19. Spieltag RLSW 2019/20 - FC 08 Homburg - FC Giessen / 30.11.2019 / 14:00h / 0:0 (0:0)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wieder einmal wurde ein Patzer der Konkurrenz nicht genutzt. Heute ein Sieg und letzte Woche ein Unentschieden, dann wären es gerade mal 4 Punkte gewesen.

      Leider gibt man sich in Homburg immer viel zu schnell mit der goldenen Ananas zufrieden grumble topicclosed .

      Unentschieden natürlich gegen :FCKFCS) , nicht letzte Woche :whistling: .
      :FCH2) :FCH2) :FCH2)
      Wir wollen Eder, wir wollen Eder, wir wollen Eeeeedeeer gehen sehen...
      santa santa santa

      The post was edited 2 times, last by dhgdhgj: Fehler im ersten Abschnitt. ().

    • Schade, hatte mir mehr erhofft. Immerhin besteht weiterhin die Möglichkeit, dem Leuchtturm fett in die (Aufstiegs-)Suppe zu spucken. Von daher ist noch ein interessanter Saisonverlauf weiterhin möglich.
      Neue Serie hält, wenn auch nicht mit voller Punktzahl..
      Jetzt gegen die Spatzen nochmal alles raushauen und ab in die verdiente Winterpause..

      :FCH4)
    • dhgdhgj wrote:

      Wieder einmal wurde ein Patzer der Konkurrenz nicht genutzt. Heute ein Sieg und letzte Woche ein Unentschieden, dann wären es gerade mal 4 Punkte gewesen.

      Leider gibt man sich in Homburg immer viel zu schnell mit der goldenen Ananas zufrieden grumble topicclosed .

      Angelo wrote:

      Fraktus wrote:

      Saar Pfalz Rover wrote:

      Schlusspfiff. Leider nur 0:0.
      Dann müsste nächste Woche auswärts gewonnen werden und somit sieht die Bilanz gar nicht so schlecht aus.
      Die saisonbilanz ist ja auch nicht schlecht.Aber für ganz oben reicht's eben nicht.
      Das ist leider die Wahrheit. Woran lag es eigentlich heute Nachmittag, dass das Spiel torlos endete?
      Commerzpunk - Der Punk an Deiner Seite
    • Fraktus wrote:

      dhgdhgj wrote:

      Wieder einmal wurde ein Patzer der Konkurrenz nicht genutzt. Heute ein Sieg und letzte Woche ein Unentschieden, dann wären es gerade mal 4 Punkte gewesen.

      Leider gibt man sich in Homburg immer viel zu schnell mit der goldenen Ananas zufrieden grumble topicclosed .

      Angelo wrote:

      Fraktus wrote:

      Saar Pfalz Rover wrote:

      Schlusspfiff. Leider nur 0:0.
      Dann müsste nächste Woche auswärts gewonnen werden und somit sieht die Bilanz gar nicht so schlecht aus.
      Die saisonbilanz ist ja auch nicht schlecht.Aber für ganz oben reicht's eben nicht.
      Das ist leider die Wahrheit. Woran lag es eigentlich heute Nachmittag, dass das Spiel torlos endete?
      Wir haben einfach (wie gegen die anderen Mannschaften aus dem Keller auch schon) schlecht gespielt.
      :FCH2) :FCH2) :FCH2)
      Wir wollen Eder, wir wollen Eder, wir wollen Eeeeedeeer gehen sehen...
      santa santa santa
    • dhgdhgj wrote:

      Fraktus wrote:

      dhgdhgj wrote:

      Wieder einmal wurde ein Patzer der Konkurrenz nicht genutzt. Heute ein Sieg und letzte Woche ein Unentschieden, dann wären es gerade mal 4 Punkte gewesen.

      Leider gibt man sich in Homburg immer viel zu schnell mit der goldenen Ananas zufrieden grumble topicclosed .

      Angelo wrote:

      Fraktus wrote:

      Saar Pfalz Rover wrote:

      Schlusspfiff. Leider nur 0:0.
      Dann müsste nächste Woche auswärts gewonnen werden und somit sieht die Bilanz gar nicht so schlecht aus.
      Die saisonbilanz ist ja auch nicht schlecht.Aber für ganz oben reicht's eben nicht.
      Das ist leider die Wahrheit. Woran lag es eigentlich heute Nachmittag, dass das Spiel torlos endete?
      Wir haben einfach (wie gegen die anderen Mannschaften aus dem Keller auch schon) schlecht gespielt.
      Ich habe bisher nur die beiden Spiele gegen Frankfurt und Saarbrücken im Fernseher gesehen, da war schon "Zug" drin. Aber scheinbar hat das Team zwei Gesichter, anders kann ich mir das als Außenstehender nicht erklären. pump

      Trotz verpasster Möglichkeit an die Spitze der Liga heranzukommen, drücken wir den Fans und dem Team weiterhin die Daumen für eine erfolgreiche Saison. :thumbup:
      Commerzpunk - Der Punk an Deiner Seite

      The post was edited 1 time, last by Fraktus ().

