Damjan Marceta

  • Hochzeit Für den Fußballer geht es im Leben darum, nach vorne zu schauen – „einen weiteren Schritt zu machen“, wie von ihm häufig zu hören ist. Das gilt im Sportlichen wie im Privaten. „Am Sonntag fliege ich nach Serbien und werde dort heiraten. Das ist ein wichtiger Schritt in meinem Privatleben. Die Familie ist für mich das Wichtigste“, erzählt der angehende Ehemann, der sich darauf freut, wenn ihm danach seine Nikolina nach Deutschland folgen wird. [url='https://www.saarbruecker-zeitung.de/sport/sz-sport/homburger-damjan-marceta-am-samstag-gegen-die-sve-am-sonntag-hochzeit_aid-45634315']homburger-damjan-marceta-am-samstag-gegen-die-sve-am-sonntag-hochzeit_aid-45634315[/url]
  • Wenn ich schon wieder "Homburgs Super-Serbe" lese :Kotze2) , das erinnert mich gerade an Christopher Theisen zu Beginn der letzten Saison, wo der BLÖD-Fischer ihn schon händeringend zum :FCKFCS) schreiben wollte, kurze Zeit später liefs dann bei CT gar ncht mehr so gut und erst so langsam scheint er wieder dahin zu kommen, ich hoffe Marceta gibt weiterhin Gas und so n Stuß lässt ihn kalt, er trainiert fleissig & hart und zeigt genau die Leistungen weiter, dann wird er weiterhin sehr viel Freude beim FCH haben und wir auf den billigen Plätzen auch :thumbup: :FCH4)
  • Damjan Marceta verlängert beim FCH

    Die Kaderplanung für die kommende Spielzeit läuft weiter auf Hochtouren. Nachdem unter der Woche mit Patrick Dulleck und Niklas Knichel bereits zwei Spieler an den Verein gebunden wurden, hat heute auch Angreifer Damjan Marceta um ein Jahr verlängert.

    Teaser_DamjanMarceta2021.jpg

    Damjan Marceta wechselte zur Saison 2019/20 vom damaligen Regionalligaaufsteiger FC Gießen zum FC 08 Homburg. In mittlerweile 56 Pflichtspielen in der Regionalliga Südwest und im Sparkassen-Pokal Saar erzielte der Serbe 23 Treffer für die Grün-Weißen und bereitete vier weitere Tore vor. In der aktuellen Saison ist Marceta mit 9 Toren der treffsicherste Akteur in den Reihen des FC 08 Homburg.


    Der 27-jährige gelernte Mittelstürmer hat heute sein auslaufendes Arbeitspapier bis Juni 2022 verlängert und wird den FCH auch in der kommenden Saison mit seinen Toren unterstützen. Chef-Trainer Timo Wenzel: „Damjan kam in den letzten Wochen nicht so sehr zum Zuge, aber wir wissen was wir an ihm haben. Er gibt in jedem Training und in den Spielen Vollgas und wir denken, dass er mit seiner Entwicklung noch nicht am Ende ist. Manchmal fehlt ihm ein wenig die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor und daran möchten wir gerne mit ihm in den nächsten Wochen und Monaten arbeiten.“


    Damjan Marceta: „Ich freue mich, weiter für den FC 08 Homburg auflaufen zu können. Ich fühle mich hier sehr wohl, und möchte auch in Zukunft mit meinen Toren dazu beitragen, dass wir mit dem FCH viele Siege feiern können.“


    Quelle: https://fc08homburg.de/start/a…verlaengert-beim-fch.html

    Lieber einen Zeckenhügel als einen Schuldenberg.

  • Ich will ja nicht kritisieren aber mit 27 Jahren noch nicht am Ende seiner Entwicklung??

    Also mit 27 sollte man ein gestandener Fußballer sein, der die Entwicklungsphase längst überschritten hat.

    Grau ist alle Theorie, entscheidend ist auf dem Platz

  • Ich will ja nicht kritisieren aber mit 27 Jahren noch nicht am Ende seiner Entwicklung??

    Also mit 27 sollte man ein gestandener Fußballer sein, der die Entwicklungsphase längst überschritten hat.

    Nun ja, man lernt halt nie aus. Weiterentwicklung /Fortschritt ist das Motto der Zeit.

    Wenn er dann irgendwann mit der Hacke aus 50 Metern das Tor trifft, kriegt er die Medaille für das Tor des Jahrtausends.vain


    Spässle beiseite: bin froh, dass er bleibt. Ackert ordentlich und trifft auch das Tor. Nur Elferschießen dürfte besser werden - ggf. schon beim nächsten Spiel gegen den Leuchtturm...


    :Ball1)hail