35. Spieltag: FC 08 Homburg - Astoria Walldorf / 28.04.2017 / 19:30 Uhr / 2:1 (0:0)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 35. Spieltag: FC 08 Homburg - Astoria Walldorf / 28.04.2017 / 19:30 Uhr / 2:1 (0:0)

      Wie geht das Spiel aus? 46
      1.  
        Heimsieg FCH (36) 78%
      2.  
        Niederlage FCH (5) 11%
      3.  
        Unentschieden (5) 11%
















      vs.



      Am Freitag dem 28. April tritt unser FCH Zuhause gegen Astoria Walldorf an.

      Saison FCH: 32 Spiele - 10 Siege, 5 Unentschieden, 17 Niederlagen - 35 : 53 Tore (15. Platz)
      Saison FCA: 32 Spiele - 11 Siege, 7 Unentschieden, 14 Niederlagen - 42 : 52 Tore (11. Platz)


      Heimstatistik FCH: 16 Spiele - 5 Siege, 1 Unentschieden, 10 Niederlagen - 18 : 31 Tore (19. Platz)
      Auswärtsstatistik FCA: 16 Spiele - 3 Siege, 2 Unentschieden, 11 Niederlagen - 13 : 31 Tore (16. Platz)


      Bester Torschütze FCH: Timo Cecen - 7 Treffer
      Bester Torschütze FCA: Marcel Karl - 9 Treffer


      Die letzten 5 Spiele FCH: U-N-N-N-U
      Die letzten 5 Spiele FCA: N-N-U-N-S


      Auf ins Waldstadion!
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)
    • Wer ist der "Man of the Match"? 9
      1.  
        Timo Cecen (8) 89%
      2.  
        Manel Fischer (6) 67%
      3.  
        Marc Gallego (2) 22%
      4.  
        Kai Hesse (2) 22%
      5.  
        Niklas Jakusch (1) 11%
      6.  
        Kai Heerings (1) 11%
      7.  
        Gevero Hugo Markiet (1) 11%
      8.  
        Jan Eichmann (1) 11%
      9.  
        Randy Edwini-Bonsu (0) 0%
      10.  
        Marco Gaiser (0) 0%
      11.  
        Christian Lensch (0) 0%
      12.  
        Björn Kluft (0) 0%
      13.  
        Tom Schmitt (0) 0%
      14.  
        Andreas Gaebler (0) 0%
      Max. 3 Spieler wählen.
      :FCH3) :FCH3) :FCH3)
    • Kamelot wrote:

      Cory, warum so pessimistisch. Schon vergessen, J. K. ist nicht mehr Trainer. Dann hätte ich auch noch größte Bedenken gehabt, aber bei Jürgen Luginger bin ich zuversichtlich, dass er mit neuem Schwung die richtigen Hebel umlegen kann.
      Ich halte Luginger auch für einen äußerst kompetenten Trainer.
      Leider spielt aber die gleiche Mannschaft wie unter seinem Vorgänger.
      Sind wir froh, dass Jakusch wieder einmal einen Elfer gehalten hat.
      Liegen wir in Worms mit 2:0 zurück, verlieren wir auch dieses Spiel.
    • Cory McCauley wrote:

      Kamelot wrote:

      Cory, warum so pessimistisch. Schon vergessen, J. K. ist nicht mehr Trainer. Dann hätte ich auch noch größte Bedenken gehabt, aber bei Jürgen Luginger bin ich zuversichtlich, dass er mit neuem Schwung die richtigen Hebel umlegen kann.
      Ich halte Luginger auch für einen äußerst kompetenten Trainer.Leider spielt aber die gleiche Mannschaft wie unter seinem Vorgänger.
      Sind wir froh, dass Jakusch wieder einmal einen Elfer gehalten hat.
      Liegen wir in Worms mit 2:0 zurück, verlieren wir auch dieses Spiel.
      Natürlich kannst du jedes Spiel verlieren, auch gegen Walldorf. Ich glaube aber nicht, dass die Mannschaft keine Qualität hat. Ich hoffe daher, dass Jürgen Luginger den Jungs das nötige Selbstvertrauen zurückgeben kann geben kann und das Spiel mit der richtigen Taktik für einen Sieg angeht.
    • Wenn wir nicht gewinnen war es das. Nach dem Spielverlauf muss man mit dem Unentschieden zufrieden sein, aber ein Sieg wäre absolut nötig gewesen.