    • Moin an alle!

      War wirklich kein schönes Spiel...und saukalt dazu!
      Wir hatten dennoch genügend Chancen (ich habe 4 sehr gute und ein Paar Halbchancen gezählt), um auch ein schlechtes Spiel mal zu gewinnen...und wenn vielleicht der Schuss zu Beginn (ich denke, der Giessener TW machte da die Parade seines Lebens und dann eines seiner besten Spiele überhaupt) reingeht, muss Giessen anders agieren, als sie es getan haben: 11 Mann im und um den Strafraum und vor allem zerstören....auch wenn sie im Verlauf des Spieles merkten, dass der FCH heute nicht seinen besten Tag hat und ein wenig mutiger geworden sind.

      Echt schade, da wir noch 2 Punkte mehr auf die Tabellenspitze hätten gut machen können.

      Noch zum Spiel: es hat wirklich kaum jemand Normalform erreicht (ausser Saarli :D ), Di Gregorio heute auch nicht der Unterschiedsspieler (hat viel mit der Schiedsrichterin diskutiert-zu Recht!!) und warum ein frittenheißer Marceta gegen seine Exclub nicht ran darf, weiß nur der Trainer.

      Trotzdem kann man sehr zufrieden sein, mit der Punktausbeute bis hierhin-auch wenn die spielerischen Leistungen nicht immer so toll waren. Klar, zuhause hat man doch unnötig Punkte liegen lassen, auswärts hingegen viel gewonnen und auch in Steinbach und Elversberg gepunktet-wer hätte das gedacht?
      Und wie ich schon geunkt habe: der FCS ist noch nicht am Ziel, noch lange nicht!! Die SVE ist dran, Steinbach kratzt auch und der FCS darf am 32. Spieltag nach Offenbach, am 33.Spieltag kommt die SVE und am 34.Spieltag können sie die Punkte besser gleich nach Homburg schicken: das wird spannend!!!!!!!!! :P

      Nächste Woche nach Ulm!! Da gibt es eine Revanche für die Heimniederlage, da bin ich mir sowas von sicher!!!!

      Auf gehts, nur der FCH!!!! :FCH2)
    • Helausv wrote:

      Trotzdem kann man sehr zufrieden sein, mit der Punktausbeute bis hierhin-auch wenn die spielerischen Leistungen nicht immer so toll waren.
      Naja man wollte ja in der Saison 2018/19 und 2019/20 den Angriff auf die 3.Liga starten, daher bin ich auch nicht zufrieden, da wir davon ganz weit weg sind.

      Wir müssen schon vor Weihnachten den Dreikampf den es inzwischen um den Aufstieg gibt, aus sicherer Entfernung beobachten.

      Die sportliche Leitung um Luginger, Berndt etc. muss sich ganz sicherlich hinterfragen welche Ansammlung von Regionalligamittelmaß man da an Fußballer im Sommer verpflichtet hat um diesen Angriff zu starten.

      Der Augenkrebsfußball und die fehlende Kreativität auf dem Platz sowie bei der Aufstellung und taktischen Ausrichtung gegen die so genannten kleinen, bestätigen immer wieder, dass wir uns eigentlich gar nicht groß weiterentwickeln.
    • Natürlich bin ich auch enttäuscht, dass es gegen Cecen & Co nicht zum Sieg reichte. Wie aber schon Helausv sagte, haben wir auch viele unerwartete Punkte gesammelt. Jetzt nur das Negative rauszustellen, halte ich für nicht zielführend. Denke nicht, dass die Spieler absichtlich das Tor nicht treffen. Es gilt, die positiven Erkenntnisse zu betonen: immerhin sind wir seit 2 Spielen ohne Gegentor. Es sind noch 45 Punkte zu vergeben, da kann noch viel passieren.
      Realistisch wird es einen Zweikampf um den Platz an der Sonne geben zwischen dem Leuchtturm und der SVE. Unser Ziel sollte sein, den Pokal zu gewinnen, eifrig weiter Punkte zu sammeln und ggf. das Zünglein an der Waage für den Aufstieg zu sein.
      Insofern -auf weitere erfolgreiche Spiele!

      :TOR1) :FCH4)

      P.S. Gratulation an Altona :thumbup: