spielt oder nicht - die obigen Infos lassen aber eher seinen Ausfall vermuten.

    Also -konzentriert ans Werk und die Punkte einsacken, bitte!


    :FCH4):TOR1)

    Und wer soll dann die Tore machen?

    Stolper-Dulle oder Chancentod Carl pillepallepillepallehmmhmm

    :FCH2):FCH2):FCH2):Kopf1):Ball1):FCH2):FCH2):FCH2)


    santasantasanta Wir haben Her-Bäärt, wir haben Her-Bäärt, wir haben Her-Bäääääääärt gehen sehen santasantasanta :!::!::FCH7):FCH8)