      Zur Lage. Für mich ist klar, an 6 Absteigern wird nichts zu machen sein.
      Walldorf ist auch keine Thekentruppe, die können (Achtung Zitat) "ordentlich" spielen.
      Zudem haben die Kickers das einfachere Restprogramm. Trier und Watzenborn sind zurück und Offenbach, VFB 2 werden nichts mehr anbrennen lassen.
      Auch rechne ich damit, dass der FKP gegen die Elfen gewinnt, für die es um nix mehr geht. Steinbach schenkt ja auch erfolgreich her die letzten Spiele.

      Mehr ärgert mich das Verhalten anderer Vereine im Moment. Kassel und Koblenz hauen Kohle raus, die nicht mehr zu decken ist für die nächste Saison. Aber egal, dann wird die Insolvenz halt wieder in die nächste Saison verschleppt. So was finde ich mies.
    • Denke, das Unentschieden in Unterzahl hat der Mannschaft den Glauben an die eigenen Kräfte zurückgegeben. Rechne gegen Walldorf mit einem knappen-aber verdienten 2:1 für uns. Bin optimistisch, dass wir noch PS und die Stuckis überholen. Vielleicht rappelt sich Mainz in der 3. noch auf und es kommt nur der FSV runter.
      Die Mannschaft braucht den gleichen Support wie in Worms, dann klappt's auch mit dem 3er.
      Daher alle ins Stadion und die Jungs zum Sieg brüllen.... :FCH4) :TOR1)
    • revas_arveladze wrote:

      Wenn wir nicht gewinnen war es das. Nach dem Spielverlauf muss man mit dem Unentschieden zufrieden sein, aber ein Sieg wäre absolut nötig gewesen.

      Zur Lage. Für mich ist klar, an 6 Absteigern wird nichts zu machen sein.
      Walldorf ist auch keine Thekentruppe, die können (Achtung Zitat) "ordentlich" spielen.
      Zudem haben die Kickers das einfachere Restprogramm. Trier und Watzenborn sind zurück und Offenbach, VFB 2 werden nichts mehr anbrennen lassen.
      Auch rechne ich damit, dass der FKP gegen die Elfen gewinnt, für die es um nix mehr geht. Steinbach schenkt ja auch erfolgreich her die letzten Spiele.

      Mehr ärgert mich das Verhalten anderer Vereine im Moment. Kassel und Koblenz hauen Kohle raus, die nicht mehr zu decken ist für die nächste Saison. Aber egal, dann wird die Insolvenz halt wieder in die nächste Saison verschleppt. So was finde ich mies.
      Die Rest-Saison ist noch lang- kann noch für eine bittere Insolvenz reichen...
    • Bitte kurze Info, vielleicht rechne ich falsch:

      3 Absteiger aus der RL sind klar und festgeschrieben, 3 weitere "können"folgen, abhängig vom Auf-und Abstieg in/aus der 3.Liga.

      Aus der 3.Liga kommen Mainz und FSV sicher runter, also stünden wir aktuell auf einem Abstiegsplatz, Stuttgart wäre gerettet.
      Steigt nur einer (Waldhof, Elversberg) auf, sind auch wir bei diesem Tabellenstand gerettet, oder?

      Unabhängig davon haben wir es selbst in der Hand: für Astoria wars das, da müssen wir gewinnen, FCS sollte auch ein Punkt drin sein, gegen PS zuhause muss man in dieser Konstellation gewinnen und dann nach Walzenborn.

      Wenn ich nicht völlig falsch liege, sehe ich das bei weitem nicht so negativ wie viele hier.

      Das Spiel in Worms macht zudem Mut, die Mannschaft war engagiert und mit Herz bei der Sache....auch wenn ich es nicht so deutlich pro FCH sehe wie andere. Nach dem Spielverlauf ist das unentschieden mehr als gerecht.

      Aber abschließend: wir packen das und Walldorf mescht ich net sinn!!!!!!
    • Lasst uns das Argument vom "bösen" Fan selbst entkräften.
      Alle die können, am Freitag ins Stadion und die Mannschaft ohne wenn und aber unterstützen.
      Es sollte doch möglich sein, eine Zuschauerzahl von deutlich über 1.000 zu erreichen, wenn zusätzlich auch alle die, die in letzter Zeit den Stadionbesuch aufgrund der unattraktiven Spielweise verweigert haben, der Mannschaft nochmal etwas Vertrauensvorschuss entgegenbringen.

      Jeder Zuschauer mehr zeigt, dass die Fans kein unbedeutender Teil des FCH sind und unterstützt die Mannschaft und den neuen Trainer in ihrem sicher nicht einfachen Vorhaben, den Abstieg zu verhindern.


      :FCH1) :FCH2) :FCH3) :FCH2) :FCH1) :FCH1) :FCH2) :FCH3) :FCH1) :FCH8) :FCH4) :FCH6)
    • @Helausv


      guten tag,

      ...leider rechnest du nicht nur vielleicht, sondern mit ziemlicher sicherheit falsch!

      hier mal der korrekte stand der dinge:

      1.) vorrangig ist das bestreben, die liga von derzeit 19 mannschaften auf 18 "zurückzufahren"= 1 absteiger.

      2.) aus den oberligen steigen 4 mannschaften auf (drei meister, sowie 1 aus relegation der tabellenzweiten)= 4 absteiger (+1= 5)

      3.) derzeit stehen in der 3. liga 2 mannschaften aus unserem gebiet auf einem abstiegsplatz= 2 absteiger (+5= 7)

      das bedeutet also, daß nach dieser konstellation sogar eigentlich 7 mannschaften absteigen müssten, was natürlich nicht geht, da das abstiegskontingent auf 6 mannschaften begrenzt ist (7- 6= 1).

      also würden 6 mannschaften absteigen UND nächstes jahr würde weiterhin mit 19 mannschaften gespielt werden (18+ 1= 19)

      nun gibt es aber erfreulicherweise noch die möglichkeit, daß aus unserer klasse sich vereine -nämlich bis zu 2 an der zahl- für die 3. liga qualifizieren können...

      daraus ergeben sich folgende möglichkeiten:

      1.) kein verein (=0) schafft es in die 3. liga: es bleibt bei 6 absteigern UND 19 vereinen in der kommenden saison (7- 0= 7)

      2.) ein verein (=1) schafft den aufstieg in die 3. liga: es bleibt bei 6 absteigern, aber nächste saison geht es mit 18 vereinen weiter (7- 1= 6).

      3.) alle beide releganten (=2) schaffen den aufstieg in die 3.liga: es gäbe nur 5 absteiger (7- 2= 5), nächste saison 18 vereine.

      ein klitzekleines zusätzliches schlupfloch gibt es da noch zusätzlich- was durchaus auch eintreffen kann:

      wenn der fsv frankfurt (insolvenz) nicht die finanziellen kriterien für die kommende saison erfüllen kann, dann rutscht dieser verein gleich durch in die oberliga, gilt sodann auch als ein absteiger aus der regionalliga!

      (worüber sich dann ein verein aus unserer klasse freuen dürfte...)

      aber- genug von abstieg geschrieben, einige hier im forum werden dann immer ganz schnell nervös...

      ich bin mittlerweile auch fest davon überzeugt, daß wir NICHT absteigen werden- es schadet aber nichts, wenn man VORHER weiß, was sache ist.


      mfg: vandersaar
    • vandersaar wrote:

      ich bin mittlerweile auch fest davon überzeugt, daß wir NICHT absteigen werden- es schadet aber nichts, wenn man VORHER weiß, was sache ist.
      Sollten wir trotzdem absteigen - was ich nicht hoffe - haben wir dann nächstes Jahr überhaupt die Option
      wieder in die Regionalliga mit aller Macht wieder aufsteigen zu wollen (siehe Koblenz) oder wird uns das finanziell nicht möglich sein?
    • Cory McCauley wrote:

      vandersaar wrote:

      ich bin mittlerweile auch fest davon überzeugt, daß wir NICHT absteigen werden- es schadet aber nichts, wenn man VORHER weiß, was sache ist.
      Sollten wir trotzdem absteigen - was ich nicht hoffe - haben wir dann nächstes Jahr überhaupt die Optionwieder in die Regionalliga mit aller Macht wieder aufsteigen zu wollen (siehe Koblenz) oder wird uns das finanziell nicht möglich sein?
      Moeglicherweise koennten es sogar 4 Absteiger in die Oberliga Rheinland/Pfalz/Saar werden. Wir, FKP, Trier und 1.FCK2. Das wuerde dann natuerlich den sofortigen Wiederaufstieg erheblich erschweren. Wollen wir hoffen dass es dazu nicht kommt und wir jetzt irgendwie die Klasse halten werden.
    • Saar Pfalz Rover wrote:

      dhgdhgj wrote:

      Auch heute spielen die anderen für uns. Kassel führt in Offenbach zur HZ mit 2:0
      Leider nur 2:2 am Ende.

      ...ein spiel dauert eben immer 90 minuten! (sepp herberger)

      nach dem spiel ist vor dem spiel!

      das nächste spiel ist immer das schwerste!

      der ball ist rund (...nicht nur der)!

      ball rund muß in tor eckig!


      von meiner seite wäre somit alles für das walldorf-spiel gesagt...


      mfg: vandersaar